Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Cyber-mobbing

No description
by

Keviin Tumthong

on 9 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Cyber-mobbing

1. Was ist Cybermobbing eigentlich ?
2. Differenzierung von Mobbing und Cybermobbing
3. Verschiedene Arten von Mobbing
4. Verlaufsentwicklung
4.1 Phasen
4.2 Motive der Täter
5. Wer sind die Opfer ?
6. Folgen des Cybermobbings
6.1 Folgen für Opfer
6.2 Folgen für Täter
7. Amanda Todd
8. Vorsorge
9. Daten und Fakten
10. Untersuchung an der BBO
10.1 Vergleich an Studienergebnisse
11.Video
12. Fazit
13. Quellen


Gliederung
absichtliche Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen über einen längeren Zeitraum
Täter sucht sich ein Opfer was sich nicht oder nur schwer wehren kann
Cyber-Mobbing findet im Internet (bsp. in Sozialen Netzwerken) und über Smartphones (bsp. durch Instant-Messaging-Anwendungen wie WhatsApp) statt
1. Was ist Cybermobbing eigentlich ?
4.1 Phasen

Phase 1: Sie ist gekennzeichnet durch kleinere Konflikte

Phase 2: Das Opfer gerät immer mehr in eine Verteidigungshaltung

Phase 3: Das Opfer gerät nach und nach in eine immense Unterlegenheit.

Phase 4: Die Täter haben mit der vollständigen Demoralisierung und Hilflosigkeit des Opfers ihr Ziel erreicht.

4. Verlaufsentwicklung
Mobbing


Täter ist bekannt

innerhalb einer Altersgruppe

Publikum befindet sich im
näheren Umfeld

Das Opfer kann sich zu hause vor angriffen schützen


2. Differenzierung von ...
Cybermobbing
Eine Untersuchung an der BBO
3. Verschiedene Arten von Mobbing
3. Verschiedene Arten von Mobbing
1. Flaming ( Beleidigen, Beschimpfung)
Diskussion in öffentlichen Bereich
Typischerweise kippt der Tonfall

2. Harassment (Belästigung)
wiederholte und gezielte Beschimpfungen

3. Denigration (Anschwärzen, Gerüchte verbreiten)
beabsichtige Bloßstellung eines Opfers durch Texte oder Fotos/Videos

4. Exclusion (Ausschließen)
bewusstes ausschließen des Mobbingopfers
5. Impersonation (Auftreten unter falscher Identität)
über gefälschte Profile oder gestohlene Passwörter wird die Identität einer anderen Person aufgenommen

6. Cyberthreats (offene Androhung von Gewalt)
Opfer wird direkt oder indirekt angekündigt, dass er verletzt oder gar getötet werden soll

7. Outing and Trickery (Bloßstellung und Betrügerei)
Erpressung durch privaten/intimen Bilder oder Videos
Cybermobbing

Täter kann unerkannt agieren (anonym)
unter verschiedene Generationen
Publikum ist
unüberschaubar groß

die eigene vier Wände bieten kein Schutz


4.2 Motive der Täter
4. Verlaufsentwicklung
6. Folgen des Cybermobbings
Drei Personengruppen sind immer beteiligt :
MOBBER MITLÄUFER DULDER
6.1 Folgen für Opfer

Schlaf- und Lernstörungen
Schulangst
Depression
Selbstverletzungen oder körperlichen Erkrankungen
Entlastung
Anerkennung
Stärkung des Gemeinschaftsgefühl
Demonstration von Macht
Angst
6. Folgen des Cybermobbings
6.2 Folgen für Täter
5. Wer sind die Opfer
Beleidigung (§ 185 StGB)
Üble Nachrede (§ 186 StGB)
Verleumdung (§ 187 StGB)
Recht am eigenen Bild (§ 22 KUG)
Zwischen 11 und 16 Jahren
kleinere oder schwächere als der Durchschnitt oder mit Übergewicht
ängstlich oder schüchtern
sozial nicht akzeptiert
aggressives verhalten
Behinderung aufweisen
ethnische Minderheit
8. Vorsorge

Ein aufklärendes Gespräch in der Familie
konstantes Interesse an den Internet-Aktivitäten
keine persönlichen Daten leichtfertig hinterlassen werden

9. Daten und Fakten
7. Amanda Todd

• * 27. November 1996 / † 10. Oktober 2012
• kanadische Schülerin, die wegen Cyber-Mobbings Suizid
beging
• Schulwechsel, Selbstverletzungen und ein gescheiterter
Suizidversuch
• wurde monatelang von ihren Mitschülern wegen eines
Nacktfotos im Internet gemobbt
• lernte ihren Peiniger in einem Internet-Chat kennen
• wird depressiv, trinkt Alkohol und nimmt Drogen
• Zieht oft um, kann die Vergangenheit nicht loswerden
• erhängt sich in ihrem Zuhause in Port Coquitlam, eine
Stadt nahe Vancouver

7. Amanda Todd
10. Untersuchung an der BBO
12. Fazit
Cybermobbing kann jeder Zeit stattfinden
Niemals die Probleme für sich behhalten
aufklärendes Gespräch
konstantes Interesse an den Internet-Aktivitäten
11. Video
10. Untersuchung an der BBO
10.1 Vergleich an Studienergebnisse
Nein 70,53%
Keine
Angaben
18,05%
Ja 11,42%
Insgesamt
105 Schüler

Beschimpft/Beleidigt: 17 ( Jungen: 10 ; Mädchen: 7)
Verbreitung von Lügen und Gerüchten: 12 ( Jungen: 6 ; Mädchen: 6)
Lustig gemacht/gehänselt: 14 ( Jungen: 3 ; Mädchen: 11)
Unterdruck Gesetz/erpresst/bedroht: 4 ( Jungen: 2 ; Mädchen: 2)
Ausgrenzung: 18 ( Jungen: 8 ; Mädchen: 10)
Veröffentlichung von Fotos 10 ( Jungen: 2 ; Mädchen: 8)
Verbreitung unangenehmer/Fotos/Filme : 16 ( Jungen: 7 ; Mädchen: 9)

Cybermobbingfälle
Art und Weise des Cybermobbings
13. Quellen
http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-mobbing/cyber-mobbing-opferzahlen/
http://www.mpfs.de/fileadmin/Gemeinsam_allein/Materialien/05_1_Mobbing_und_Cybermobbing.pdf
http://www.medien-sicher.de/2013/05/neue-studie-zu-cybermobbing-irrefuhrend/
http://www.buendnis-gegen-cybermobbing.de/Studie/cybermobbingstudie.pdf
http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-mobbing/cyber-mobbing-opferzahlen/
http://en.wikipedia.org/wiki/Suicide_of_Amanda_Todd
http://www.sueddeutsche.de/digital/mobbing-im-internet-der-angekuendigte-tod-der-amanda-todd-1.1502486
http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/gefahren-im-internet/cybermobbing/folgen-fuer-taeter.html
http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-mobbing/cyber-mobbing-was-ist-das/
http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-mobbing/wie-haeufig-werden-kinder-und-jugendliche-opfer-von-cyber-mobbing/
http://www.wissen.de/cyber-mobbing-am-digitalen-pranger?keyword=Soziale%20Netzwerke
http://www.saferinternet.at/cyber-mobbing/
http://www.planet-wissen.de/natur_technik/computer_und_roboter/social_media/cybermobbing.jsp
http://www.saferinternet.at/datenschutz/tipps/
http://www.saferinternet.at/datenschutz/
http://sicherheitskultur.at/privacy_soc_networking.htm#schutz
http://www.planet-wissen.de/natur_technik/computer_und_roboter/social_media/cybermobbing.jsp*
http://www.bitkom.org/files/documents/BITKOM_Studie_Jugend_2.0.pdf
http://www.mpfs.de/?id=527
http://www.bitkom.org/files/documents/BITKOM_Studie_Jugend_2.0.pdf*
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/familie/cybermobbing-an-schulen-ein-interview-mit-einer-paedagogin-13430417.html
http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/MOBBING/Begriffe.shtml
Full transcript