Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

GFS-Erdbeben - Almir Jonuz - Wirtschaftsgeografie

No description
by

Almir Jonuz

on 27 November 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of GFS-Erdbeben - Almir Jonuz - Wirtschaftsgeografie

GFS - Erbeben
Almir Jonuz
Wirtschaftsgeografie

Gliederung
1. Wie entstehen Erdbeben ?

2,Wie misst man Erdbeben?

3.Wo gibt es die meisten Erbeben?

4.Folgen von Erdbeben

5.Erbeben in Haiti

6..Erbeben in Pforzheim

Wie enstehen Erdbeben?
- Die Erde besteht aus unterschiedlichen Schichten: dem glühend heißen Erdkern in der Erdmitte, dem darauf liegenden Erdmantel und der Erdkruste auf der Erdoberfläche.

- Die Erdkruste besteht aus mehreren großen und kleinen Platten. Sie sind ständig in Bewegung und wandern in verschiedene Richtungen. So kann es also sein, dass Platten gegeneinander geschoben werden oder sich sogar verhaken. So entsteht ein Erdbeben
Wie misst man Erdbeben?
Die Stelle an den sich die Platten treffen nennt man Epitzentrum. Von dort breiten sich die ausgelösten Erschütterungen als Erdbebenwellen im Inneren und an der Oberfläche der Erde aus. Die Stärke der Beben kann man mit einem Seismografen messen. Das ist ein Gerät, das alle Bodenbewegungen aufzeichnet. Die Erdbebenstärke wird nach der Richterskala angegeben. Sie wurde nach dem US-Seismologen Charles Francis Richter benannt, der die Skala 1935 am California Institute of Technology ausarbeitete. Mit der Einteilung ist eine relativ einheitliche Beurteilung der Erdbebenstärke möglich. -> Stärke 1 - 12 (9,5 bisher stärkste Erdbeben in Chile)
Wo gibt es die meisten Erdbeben?
1.Wie entsteht ein Erdbeben?
Folgen von Erdbeben
INDIREKTE FOLGEN:

Tsunami: Bei einem Erdbeben, dessen Zentrum unterhalb des Meeresbodens liegt, spricht man von Seebeben. Ist dieses Beben sehr stark, kann dadurch ein
Tsunami
ausgelöst werden, der bis zu 100 Meter hohe Wellen zur Folge haben kann.
Erdrutsche
Lawinen
Feuerbrünste: Enstehen durch gebrochene Gasleitungen oder herabfallende Stromleitungen.
-> Oft sind es die erst später einsetzenden indirekten Auswirkungen von Erdbeben, welche die meisten Opfer der Bevölkerung fordern.

DIREKTE FOLGEN

Einstürzen von Häusern und anderen Bauwerken
großer Schaden in ärmeren Gebieten mit billig gemauerten Häusern
Hochhäuser mit 4 oder mehr Stockwerke geraten schneller ins wackeln
-> Erfrierungstod sowie Hungersnöte ist eine Auswirkung auf obdachlos gewordene Menschen.
Erdbeben in Haiti
dwdwf
2.Wie misst man Erdbeben?
3.Wo gibt es die meisten Erdbeben?
4.Folgen von Erdbeben
5.Erdbeben in Haiti
Erdbeben in Deutschland
6.Erdbeben in Deutschland

Weil die Randgebiete der Erdplatten Bebengebiete sind, wissen wir recht genau, wo mit Erdbebenkatastrophen gerechnet werden muss. Diese „Schwächezonen“ der Erdkruste, wie man sie nennt, berühren vor allem Kalifornien, Mexiko, den Mittelmeerraum, die Türkei bis Indien, Griechenland, Indonesien, China und Japan. Weil in Japan gleich vier Erdplatten aufeinanderstoßen, ist dieses Land außerordentlich erdbebengefährdet.
Full transcript