Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Streit Service & Solution Unternehmenspräsentation für Azubis

Die etwas andere Präsentation :)
by

Pascal Gießler

on 14 March 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Streit Service & Solution Unternehmenspräsentation für Azubis

Zahlen, Daten, Fakten
Willkommen bei
Streit Service & Solution GmbH & Co.KG
Zentrale
1950 Gründung als Einzelfirma
Papierhaus Streit

1988 Umfirmierung Büromarkt Streit GmbH &Co.
Bürozentrum und Datentechnik KG

2006 Umfirmierung Streit Service & Solution GmbH & Co.
mit drei Business Units:


Die Entwicklung
37 Mio € operativer Umsatz
200 Mitarbeiter im Stammhaus und in der Vertriebsregionen

30 Account Manager
2000 Tonnen Papier
6000 Systeme im Feld
25.000 Arbeitsplätze im Südwesten
10.000 Lagerartikel
90 Firmenfahrzeuge im Einsatz
300 Schulungstage Technik
Die Unternehmensphilosophie
Zufriedenheit
Zufriedenheit unserer Kunden hat höchste Priorität
Nicht kurzfristige Erfolge, sondern kontinuierliche, solide und langfristige Partnerschaft zu Kunden und Lieferanten sind das Fundament unseres Erfolges.

Mitarbeiter
Die Mitarbeiter sind der wichtigste Bestandteil im Unternehmen
Vision, Qualifikation und Identifikation eines jeden einzelnen werden immer bedeutender. Sie garantieren den Fortbestand und das Wachstum des Unternehmens am Markt sowie die damit verbundene Arbeitsplatzsicherung.

Mittelstand
Der Mittelstand als Synonym für hohe Flexibilität
Wirtschaftlicher Erfolg ist Voraussetzung und Garant für den Erhalt unserer mittelständischen Struktur.
„Think global - act local“ vereint Tradition, Dynamik und Flexibilität zum Nutzen unserer Kunden, Mitarbeiter und Gesellschafter.
Kompetenz x3
Streit office
Papier. Tinte. Toner
Streit inhouse
Arbeiten. Wohlfühlen. Wohnen. Leben
Streit Systec
Druck. Kopie. Scan. Fax
Unternehmenspräsentation
Ausbildung bei Streit
Ausbildung
Die Auszubildenden
19 Auszubildende bei
Streit Service & Solution
Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau

Informatikkaufmann/-frau

Bachelor of Arts (B.A.) BWL- Handel und
Dienstleistungsmanagement

IT-Systemelektroniker/in

Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkraft für Möbel-, Küchen- und
Umzugsservice

Groß- und Außenhandels-kaufmann/-frau
arbeitet im Büro, Lager u. Verkaufsräume, evtl. auch im Außendienst
kümmert sich um Ein- und Verkauf (Einkauf, Service/Hotline)
achtet auf termingerechte Auslieferung der Ware (AB‘s, Mahnungen)
befasst sich mit der Ware
verschafft sich Überblick über Hersteller und Markt

Informatikkaufmann/-frau
Geschäftsprozesse im Hinblick auf IT-Systeme analysieren
IT-Projekte planen, durchführen und kontrollieren
neue IT-Systeme beschaffen und einführen
Netzwerkadministration und Datenbankverwaltung

Programmierung von
Anwendungstools
Nutzer beraten und schulen

Bachelor of Arts (B.A.)
BWL-Handel

Studium auf Hochschulniveau mit praxisbezogener
Ausbildung
umfassender Einblick in alle Bereiche der BWL,
z.B. Marketing, Logistik, Personalwesen, Buchführung und Controlling

Projektorientiertes Arbeiten
im Unternehmen
theoretischer Teil an der
DHBW Lörrach


IT-Systemelektroniker/-in
informieren und kommunizieren
Markt- und Kundenbeziehungen
Systemarchitektur, Hardware und Betriebssysteme
Montage und Instandhaltung technischer Systeme

Programmiertechniken
Produkte, Prozesse,
Verfahren
betriebliche Organisation

Fachkraft für Lagerlogistik
innerbetrieblichen Warenfluss optimieren
Wareneingang, Lagerung, Warenausgang
Kommissionieren und Verpacken der Waren
Koordination und Steuerung der logistischen Prozesse

Tourenplanung
Paketdienstleistungen

Fachkraft für Küchen-, Möbel-
und Umzugsservice
abwechslungsreiche Arbeit im Wareneingang, Lager oder
auf Montage
montiert Möbel direkt vor Ort beim Kunden
Fachwissen über Hersteller, Waren und Materialien

Tourenplanung
beschaffenheitsgerechter
Transport der Waren

Der Ausbildungsplan
Die Azubiausflüge/ -aktivitäten
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!
Full transcript