Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Plattentektonik & Aufbau der Erde

No description
by

Hans Wurschthaut

on 13 January 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Plattentektonik & Aufbau der Erde

Plattentektonik & Aufbau der Erde
Aufbau der Erde
Plattentektonik

2.Verschiedene Arten von Plattenbewegungen
3.Folgen von Plattenverschiebungen
Gliederung
I.Aufbau der Erde
1.Erdschichten
2.Erdkruste

II.Plattentektonik
1.Allgemein
2.Arten von Plattengrenzen
2.1:Transformzonen
2.2: Divergirende Plattengrenzen
2.3: Konvergierende Plattengrenzen
3.Folgen von Plattenverschiebungen
3.1: Im Meer
3.2: An Land

Von Benedikt Artmann und
Leon Schinko
Danke :)
Bild Schalenbau: „Earth-cutaway-schematic-numbered“ von derivative work: AnasofiapaixaoEarth_cross_section-i18.png: USGS - Earth_cross_section-i18.png. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Earth-cutaway-schematic-numbered.svg#mediaviewer/File:Earth-cutaway-schematic-numbered.svg

www.deacademie.com
www.focus.de
www.unser-planet-erde.de
http://www.linkfang.de/
http://www.vulkane.net/

http://www.vulkane.net/earthview/fotos/plattentektonik.jpg

http://www.primacom.net/~m6295062/geographie/platten.jpg
Zusammensetzung der Schichten:
1 Erdkruste
2 Erdmantel
3 Erdkern (3a äußerer Erdkern, 3b innerer Erdkern)

4 Lithosphäre
5 Asthenosphäre
6 äußerer Erdkern
7 innerer Erdkern
2.Erdkruste
1.Erdschichten
kontinentale Kruste:
ozeanische Kruste:
7-70 km dick
überwiegend aus Granit und Gneis
geringere Dichte
ca. 6 km dick
überwiegend aus Basalt

=> die Landkruste ist leichter als die Meereskruste und hat damit mehr Auftrieb.
Quellen
Warum bewegen sich Platten?
Wie bewegten sich Platten bis jetzt?
Welche Platten gibt es?

1.Allgemein

Konvektionsströmungen:
Geschmolzenes Gestein steigt aus der Asthenosphäre bis zur Litosphäre auf und kühlt dort aufgrund der Temperaturunterschiede ab, sodass es wieder fest wird.

Aus dem flüssigen Magma wird so wieder feste Gesteinsmasse, die nach unten sinkt, und mit dem aufsteigenden Magma einen Kreislauf bildet.

Diese kreisförmige Bewegung sorgt schließlich für einen förderbandähnlichen Transport der Erdplatten auf dem Erdmantel.



2.2 Divergierende Plattengrenzen
2.3 Konvergierende Plattengrenzen
2.1 Transformzonen
3.1 Im Meer
3.2 An Land
An divergierenden Plattengrenzen treiben die Platten auseinander, wodurch flüssiges Magma aus dem Mantel in den Spalt aufsteigt.
Dadurch entstehen beispielsweise Mittelozeanische Rücken.
An konvergenten Plattengrenzen stoßen zwei Platten aneinander. Dort entstehen Gebirge.
Manchmal schiebt sich die eine unter die andere, diesen Vorgang nennt man Subduktion.
Konvergenz zweier ozeanischer Platten ist seltener und führt meistens zu Inselbogenvulkanismus.

Tranformzonen entstehen dort, wo zwei Platten aneinander vorbeischrammen.
Dieser Vorgang wird in der Geologie als materialneutral bezeichnet, da kein Erdkrustenmaterial gebildet oder vernichtet wird.
Diese Bewegung verläuft allerdings nicht reibungsfrei.
Die Platten verhaken sich ineinander, bis zu dem Zeitpunkt an dem der aufgestaute Druck zu groß wird, und sich die angesammelte Energie schlagartig in einem flachen Erdbeben entlädt. Aus diesem Grund sind Gebiete in der Nähe von Transformzonen stark erdbebengefährdet.
Seegräben:
sind Risse die sich zwischen Rändern der tektonischen Platten bilden.
Mittelozeanische Rücken:
sind unterseeische Bergketten welche entstehen wenn zwei Platten auseinanderstreben.
(divergierende Plattengrenzen)
Seeberge
entstehen wenn sich zwei Platten voneinander entfernen. (divergierende Plattengrenzen) Diese Berge sind meistens Vulkane.
Gebirge:
entstehen wenn sich eine Platte über eine andere schiebt. (konvergierende Plattengrenzen)
Vulkane:
Magma tritt aus wo zwei Platten zusammentreffen.
(divergierende Plattengrenzen)
Erdbeben:
wenn sich Platten verhaken, bauen sich ungeheure Spannungen auf, welche sich mit einem Ruck entladen.
Die meisten Erdbebenzonen liegen am Rand der Tektonischen Platten.
Full transcript