Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

FiSH Philosophie

No description
by

Sarah Winterer

on 15 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of FiSH Philosophie

FiSH Philosophie
Wähle deine Einstellung
Man hat immer die Wahl, wie man seine Arbeit machen will, auch wenn man sich die Arbeit selbst nicht aussuchen kann.

Wahl heißt: eine Entscheidung bewusst treffen und die Verantwortung übernehmen.

Die Haltung bzw. mein Denken beeinflusst meine Stimmung. Und damit mein Handeln. Meine innere Haltung und Einstellung entscheidet.
Gehe spielerisch an deine Arbeit
Wenn Menschen mit Spaß an eine Aufgabe herangehen, erhöht das ihre Motivation.

Spaß bringt Energie und fördert Kreativität
Bereite anderen Freude
Was das Pike-Place-Fischteam tut, hat eine Wirkung auf die Menschen. "Sie bereiten anderen Freude", indem sie Spaß haben und diesen Spaß mit den Kunden teilen.

anderen / sich gegenseitig einen schönen Tag bereiten
Sei präsent

Es ist die Kunst, sich total auf den Moment und die Person mit der man in diesem Moment befasst ist, zu konzentrieren.

Präsent sein heißt achtsam und aufmerksam sein.
FISH Philosophie
Pike Place Fischmarkt
John Christensen und Stephen Lundin
4 Leitgedanken
Freiwilligenbüro
Reha Südwest für Behinderte gGmbH, Karlsruhe
Full transcript