Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Jugendarbeitslosigkeit in der Europäischen Union

No description
by

Lennart Lünemann

on 27 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Jugendarbeitslosigkeit in der Europäischen Union

-Ursachen, Folgen und Lösungsansätze-
Definition
Jugendarbeitslosigkeit ist die Bezeichnung für Arbeitslosigkeit von Menschen in der Altersgruppe zwischen 15 und 24 Jahren.

Als arbeitslos gilt, wer
aktuell
ohne Arbeit ist, innerhalb der
beiden nächsten
Wochen eine Arbeit aufnehmen kann und während der
vier vorhergehenden
Wochen aktiv eine Arbeit gesucht hat.
bestehende Lösungsansätze
Jugendbeschäftigungspaket
Jugendgarantie
Qualitätsrahmen für Praktika und europäische Ausbildungsallianz
Beschäftigungsinitiative
"Chancen für junge Menschen"
Zusammenarbeit mit Europa 2020
"Dein erster EURES-Arbeitsplatz"
Erhöhung der Mobilität der jungen Menschen

Gliederung
Definition
aktuelle Situation
Ursachen
Folgen
wirtschaftliche
persönliche
gesellschaftliche
Lösungsansätze
Fazit
Literatur
Abbildungen
Aktuelle Situation
Jugendarbeitslosigkeit in der Europäischen Union
Fazit
große Unterschiede innerhalb der EU bezüglich der aktuellen Situation und der Ursachen
Folgen sind vielschichtig und wirken sich auf die ganze EU aus
Gefährdung der wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Zukunft des gesamten Kontinents
schnelle, effiziente und einheitliche Bekämpfung wird immer dringlicher
Literatur
Folgen von Jugendarbeitslosigkeit
Jetzt seid ihr an der Reihe!
wirtschaftliche Folgen
steigende Transferleistungen des Staates
fehlende Arbeitskraft
geringere Einnahmen und
"positive Effekte" bleiben aus
reelle Kosten: min. 153 Milliarden (2011)

keine Berufserfahrung unattraktiv
Flucht in Schwarzarbeit

Ursachen
persönliche Folgen
gesellschaftliche Folgen
in Spanien und den südlichen Krisenländern

spanischer Bauboom
ca. 1996-2007
jährlich rund 800.000 neue Gebäude

Wirtschaftswachstum von 3%

Preise stiegen um ca. 20% jährlich
Nachfrage nach Wohnraum stieg in den 90-er Jahren immer mehr

"Wertanlage für die Zukunft"
1. viele Menschen nahmen Kredite auf

2. junge Erwachsene brachen Schule oder Studium ab
Wechsel in die Baubranche
ab 2007 sank die Nachfrage abrupt

Aktien verloren stark an Wert
1. Wertverlust um 30% bis 50%
Armutsbedrohung

2. 1,7 Mio. Menschen zwischen 16 und 35 Jahren wurden arbeitslos
"schlechtes" Bildungssystem
starre Arbeitsmärkte
Auswirkungen der Wirtschaftskrise
Bauboom
in Deutschland
flexibler Arbeitsmarkt
duale Ausbildung
trotzdem: Qualifikationsproblem
Schwächung des Selbstvertrauens
"lebenslange Narbe"
ca. 10% geringere Löhne
höhere Wahrscheinlichkeit, wieder arbeitslos zu werden
Unsicherheit
physische und mentale Beeinträchtigungen
weniger Freiheiten und Möglichkeiten
Kanalisation des Frustes möglicherweise durch Gewalt, Drogen

Aus- und Abgrenzung der jungen Arbeitslosen
Gefährdung des sozialen Friedens
Radikalisierung einzelner Gruppen
Gefahren für die Demokratie
Beschleunigung des demografischen Wandels

mögliche Gefährdung der Einheit und des Solidaritätsgedanken innerhalb der EU
Abbildungen
Anzahl der arbeitslosen Jugendlichen in der Europäischen Union und der Euro-Zone von Dezember 2012 bis Dezember 2013 (in Millionen);
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/200515/umfrage/jugendarbeitslosenzahl-in-der-eu27-und-der-eurozone/, 14.02.2014

Jugendarbeitslosenquote in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union im Dezember 2013;
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/74795/umfrage/jugendarbeitslosigkeit-in-europa/, 14.02.2014

Jugendarbeitslosigkeit in der Europäischen Union und der Euro-Zone von Dezember 2012 bis Dezember 2013;
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/204468/umfrage/jugendarbeitslosenquote-in-eu-und-eurozone/, 14.02.2014
Vielen Dank
für Eure Aufmerksamkeit!
Internetquellen:
http://www.bpb.de/wissen/IIGH7J, 10.02.2014
http://epp.eurostat.ec.europa.eu/cache/ITY_PUBLIC/3-01102013-AP/DE/3-01102013-AP-DE.PDF, 10.02.2014
http://epp.eurostat.ec.europa.eu/statistics_explained/index.php/Youth_unemployment, 10.02.2014
http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/jugendarbeitslosigkeit-in-der-eu-gar-keine-arbeit-ist-auch-keine-loesung-12181505.html, 10.02.2014
http://www.handelsblatt.com/politik/international/krise-jugendarbeitslosigkeit-in-euro-laendern-sinkt/9415222.html, 14.02.2014
http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Themen/2013/2013_08_26_verzerrte_zahlen_jugendarbeitslosigkeit_in_europa.html?view=render%5BDruckversion%5D, 14.02.2014
http://derstandard.at/1363706771119/Endlos-in-der-Warteschleife-Jugend-ohne-Job, 14.02.2014
http://wko.at/statistik/eu/europa-wirtschaftswachstum.pdf, 08.03.2014
http://www2.klett.de/sixcms/list.php?page=geo_infothek&artic-le=Infoblatt+Jugendarbeitslosigkeit&node=Arbeitslosigkeit, 15.02.2014
http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/tid-26641/das-naechste-opfer-der-euro-krise-zehn-gruende-fuer-den-niedergang-spaniens_aid_786172.html, 15.02.2014
http://www.welt.de/wirtschaft/article116034768/Jugendarbeitslosigkeit-klettert-auf-64-Prozent.html, 15.02.2014
http://www.diw.de/de/diw_01.c.420953.de/themen_nachrichten/jugendarbeitslosigkeit_in_deutschland_deutlich_gesunken_vor_allem_aus_demografischen_gruenden.html, 16.02.2014
http://www.wirtschaftundschule.de/aktuelle-themen/arbeitsmarkt-berufsorientierung/der-arbeitsmarkt-fuer-jugendliche/jugendarbeitslosigkeit-in-europa-und-warum-deutschland-besser-dasteht/?type=1, 20.02.2014
http://www.handelskammer.se/de/news/bildungspolitik-ein-grund-fuer-niedrige-jugendarbeitslosigkeit-deutschland, 21.02.2014
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/verlorene-generation-jugendarbeitslosigkeit-kostet-eu-staaten-milliarden-euro-1.1502579, 21.02.2014
http://www.theguardian.com/society/2012/oct/22/europe-lost-generation-costs-study, 22.02.2014
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/jugendarbeitslosigkeit-europas-tragoedie-1.1711999, 22. 02. 2014
http://www.zeit.de/2013/15/jugendarbeitslosigkeit-europa, 26.02.2014
http://schulbank.bankenverband.de/schule-wirtschaft/newsletter/2012/04/im-fokus-jugendarbeitslosigkeit-in-europa, 26.02.2014
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/krisenbekaempfung-wie-europas-jugend-wieder-hoffnung-schoepfen-kann-1.1682519, 27.02.2014
http://www.tagesspiegel.de/meinung/jugendarbeitslosigkeit-in-europa-die-pflicht-der-politik/8423508.html, 28.02.2014
http://www.eurofound.europa.eu/areas/industrialrelations/dictionary/definitions/neet.htm, 17.03.2014
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/wege-aus-der-arbeitslosigkeit-mythos-weiterbildung-1950035.html, 28.02.2014
http://www.handelsblatt.com/politik/international/merkels-besuch-in-griechenland-ich-bin-nicht-als-lehrerin-gekommen/7233406.html, 28.02.2014
http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=1036&langId=de, 07.03.2014
http://ec.europa.eu/social/main.jsp?langId=de&catId=1036&newsId=1731&furtherNews=yes, 07.03.2014
http://ec.europa.eu/social/main.jsp?langId=de&catId=89&newsId=1829&furtherNews=yes, 07.03.2014
http://www.esf.de/portal/generator/944/esf__grundlagen.html, 17.03. 2014
http://www.sueddeutsche.de/politik/bundeskanzlerin-merkel-im-europa-interview-es-darf-keine-verlorene-generation-geben-1.1710852, 13.03.2014
http://www.bundestag.de/presse/hib/2013_04/2013_229/02.html, 14.03.2014
http://www.deutschlandradiokultur.de/nur-ein-tropfen-auf-den-heissen-stein.1008.de.html?dram:article_id=251208, 14.03.2014
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/zoff-um-leiharbeit-die-grosse-kluft-zwischen-zwei-welten-1.1056721, 14.03.2014
http://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/europa-mehr-ausbildungsstellen-sind-nur-ein-tropfen-auf-dem-heissen-stein/6529268-2.html, 17.03.2014
http://derstandard.at/1371170932609/Kritik-Sechs-Milliarden-gegen-Jugendarbeitslosigkeit-zu-wenig, 20.03.2014

Aufsätze in einer Sammlung und Fachbücher:
Brenke, Karl; Arbeitslosigkeit in Europa: Jugendliche sind viel stärker betroffen als Erwachsene, In: DIW Wochenbericht Nr. 30, DIW Berlin – Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. 2012, S. 3-12
Europäische Kommission für Beschäftigung, Soziales und Integration: EU-Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit, In: MEMO der Europäischen Kommission, Europäische Union 2014, S. 1-4
Europäische Kommission – MEMO/13/464: EU-Maßnahmen zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit, In: MEMO der Europäischen Kommission, Brüssel 2013, S. 1-11
Görlich, Dennis, Stepanok, Ignat, Al-Hussami, Fares: Youth Unemployment in Europe and the World: Causes, Consequences and Solutions, In: Kiel Policy Brief No. 59, Kiel In-stitute for the World Economy, Kiel 2013, S. 5-6
Kohlrausch, Bettina: Wir müssen draußen bleiben: aktuelle Länderstudien der Friedrich-Ebert-Stiftung analysieren Jugendarbeitslosigkeit in Europa, In: Friedrich-Ebert-Stiftung, Referat Mittel- und Osteuropa, Berlin 2012, S. 1-8
Lüdemann, Elke, Richter, Barbara: Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa – Krisenfolge oder Fehler im System? In: KFW ECONOMIC RESEARCH; Fokus Volkswirtschaft Nr. 43, 2014, S. 1-6
Mascherini, Massimiliano, Salvatore, Lidia, Meierkord, Anja, Jungblut, Jean-Marie: NEETs – Young people not in employment, education or training: Characteristics, costs and policy responses in Europe, In: European Foundation for the Improvement of Living and Working Conditions, Luxemburg 2012, S. 62-107, 141-144
Engelen-Kefer, Ursula: EINE VERLORENE GENERATION? – Jugendarbeitslosigkeit in Europa, 1. Auflage, vorwärts buch GmbH, Berlin 2013, S. 40ff., 58, 59, 60, 69f., 77, 78, 86, 110
Full transcript