Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Erziehung im Nationalsozialismus

No description
by

Regina Kelmeter

on 13 May 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Erziehung im Nationalsozialismus

Was wurde in nationalsozialistischen Schulen gelehrt und welche Auswirkungen hatte das für die Jugendlichen?
Außerschulische Erziehung
Außerschulische Organisationen

Hitlerjugend
Bund der deutschen Mädel
paramilitärische Ausbildung
Ideologische Erziehung
Vorbereitung auf den Krieg
Belege für ideologische Unterrichtsinhalte
Erziehung im Nationalsozialismus
„Züchtung des neuen Menschen“
Schreien und Flehen durften nicht nachgegeben werden
Liebevolle Beziehung zwischen Eltern und Kindern sollte verhindert werden
Errichtung eines Lebensborn (staatlich geförderter Verein)
Leitfrage
Gliederung

1. Vorschulerziehung
2. Schule
2.1. Bildungsziele
2.2. Unterrichtsfächer und - inhalte
3. Außerschulische Erziehung
4. Lehrerbildung
5. Belege und Auswirkungen auf Jugendliche
6. Fazit
Vorschulerziehung
S
chule
Vorstufe zum Wehrdienst
Krieg und Kampf in allen Fächern standart
Nationalsozialistsche Lehrerbund (NSLB)

B
ildungsziele
Verbreitung rassistischer Ideologie
Kriegsvorbereitung
Zusatzhefte sollten Schulbücher ersetzen
Verbreitung von Rassenkunde in allen Fächern
Zusammenheitsgefühl fördern
Unterrichtsfächer und - inhalte
Mathe

Nach verschiedenen Berechnungen kostet ein Geisteskranker den Staat jährlich rund 1500 RM (Reichsmark), ein Hilfsschüler 300 RM, ein Volksschüler 100 RM und ein Schüler auf mittleren oder höheren Schulen etwa 250 RM. Stelle die Beträge durch Streifen (Geldrollen) dar!


Deutsch

Der Deutschunterricht bekam heroisierende Züge und diente als Mittel für die Verherrlichung des Deutschtums.
Es müssten Reden der NS Größen im Unterricht behandelt werden.

Erdkunde
Auf Deutschland beschränkt.

Biologie

Die Rassenlehre behandelt. Diese Rassenlehre sollte die nationalsozialistische Politik untermauern und verbreiten. So wurde die Biologie nach der Machtergreifung zu einem der wichtigsten Fächer, denn das Fach sollte eine Schlüsselaufgabe in der nationalistischen Erziehungspolitik übernehmen.
Unterrichtsfächer
Fach: Std.:

Mathe 4
Deutsch 4
Englisch 4
Latein 4
Griechisch 4
Erdkunde 2
Biologie 2
Physik 2
Chemie 2
Musik 2
Kunst 2
Propädeutik 2
Wahlfach 2
Sport
Chor
Orchester

1 Stunde: 08:00-08:45
2 Stunde: 08:50-09:35
3 Stunde: 09:50-10:35
4 Stunde: 10:40-11:25
5 Stunde: 11:50-12:30
6 Stunde: 12:40-13:25
7 Stunde: 13:30-14:15
Lehrerbildung

Es gab Lehrerbildungsanstalten, die kein Abitur voraussetzten.

Das Hauptaugenmerk der Unterrichtsinhalte lag auf Fächern mit ideologischen und Kriegsmotivierenden Inhalten, wie beispielsweise das Fach „Rassenkunde“.

Die Lehrer sollten die Schüler intensiv auf den Krieg vorbereiten, in dem sie u.a. Geschichtliches und Politisches Hintergrundwissen vermittelten.
In Lehrbüchern und Texten wird den Schülern eine antisemithistische Haltung vermittelt und auf die immense Wichtigkeit der „Rassenreinheit“ hingewiesen.( Z.B. „Mein Kampf“, oder „Hillgers Deutsche Jugendbücherei“)

Die politischen Interessen von Adolf Hitler werden in den Unterricht eingebaut, und den Schülern verinnerlicht.

Eigene Interessen und Meinungen sind nicht gefragt und nicht erwünscht. (siehe „Napola“)

Wissenschaftliche Fächer wurden durch Kriegsmotivierende und Judenfeindliche Inhalte ersetzt.

Die Schule soll dazu dienen, die Schüler als „Nachwuchsnationalsozialisten“ auszubilden.
Auswirkungen ideologischer Unterrichtsinhalte auf Schülerinnen und Schüler:

Verhinderung/ Unterdrückung der Entwicklung einer autonomen Persönlichkeit.

Vereinheitlichung der Schüler (siehe Napola).

Verhinderung von Träumen/Zukunftsplänen.

Unterdrückung von eigenen Interessen.
Walle -> Lesum --Vater wurde eingezogen--> Allgäu (Mutter-Kindheim) -> Walle -> Lesum -> Walle

=4 Jahre Grundschule

Aufnahmeprüfung für die Oberschule

Lesum-> Letto Vorbeck (Herman Böse) [Englischunterricht beginnt] -> Altes Gymnasium

Estland -> Berlin ---Kriegsausbruch--> Wolfenbüttel

= 4 Jahre Grundschule

Aufnahmeprüfung für die Oberschule

Wolfenbüttel -> Hohensalzer (Schülerheim) -> Wolfenbüttel

Mit 14 -> BDM oder Hitlerjugend

Ein Männlein steht im Walde und ist organisiert
Es ist im NS Waldbund, damit ihm nichts passiert
Nur eines Macht ihm Lebenskummer,
Seine hohe Mitgliedsnummer
Ein Männlein steht im Walde und ist organisiert

Erziehungsziel:

Hart wie Krupstahl
Zäh wie Hosenleder
Flink wie Windhund
Full transcript