Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Kältezone

No description
by

Kayla Loreen

on 30 October 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kältezone

Kältezone
Vegetation & Tierwelt
Klima - Faktoren
Ganzjährig geringer Sonneneinfall
Ganzjährig niedriege Temperaturen
Geringe Niederschläge, außer im Sommer
lange & trockene Winter
kurze & mäßig-warme Sommer
Lebensbedingungen & Nutzungsmöglichkeiten
Subpolare & Polare Zone
Ein Referat von Eddy, Simon, Thore, Bjarne & Kayla
Subpolare Zone
Besonderheiten des Ökosystems
Folgen des Klimawandels
Klima - Faktoren
Ganzjährig niedrige Temperaturen
Ganzjährig geringe Niederschläge
Polartag & -nacht
Vegetationszone: polare Eiswüste
Polare Zone
Permafrostboden
Ökonomische Folgen
Neue Schiffsrouten & Bodenschätze
Ökologische Folgen
Lebensraum wird ausgelöscht!
Vegetationszone: Tundra
Vegetationszonen
Polares Klima
Subpolares Klima
Borealer Nadelwald
Subpolares Klima
Wachstum von Bäumen nicht möglich
Größte Pflanze: Zwergsträucher
Vor Allem Gräser, Moose & Flechte
Pflanzenwachstum ist kaum möglich
Polares Klima
Borealer Nadelwald
Erstreckt sich in breitem Rand um die Nordhalbkugel
Kurze Vegetationsperiode (ca. 2 Monate)
Struktur und Vegetation sehr einheitlich
Wälder verlieren polwärts an Dichte (Sümpfe & Moore)
Spitzer Wuchs bei Bäumen
Meistens Flachwurzler (z.B. Fichten & Lärchen)
Tiere in der polaren & subpolaren Zone
Trotz lebensfeindlicher Polarzonen
Nordpol (z.B. Eisbären)
Südpol (z.B. Pinguine, Vogelarten, Insekten, Wale, Fische,etc.)

Tiere im borealen Nadelwald
mehr als 300 Vogelarten
Viele Säugetiere (z.B. Elch, Vielfraß, Stinktier, Eichhörnchen, etc.)
Teilweise Tiger, Schneeleoparden & Pumas (Ostsibirien, Kanada, Alaska)
Zahlreiche Fischarten
Amphibien & Reptilien trotz Kälte
Tiere haben sich angepasst
Boden oder Sedimente, dessen Temperatur mindestens 2 Jahre unter 0°C liegt
Was ist Permafrostboden?
Permafrostboden taut immer mehr auf
Boden kann im Winter nicht ganz gefrieren
Bakterielle Zersetzungen nehmen zu
mehr CO2 und vor allem Methan wird in die Erdatmosphäre gegeben
Probleme des Klimawandels
Quellen
http://raonline.ch/images/edu/cli3/unep_ice0704.jpg
http://www.cms.fu-berlin.de/geo/fb/e-learning/pg-net/themenbereiche/geomorphologie/medien_geomorph/medien_geomorph_periglazial/Permafrost_meridional1.gif
http://prezi.com/abkgyubbg6_j/permafrostboden/
http://www2.klett.de/sixcms/media.php/76/tundra.jpg
http://www2.klett.de/sixcms/media.php/76/taiga.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/Polare/Subpolare_Zone
http://www2.klett.de/sixcms/list.php?page=miniinfothek&node=Klimazonen&miniinfothek=geographie%20infothek&article=Infoblatt+Subpolare+und+Polare+Klimazone
http://de.wikipedia.org/wiki/Borealer_Nadelwald
http://www2.klett.de/sixcms/list.php?page=infothek_artikel&extra=TERRA-Online&artikel_id=108227&inhalt=klett71prod_1.c.146873.de
http://www.m-forkel.de/
http://www.diercke.de/
http://www.ibp.fraunhofer.de/
http://www.ibp.fraunhofer.de/content/dam/ibp/de/images/Presse_und_Medien/Presseinformationen/Dem-Klima-angepasst/Klima_KarteGROSStcm45-86278.jpg
Nutzungsmöglichkeiten
Klima - Faktoren
Subpolare Zone Jahresdurchschnittstemperatur: Unter 0°C
Polare Zone Jahresdurchschnittstemperatur: Unter -10°C
Unterschiede subpolare und polare Zone
Problem: Frostdynamik richtet Schäden an Bohrinseln oder Pipelines an
Gesamtes Gebiet reich an Bodenschätzen
Alaska: viel Öl, Fischerei, Holz und Papierindustrie
Grönland: Öl, Erdgas, 85% Fischexport, auch Robben und Walfang
Russland: Öl, Erdgas
Lebensbedingungen & Nutzungsmöglichkeiten
Extreme Kälte sehr schlecht
Nur wenige Inuitstämme im Polargebiet
Fast keine Häuser oder Vehrkehrswege
Bewohner müssen ihre Häuser in den Boden bauen
Lebensbedingungen
http://www.geolinde.musin.de/klima/circumpol_circle_crop_300x300.jpg
http://www.m-forkel.de/klima/grafiken/polar.gif
http://www.wired.com/images_blogs/thisdayintech/2012/05/3824994628_73b2b09eee_o.jpeg
http://www.michaelmarczok.de/images/20071112103613_gr%C3%B6nland-4807.jpg
http://www.arcticfoto.com/cms/upload/bilder/2002_Groenland/11_ilimanaq/GL_2002_376.jpg
http://p4.focus.de/img/gen/L/h/HBLhPbta_Pxgen_r_300xA.jpg
http://www.spiegel.de/video/klimawandel-massive-eisschmelze-hat-dramatische-folgen-video-1296092.html
Noch Fragen?
Inhalt
Klima - Faktoren
Vegetation & Tierwelt
Lebensbedingungen & Nutzungsmöglichkeiten
Besonderheiten des Ökosystems
Folgen des Klimawandels
Polare Eiswüste
Tundra
Taiga
Full transcript