Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Ethnische und religiöse Konflikte in Indien

No description
by

Bekki Fritz

on 6 March 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Ethnische und religiöse Konflikte in Indien

Indien:
ein multikulturelles, multireligiöses und multiethnisches Land

Der Naxalitenaufstand
maoistische Bewegung, benannt nach dem Ort Naxalbari in dem Distrikt Darjeeling
Fürsprecher der vernachlässigten und marginalisierten Stämme und Kasten
begann in den späten 1960er Jahren mit einem Bauernaufstand unter der Führung einiger Mitglieder einer Kommunistischen Partei
Gründe:
Konzentration des Landes in den Händen weniger Großgrundbesitzer
gesellschaftliche und ökonomische Diskriminierung
Widerstand gegen Umsiedlung
Heute:
Aufteilung in zwei Gruppen: Revolution auf legalem Weg vs. Revolution mit Gewalt
Unorganisiert und kriminell, terroristische Anschläge
ca. 50.000 Mitglieder und 20.000 bewaffnete Kämpfer
Letzte Meldungen: Entführung von zwei Italienern in Orissa, Explosion tötete 15 indische Polizisten in Maharashtra
Ethnische und religiöse Konflikte in Indien
Religiöse Konflikte in Indien
Gilt Indien zu Recht als ein Beispiel für das friedliche Zusammenleben verschiedener Religionsgemeinschaften in einem säkularen Staat?
hINDUISMUS + Christentum
Hinduismus + SikhISMUS
Hinduismus + Buddhismus
hINDUISMUS + iSLAM
Der Kaschmir Konflikt
Ethnische Konflikte
in Indien


Mahatma Gandhis Traum
wird durch Hinduextremisten ermordet
Spaltung in Indien und Pakistan
-> „Säuberung“ kostete 750.000 bis 1.000.000 Menschen das Leben
1947–1954, 1965, 1971 und 1999 direkte Kriege
Muslimische Terrorbewegung in Kaschmir

Geschichte
Heute
Mitschuld der Hindus:
politischer Hinduismus in Form der Partei
Bharatiya Janata Party (BJP)
will
zwangsweise
den Hinduismus erhalten
zwingen hunderte Millionen Dalits ihre Rolle als „Unberührbare“ anzunehmen
Muslime werden als Bürger
zweiter Klasse
angesehen
Gewalt indischer Nationalisten gegen Muslime und Moscheen
ist der Meinung: Indien gehöre den Hinduisten
Dadurch entstehen auch Konflikte mit anderen Religionen!
 Zunehmende Gewalt gegen Christen aller Konfessionen:
seit 1800 Jahren: Thomaschristen
seit 450 Jahren: Katholiken
seit 250 Jahren: Protestanten
 Progrome gegen Christen in der zweiten Hälfte des Jahres 2008:
81 Christen sind ums Leben gekommen
20.000 Menschen befinden sich in Flüchtlingslagern
40.000 weitere haben sich in Wäldern versteckt
4677 Häuser, 236 Kirchen und 36 weitere kirchliche Einrichtungen wurden zerstört
-> Christen verhalten sich jedoch weiterhin friedlich
Zitat von Thomas Schirrmacher: „Religionsfreiheit ist nie nur eine Frage schöner Worte in Verfassungen, sondern auch eine Frage der Bereitschaft der Träger des Gewaltmonopols, gegen die vorzugehen, die die Religionsfreiheit gewaltsam verhindern wollen. Dazu benötigt man 1. gute Gesetze, 2. den Einsatz von Polizei und Bundesheer zum Schutz der Opfer und 3. durch gerechte Aufarbeitung vor Gericht und gerechte Ahndung. An allen drei Punkten mangelt es in Indien.“
friedlicher
Konflikte bei Massenübertritten der Dalits
1986- 1989: Muslime kämpfen in Indien gewaltsam für ein unabhängiges Kaschmir -> kostete 21.000 Zivilisten das Leben.
Die größten Anschläge:
1993 in Mumbai (257 Tote),
2001 in Srinagar 2003 und 2006 in Mumbai (57 + 200 Tote),
2005 in Neu-Delhi (62 Tote),
2007 in Hyderabad (42 Tote),
2007 in einem Zug nach Pakistan (65 Tote)
2008 in verschiedenen Städten (130 Tote) und in Mumbai (174 Tote)
Brisanz durch Atomwaffen
In Punjab: Versuch gewaltsam einen eigenen Staat zu errichten,
wurde 1980 und 1984 von der indischen Armee brutal beendet Sikh-Leibwächter Indira Gandhi ermordete
in den Tagen danach wurden 3000 Sikhs ermordet und ca. 100.000 flohen aus Delhi nach Punjab und in Camps -> Problem schwelt bis heute weiter
Problem: Kastensystem
Adivasi - dIE UREINWOHNER
INDIENS
leben vor allem in der Nordostregion, sowie in ost- und zentralindischen Bundesstaaten
außerhalb des indischen Kastensytems
soziale Benachteiligung
gehören mit den Dalits zu den ärmsten Menschen in Indien!
70 % Indoarier
25% Draviden
Exiltibeter
100000
5% Mongolen
8,6% Adivasi
100000 Ladakhis
Assamesen
Adi
Apatani
Naga
Santhal
Munda
Bonda
Aufstand im indischen Bundesstaat Assam
seit den 1970er Jahren
Hauptursachen:
wirtschaftliche Rückständigkeit der Nordostregion
Spannungen zwischen Assamesen und Bengalen -> sicherten sich führende Positionen
-> Assamesen sehen sich benachteiligt und ausgebeutet
Eskalation: terroristische Aufstände von Assamesen Gruppen und entsprechende Reaktionen der indischen Sicherheitskräfte.
United Liberation Front of Asom (ULFA)
-> kämpft für ein unabhängiges, sozialistisches Assam
Der Assam-Konflikt
Konflikt zwischen den Volksgruppen der Nagas und der Kukis
Geschichte:
Nagaland-Bergvölker Indiens fordern einen eigenen Bundesstaat
-> nach einem 1. Guerillakrieg erfüllt
1950er: erste Aufstände in Manipur: Thankhulswollen Kukis aus ihrem Gebiet vertreiben
1969 kurzer Waffenstillstand, dann brach wieder Krieg aus -> neues Ziel: völlige Loslösung Nagalands von Indien
1975 ende des Krieges -> doch Splittergruppe führt seitdem den bewaffneten Konflikt fort
1980er Jahre Aufstand beruhigt sich
1993 Gewalt zwischen Nagas und Kukis brach wieder aus
-> schwelt bis Heute weiter
Der Nagaland-Konflikt
Quellen
https://greenerpasturesind.files.wordpress.com/2013/07/adi-women-in-traditional-tribal-attire-during-festival.jpg
http://www.indien.travel/land-und-leute/religionen/religionen.html
http://www.indienaktuell.de/wp-content/uploads/Religionen-in-Indien-1024x625.jpg
http://www.naturefund.de/uploads/tx_templavoila/Kaschmir_1_208-01_cr.jpg
http://www.sueddeutsche.de/politik/indien-ethnische-konflikte-mit-toten-loesen-militaereinsatz-aus-1.1421993
https://www.boell.de/de/demokratie/asien-indien-assam-unruhen-konflikt-2012-15355.html
https://greenerpasturesind.files.wordpress.com/2013/07/adi-women-in-traditional-tribal-attire-during-festival.jpg
https://greenerpasturesind.files.wordpress.com/2013/07/adi-women-in-traditional-tribal-attire-during-festival.jpg
http://www.thomasschirrmacher.info/archives/2371
https://de.wikipedia.org/wiki/Indien#cite_note-37
http://www.maedchen-mit-zukunft.de/2-hauptteil/religioese-konflikte/
Bengalen
insgesamt gibt es über 35 unterschiedliche Ethnien in Indien
Kukis/Chin
„Die größte Gefahr für Indiens innere Sicherheit“
Fazit
Full transcript