Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Copy of CV Federica Antonaglia

CV
by

Michael Sailer

on 11 September 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Copy of CV Federica Antonaglia

Ausbildung
Bundesrealgymnasium Schwaz
Volksschule Vomp

Beruflicher Werdegang
und meine größten Erfolge


Michael Sailer, 26 Jahre, wohnhaft in Vomp. In meiner Freizeit spiele ich Fußball und Theater.
Derzeit baue ich noch mein Haus.

Expertenprogramm @ DSW
2001-2006
2012-2013

Clever organisieren
2012
2012
System Center Configuration Manager
Training
IT PM Add-on
2012
2012
1997-2001
1993-1997
Jänner - März 2007
Bundeshandelsakademie Schwaz, Fachrichtung Informationsmanagement und Informationstechnologie
2011-2012
2011
2011
2009-2010
Change Management Training
PM@Swarovski 1, 2a + 2b
Zeit- und Selbstmanagement
Interkulturelles Management
Windows Systemingenieur Training (MCSE)
Disponent für Deutschland - Italien
Organisation der Red Bull Transporte
Unterstützung der IT
September 2010 - heute, morgen,...
First Level Support
Schnittstelle zwischen lokaler IT und 3rd Level Support
kleinere Projekte
Service Manager für Client Lifecycle und Client Configuration Management
Hardware Evaluierung
Betriebssystem, Multimedia und Browser
Smartphone und Tablets
April 2007 - September 2010
Windows 7 Evaluation
stabiles, kompatibles Betriebssystem
erleichterte Anpassung von Einstellungen und Features
vereinfachte Authentifizierung
verbesserte Verbindungsmöglichkeiten
erweitertes Sicherheitskonzept
Internet Explorer Upgrade
erstmalige Projektleitung
13 involvierte Teams
Einführung alternativer Browser und Aktualisierung des Internet Explorer 8 unter Windows XP
Kommunikation und Rollout sehr erfolgreich
POS Hardware Standardisation
- 600 € Einsparung pro Kasse
- Performance Steigerung konnte erzielt werden
- Swarovski Standard Hardware erspart Aufwände für Evaluierung und Lager
- Windows 7 als Betriebssystem kann eingesetzt werden
- Verwendung von existierenden Bestell- und Supportprozessen
- Modularer Aufbau der Kasse verbessert die Integration in die Kassentische
Simplicity and Security
- einfacherer Zugang zum Service
- übersichtlichere und transparenteVerrechnung
- verbesserter mobiler Zugriff
- Security Konzepte überarbeiten
- Update Strategie überdenken

Sourcing/Consulting
- externe Partner mehr involvieren
- vorbereiten auf Betrieb und Integration von Cloud Services
- IT darf nicht der Flaschenhals sein ("Shadow IT")
- frühzeitige Involvierung unserer Business Partner
- Ansätze für Outsourcing gibt es bereits
Collaboration
- Zusammenarbeit mit Business Relationship Managern verbessern
- Gemeinsame Plattform für Kommunikation zwischen den Service Managern schaffen
- Austausch mit First und Second Level erweitern
- Änderungen besser abstimmen, andere Teams involvieren
Quality and Diversity
- definierte Testabläufe einhalten
- Applikationen regelmäßig aktualisieren
- Release Management stärken
- bestehende Produkte/Services laufend verbessern
- Portfolio im Auge behalten
- Multi-Vendor Strategie in Betracht ziehen

Efficiency /
Effictivity
- Optimierung bestehender Prozesse
- überflüssige Tasks und Change Order streichen
- Liege- und Wartezeit reduzieren
- Aufwände für Wartung minimieren
- alte Zöpfe abschneiden
Meine
Vision
Herausforderungen
- IPv6 im Internet
direkt und/oder aktuell
indirekt und/oder langfristig
VPN Lösung muss IPv6 tauglich sein
Browser müssen auch reine IPv6 Webseiten aufrufen können
nur eingetragene Hardware wird verrechnet
Einführung von SCCM als Chance
- schlechte Datenqualität im IT Inventory
- Rapid Release von Windows
große Evaluierungsprojekte nicht mehr möglich
Fokus auf Use cases
Durchlauf des Quick-Evaluation Prozesses

- Aktualisierung des Internet Explorer
Projekte sind abhängig von Version
Support bestehender Systeme
Übersicht über Systeme und deren Unterstützungen
Aktualisierung über AD Gruppen
- Authentifizierung
durchgängige Authentifizierung, auch Plattform übergreifend
- IPv6 im LAN
Hardware sowie Software muss IPv6 tauglich sein um mit anderen Services kommunizieren zu können
- Verschmelzung mit Smart Device Service
Konfigurationen und Möglichkeiten werden immer ähnlicher

Spaß an der Arbeit
Weiterentwicklung
Ideen verwirklichen
Innovation
Meine Kompetenzen und Stärken
sehr motiviert
entscheidungsfreudig
anpassungsfähig
unkompliziert
schnelle Auffassungsgabe
kommunikativ
analytisch
belastbar
verfüge über notwendiges Know-How
Entwicklungspotential
Interviews
leiten großer Projekte
Nein-sagen
delegieren
gut sein lassen
Organisation
Konfliktpotential erkennen
ganzheitliche Denkweise
Symbol, das mich in meiner neuen Stelle beschreibt
Warum ich?
Ich bin bereit Verantwortung zu übernehmen
Ich scheue nicht die Herausforderung
Einen wesentlichen Anteil der Stelle erfülle ich bereits in meiner Funktion als Service Manager
Ich bin top motiviert und ehrgeizig, die vorgegebenen Ziele zu erreichen
Ich verfüge über das technische Know-how und bin bestrebt mir neues Wissen anzueignen
Erfahrungen im Leiten großer Projekte und Working Packages sammle ich im kommenden Jahr
Soziale Kompetenzen gehören zu meinen Stärken
Ich pflege enge Beziehungen zu Mitarbeitern in beinahe allen IT Teams
Wo siehst du meine Stärken in Bezug auf social, analytical und communication skills?
Du bist ein sehr kommunikativer Typ, der leicht mit Leuten ins Gespräch kommt. Deine umgängliche Art macht es dir leicht, auf Leute zuzugehen. Es fällt dir leicht Leute für etwas zu begeistern und Lösungen zu verkaufen, wenn du selbst davon überzeugt bist. Was dein Auftreten bei Moderationen und Präsentation betrifft, kann ich keine Angabe machen. Auch die Beurteilung der analytischen Fähigkeiten fällt mir schwer, da wir noch nicht direkt zusammengearbeitet haben.
Georg Hofer
Clemens Magauer
Bernhard Rieder
Ich bin der Meinung, du kannst gut mit allen Leuten, deine Zeit beim Service Desk spielt hier sicher eine Rolle (Kontakt mit verschiedensten Typen von Personen).
Du kannst auf einer vernünftigen Ebene mit Leuten kommunizieren. Du bist sehr hilfsbereit, hilfst mir und meinen Leuten wenn jemand ein Anliegen hat. Du arbeitest sehr genau und planst bis ins letzte Detail und kommunizierst deine Ideen und Lösungen anschließend entsprechend. Du bist ein offener Typ, der gerne auf die Leute zu geht, das Gesprächsklima und die Chemie stimmt immer.
Du bist ein sehr positiver Mensch, der strukturiert und mit Ruhe an Arbeiten ran geht. Du hast ein sehr gutes Auftreten und deine soziale Kompetenz ist sehr ausgeprägt.
Was sind meine Schwächen oder wo siehst du Entwicklungspotenzial?
Georg Hofer
Clemens Magauer
Bernhard Rieder
Du bist mir noch nicht durch Schwächen aufgefallen. Entwicklungspotenzial sehe ich aber im Leiten großer Projekte, da dir hier noch die Erfahrung fehlt.
Du nimmst dir sehr viel vor, möchtest überall dabei sein. Du solltest einmal Abstriche machen bzw. Nein sagen.
Du bist sehr hilfsbereit, nimmst dir dadurch aber auch sehr viel vor. Vielleicht öfters Nein-sagen.
Siehst du mich als jemanden, der unter Druck gut arbeiten kann? Erscheine ich dir motiviert und mit voller Energie bei der Arbeit?
Georg Hofer
Clemens Magauer
Bernhard Rieder
Du vermittelst einen sehr motivierten Eindruck, die Doppelbelastung mit Hausbau merkt man dir nicht an. Du hast eine sehr positive Energie und machst nicht den Eindruck als würdest du leicht die Nerven wegschmeißen.
Ja, du wirkst immer motiviert und bist keiner der um Punkt 4 bei der Tür raus geht.
Auf jeden Fall!
Welche Eigenschaften gestalten den Umgang mit mir einfach?
Georg Hofer
Georg Hofer
Georg Hofer
Clemens Magauer
Clemens Magauer
Clemens Magauer
Bernhard Rieder
Bernhard Rieder
Bernhard Rieder
Viele der Stärken die oben schon erwähnt wurden, dazu kommt noch deine unkomplizierte Art.
Deine feine und offene Art, deine Hilfsbereitschaft, du versuchst auch zu vermitteln, solltest du nicht der richtige Ansprechpartner sein
Du suchst nicht den Konflikt, versuchst ihn eher zu umschiffen. Zielstrebig, aber nicht um jeden Preis.
Fällt mir im Moment nichts ein.
Es ist schwierig dich umzustimmen, wenn du von deiner Meinung überzeugt bist.
Da fällt mir gerade nichts dazu ein.
Schwierig zu beantworten, da ich dich bisher in keiner Stresssituation erlebt habe, aber du machst immer einen spaßhabenden, relaxten Eindruck.
Du bleibst cool, denkst über die Situation nach und analysierst. Du schmeißt nicht die Nerven weg.
Du verfällst nicht in Hektik, arbeitest ruhig weiter, deshalb kommen mehr deine Stärken zur Geltung.
Welche Eigenschaften gestalten den Umgang mit mir schwierig?
In einer Stresssituation, kommen da mehr meine Stärken oder meine Schwächen zur Geltung?
In Bezug auf die Stelle Senior System Engineer Client, welche Kompetenzen werden mir helfen, die Stelle sehr gut zu erfüllen?
Georg Hofer
Clemens Magauer
Bernhard Rieder
Es gelingt dir die Leute zusammenzubringen und du bist in der Lage die Anforderungen an deine Lösungen zu erfüllen. Ich glaube, dass du dafür der richtige bist, die entsprechenden sozialen und kommunikativen Fähigkeiten mitbringst um die Leute für deine Ideen zu begeistern.
Dein genaues Arbeiten, dein guter Umgang mit Leuten, dein Ehrgeiz, du willst deine gesteckten Ziele erreichen. Durch deine bisherige Arbeit und Erfahrung mit dem Thema bist du bestens dafür geeignet.
Deine organisatorischen und kommunikativen Stärken sowie deine strukturierte Arbeitsweise.
- Windows 8.1
erstmaliges Durchspielen des Quick Evaluation Processes
getrennte Oberflächen, getrennte Programme
Gerätevielfalt
3rd Party Patching Tool
Regression Tests
- Wartung bestehender Applikationen
- Daten und Profil Management
starke Auswirkungen auf Kunden
komplexe Anforderungen
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
- Plan einer verteilten Proxy Infrastruktur
komplexe Anforderung für die derzeitige Browser Konfiguration
Full transcript