Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Sache mit dem Recht

No description
by

Anna Rettig

on 11 May 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Sache mit dem Recht

Aufsichtspflicht
Die Sache mit dem Recht
Elterliche Sorge
Personensorge
Übertragung der Aufsichtspflicht
Eltern
"Vier große B"
Bemerken
Vermögensfürsorge
Aufenthalts-
bestimmungsrecht
Erziehungsrecht
Aufsichtspflicht
Gegenüber dem
Zubeaufsichtigenden
Gegenüber
Dritter
Träger
Leiter
Betreuer
Vertrag
Mündlich
stillschweigend
Belehren
Beobachten
Bestrafen
Im Team
jeder nur für eigene Pflichtverletzungen verantwortlich
Pflicht Pflichtverletzung anderer zu korrigieren
Folgen einer Pflichtverletzung
Zivilrecht
Streitigkeiten zwischen Bürgern
Geschädigter muss Pflichtverletzung nachweisen.
Strafrecht
vom Geschädigten beantragt
öffentliches Interesse
Verletzung des Lebens, des Körpers, der Freiheit oder des Eigentums eines Anderen
Fahrlässigkeit
Grobe Fahrlässigkeit
Pflichtverletzung
Unterlassung von notwendigen und zumutbaren Handlungen
Notwendige Sorgfalt außer Acht lassen
Das hätte jedem passieren können
Es wird nichts gegen Schaden unternommen
Das darf niemanden passieren
Möglichkeit des Schadens wurde erkannt
Schaden wird
absichtlich
wissentlich
verursacht
billigend in Kauf genommen
Vorsatz
Sexualstrafrecht
Jugendschutzgesetz
sexuelle Handlungen
Gaststätten
bis 16 Jahren 5-23 Uhr
mit Speise oder Getränk
ab 16 Jahren nicht 24-5 Uhr
Disco
unter 16 Jahren nicht
16 - 18 Jahren bis 24 Uhr
Alkohol
unter 16 Jahren kein Alkohol
unter 18 Jahren kein Branntwein
oder branntweinhaltige Lebensmittel
Rauchen
nicht unter 18 Jahren
Kino
ab 6 Jahren bis 20 Uhr
unter 16 Jahren bis 22 Uhr
ab 16 Jahren bis 24 Uhr
Kontrollfragen
Weiß die Leitung wo sich die Teilnehmenden befinden?
Hat die Leitung alles getan um gefährliche Situationen zu vermeiden?
Sind aufgrund der Persönlichkeit der Teilnehmenden zusätzliche stichprobenartige Kontrollen erforderlich?
Kann die Leitung gegebenenfalls schnell und effektiv eingreifen, um Verletzungen oder Schäden zu vermeiden?

Zungenkuss
Petting
das gegenseitige Masturbieren (oder zeigen)
entblößen der Geschlechtsteile
betasten der Geschlechtsteile (auch über der Kleidung)
sexueller

Missbrauch
von Kindern
sexuelle Handlungen an oder vor Kindern (u14)
das Zeigen von pornographischen Material
von Schutzbefohlenen
sexuelle Handlungen an Jugendlichen (u16), die einem anvertraut sind
an Jugendlichen (u18), die einem untergeordnet sind
von Jugendlichen
an Jugendlichen (u18), wenn Zwangslage ausgenutzt wird
oder dafür bezahlt
ü21 an u16
Förderung sexueller Handlungen
Vorschub leisten von sexuellen Kontakten von Jugendlichen (u16) durch
Vermittlung
Gewährung
Verschaffung von Gelegenheiten
Full transcript