Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Italien, reicht der Norden aus?

No description
by

Katharina Müller

on 19 January 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Italien, reicht der Norden aus?

Nachhaltigkeit
Bevölkerung
PISA 2009
Nord-Süd-Gefälle
seit 2000 regelmäßig unterdurchschnittlich

starkes Nord-Süd-Gefälle

Norden liegt über OECD Durchschnitt
Wirtschaftlicher und Gesellschaftlicher Dualismus

Norditalien = Wirtschaftstärkstes Gebiet Europas

in Elektrotechnik und Maschinenbau Wettbewerbsfähig

Weltmaktanteil von 7,5%
2.50€
Montag ,den 11. Januar 2016
Vol XCIII, Nr. 311
Allgemeine Wirtschaftslage
Mailand und Neapel
Volkswirtschaft steigt um 0,9% in 2016

Schuldenquote:
2008: 105,7% des BIP
2009: 112,5% des BIP
2015: 132,8% des BIP

Arbeitslosenquote:
2014: 12,7%
2015: 11,9%

Jugendarbeitslosenquote 2014: 42,7%

Süden stärker betroffen als Norden
Mailand:
1,3 Mio Einwohner

Sitz der 100 größten
Unternehmen Italiens

Finanzzentrum Italiens

Standort der Italienischen Börse
Italien: reicht der Norden aus?
SWOT-Analyse
Stärken:
günstige, strategische Lage
gut ausgebautes Kredit- und Bankensystem
gut ausgebildete Fachkräfte

Schwächen:
Leistungsschwache Infrastrucktur
keine Rohstoffressourcen
Zahlreiche Sozialkonflikte
Chancen:
Ausbau der Infrastrucktur
Förderung der erneuerbaren Energie
Know-how in High-Tech-Sektor

Risiken:
hohe Sozialabgaben
hohe Staatsverschuldung
Präsens des organisierten Verbrechens
Arbeitslosenquote
2004: 7,96%

2014: 12,8%

2015: 12,6%

starke Jugendarbeitslosigkeit
Bruttoinlandsprodukt (BIP)

Krisenjahre von 2008-2013
Süd BIP um 13,3% gesunken
Nord BIP um 7% gesunken

unüberbrückbare Einkommensunterschiede
vollkommen andere Wirtschaftsstruckturen

einziges EU-Land mit gesunkenem BIP von 2001-2013
Bewertung der Leitfrage

momentan ausreichend

Süden muss verbessert werden zur Stabilisierung

Regierung muss Süden unterstützen

staatliche Förderung von Schulen
Arbeitsplatz Schaffung
Kriminalitätsrate senken
Gliederung
Allgemeine Wirtschaftslage
Bevölkerng
Arbeitslosenquote
PISA 2009
BIP
Nord-Süd-Gefälle
Mailand und Neapel
SWOT-Analyse
Nachhaltigkeit
Bewertung der Leitfrage
Danke für eure Aufmerksamkeit
Quellen
de.wiki.org/wiki/Bildungssystem_in_Italien
www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte.did=1063558.html?view=renderPrint
de.statista.com/statistik/daten/studie/17316/umfrage/arbeitslosenquote-in-italien/
www.arbeitslosenquote.org/images/europa-arbeitslosenquote_660.gif
www.auswertiges-amt.de/DE/Aussenpolotik/laender/laenderinfos/Italien/Wirtschaft_node.html
wikipedia.org/wiki/Mailand
Kas.de/auf/de/71.761
www.wikipedia.org/wiki/Italien#Bev.C3.B6lkerung
ec.europa.eu/eurostat/web
italien.diplo.de/Vertretung/Italien
wikipedia.de/Italien
wikipedia.org/Neapel
ec.europa.eu/eurostat/statistical-atlas/gis/viewer/
http://www.experto.de/fileadmin/assets/user_assets/8/jwx/jwx2/italien.jpg
https://img.posterlounge.de/images/wbig/poster-italien-flagge-fahne-modern-abstrakt-1290649.jpg
http://2.bp.blogspot.com/-1ZspTl9bri4/Ta9MEclWAnI/AAAAAAAABGc/A0RzCq1MKhI/s1600/Bev%25C3%25B6lkerungspyramide+Italine+2010.png
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/42/PISA-LOGO.svg/170px-PISA-LOGO.svg.png
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:CoA_Citt%C3%A0_di_Milano.svg
https://t1.ftcdn.net/jpg/00/50/62/58/500_F_50625826_9DMgasUgyk5fnuEOmuCR8iTB9JNv5Yp5.jpg
sozial:
Bevölkerung

Gesundheit

Bildung

Arbeit

Fortschritt
60 Mio Einwohner in 2009

67% im Norden

hohe Bevölkerungsdichte
Neapel:
knapp 1 Mio Einwohner

264.956 Unternehmen

Immobilien, Verwaltung, Finanzdienstleistungen und Handel

schwache Wirtschaftskraft pro Kopf
Süden = Struckturschwächste Region Westeuropas

Arbeitslosenquote: 13%

hohe Kriminalitätsrate
ökologisch:
79% Energie Import

Wachstum der Solar- und Windenergie

in Zukunft weiter steigend
ökonomisch:

Wirtschaftsleistung gestiegen (0,9%)

Export Anstieg (2%)

Rückgang der Arbeitslosenquote
Full transcript