Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Die Druckgrafik

No description
by

Anna Gruber

on 2 December 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Druckgrafik

Die Druckgrafik
dient zur Reproduktion - Nachbildung, Vervielfältigung

Replik <---> Kopie

Druckstoff: Holz, Stein, Metall
Druckträger: Papier, Stoff

Gesamtzahl der Abzüge = Auflage

Verbreitung von Information und Wissen

4 verschiedene Verfahren

Hochdruck
1.) Entwurf :

auf Papier oder Platte
selbst angefertigt
Spiegelbild!



2.) Bearbeiten des Druckstocks

verschiedene Eisen
alles, was keine Farbe annehmen soll, wird entfernt
3.) Druck

Farbe mit Walze verteilt
auf Druckplatte gewalzt
angefeuchtetes Papier -> bessere Drucke


ältestes Verfahren (200 n. Chr. in China)

1400 - Mitteleuropa

eines der ersten Massenkommunikationsmittel

begrenzte Gestaltungsmittel
Punkte, Linien, Flächen
Hell-Dunkel–Kontraste
Schwarz- und Weißlinienschnitt
Der Holzschnitt
Albrecht Dürer
Höhepunkt des Holzschnitts

trug zur Weiterentwicklung bei

Druckgrafik mit Malerei gleichgestellt

nicht mehr nur billige Massenware
Die apokalyptischen Reiter, 1498
Edvard Munch

Mädchen auf der Brücke

1920
Franz Marc

Reitschule nach Ridinger

1913
Der Farbholzschnitt
alle Farben mit gleicher Platte gedruckt

Schneidevorgänge nicht rückgängig machen
"verlorener Stock"
vorangegangenen Arbeitsschritte weggeschnitten

Der japanische Holzschnitt
weit zurückreichende Tradition
mehrere Personen
Maler
Holzschneider
Drucker
Verleger

bedeutender Vertreter: Katsushika Hokusai
"36 Ansichten des Berges Fuji"

"Die große Welle vor Kanagawa"
~1834
Wolfgang Tambour: The Atlantic Salmon , 1993 --> 28 Schneide-/Druckvorgänge
Andere Verfahren
Holzstich: Illustration aus The General History of Quadrupeds (2nd edition)
Thomas Bewick
Schrotschnitt: Christus und die Samariterin
~1500
Teigdruck:
Die Heilige Barbara
~1460
Linoldruck (2013)
Tiefdruck
Linien in Metallplatte eingegraben

mit Druckfarbe gefüllt

hochstehenden Flächen - weiß
vertiefte Stellen - Farbe

• 2 Gruppen:
trockenes Verfahren
nasses Ätzverfahren

Der Kupferstich
1446 - erstes Blatt im Kupferstichverfahren
Goldschmiedekunst


Verfahren:
Vorzeichnung auf Kupferplatte übertragen
Linien aus dem Metall herausgestochen - weiche Oberfläche
Erwärmen der Druckplatte - Verteilen der Farbe
nur Vertiefungen gefüllt
Platte + feuchtes Papier + Filztuch -> gepresst


Martin Schongauer: Die große Kreuztragung , 1470
Albrecht Dürer:

Melencolia I

1514
Kaltnadeltechnik


Stahlstich


Schabtechnik (Mezzotinto)
Andere Stichverfahren
Die Radierung
gezielte Einwirkung von Säure
Druckplatte erwärmt - mit säurefesten Schutzlack überzogen
mit Radiernadeln Metall freilegen

Ätzbad aus Salpetersäure oder Eisenchlorid
Tiefe der Linien abhängig von:
Metall, Säure, Ätzdauer

Schutzschicht (z.B mit Terpentin) entfernen, dann einfärben
Druckvorgang identisch



Rembrandt Harmensz van Rijn

Selbstbildnis mit aufgerissenen Augen

1630
Andere Ätzverfahren
Aquatinta


Weichgrundätzung


Punktiermanier


Kreidetechnik
Flachdruck
= Lithografie = Steindruck
Die Lithografie
1797 - Alois Senefelder

anders als Hoch-und Tiefdruck

gegenseitige Abstoßung von Fett und Wasser

Flachdruck : druckende und nichtdruckende Partien in einer Ebene
Das Verfahren
Platte aus Kalkstein - glatt gerieben & entsäuert

fetthaltige Tusche, Kreiden
Lösung aus Gummiarabikum, Salpetersäure und Wasser

motivbildende Oberfläche nimmt Farbe auf
Stellen ohne Zeichnung stoßen Farbe ab

farbige Lithografien - eigener Stein für jede Farbe

Marc Chagall

David und Bathseba

1956
Durchdruck
= Siebdruck
Der Siebdruck
jüngstes technisches Druckverfahren

bespannter Rahmen
an nichtdruckenden Stellen farbundurchlässig
fotografisch oder von Hand Schablone aufgebracht
Farbe durch offene Stellen gestrichen
auf bedruckende Oberfläche aufgetragen

Andy Warhol
Pop Art der 60er-Jahre

Zusammenfassung
Full transcript