Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Folgen des Klimawandels für Arktis

No description
by

Hcirlu Lznef

on 11 March 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Folgen des Klimawandels für Arktis

Folgen des Klimawandels in der Arktis von Tim Müller und Ulrich Fenzl
Ansammlung von Treibhausgasen in der Erdatmosphäre
Sonnenstrahlen werden nicht in das Weltall zurückgestrahlt, sondern wieder auf die Erdoberfläche reflektiert -> erhöhte Temperaturen Folgen für das Ökosystem Folgen für die Bevölkerung Folgen für die Wirtschaft globale Folgen Allgemeine Folgen - Temperaturerhöhung:
- durchschnittliche Lufttemperatur der Arktis hat sich doppelt so schnell wie globale Temperatur erhöht
- Niederschlagsveränderung:
- zunehmend Regen durch Temperaturerhöhung
- Regen frisst sich in Schnee
- Schmelzen Eisschild:
- Gletscherschmelze
- abnehmende Schneebedeckung
- Metanaustritt
- Zurückgehen des Arktischen Meereises
- Überflutungen/ Anstieg Meeresspiegels - Flora:
- Verlagerung Vegetationszonen (pol. Eiswüste, Tundra, nördl. Teil borealen Waldes) und Baumgrenze nach Norden
- Einwanderung neuer Pflanzenarten
- Waldbrände in Sibirien (Sommertemperatur von 9,8°C auf 15, 3°C erhöht)
- Fauna:
- Bedrohung bestehender Arten zu Land/ im Wasser
- Einwanderung neuer Tierarten - Verdrängungseffekt
- Gefahr durch Parasiten und Insekten
- Nahrungskette bricht auseinander (Mikroorganismen auf niedrige Temperaturen angewiesen) - Einschränkung Nahrungssicherheit einheimischer Einwohner
- Lebensweisen werden verändert, Traditionen sterben aus
- Gesundheitliche Folgen/ höhere Unfallgefahr (Einbruch ins Eis)
- Umsiedlung von Dörfern ins Landinnere durch Abtauen des Eis und Steigen des Meeresspiegels
- Schwer vorhersagbare Wetterverhältnisse - Rohstoffe:
- neue Rohstoffe können gewonnen werden (Erdöl, Erdgas, mineralische Ressourcen)
- Schifffahrt:
- Ersparnisse durch neue kürzere oder länger befahrbare Seewege
- größere Umweltbelastung
- Fischerei:
- Überfischungsgefahr
- Veränderte Fischbestände
- Konflikt Rohstoffabbau und Transport
- Infrastruktur:
- Straßen und Brücken aus Schnee schmelzen weg- große Inverstitionen notwendig - verringerte Reflektion (Verdunklung Erdoberfläche durch Schneeschmelze)- stärkere Erwärmung
- löst Kettenreaktion aus- weiteres Schmelzen
- Anstieg Meeresspiegels:
- Küstenregionen der Welt gefährdet
- Veränderung Ozeanzirkulation
- Ozeanversauerung
Schneeschmelze hinterlässt dunklere Oberflächen (Albedowert steigt) d.h. ein größerer Teil der Sonneneinstrahlung wird absorbiert
-> treibt Schmelzen voran
Strahlung die von Treibhausgasen absorbiert wurde, trägt direkt zur Erwärmung der Atmosphäre bei , in anderen Teilen der Welt wird Teil der eingestrahlten Energie für Evaporation verbraucht
Atmosphäre an den Polen ist dünner als an anderen Stellen der Erde
-> heizt sich schneller auf
durch verschwindete Eisbedeckung wird der Wärmeaustausch zwischen Ozean und Atmosphäre verstärkt
-> Ozean gibt während Wintermonate mehr Wärme an Atmosphäre ab
Eis bildet für ihn Lebensgrundlage
Wenn Eis im Frühjahr schmilzt, beginnt Fastenzeit (8-10 Monate)
kann Fastenzeit nur überstehen, wenn genügend Fettreserven während der Jagtzeit angefressen wurden
durch Klimawandel bricht das Eis schneller -> Eisbären können weniger Nahrung aufnehmen
an Land gibt es keine Nahrung für den Eisbären
Je weniger die Eisbären zu sich nehmen desto mehr geht Geburtenrate zurück und Jungtiere sterben
Jede Woche, die das Eis schmilzt, bedeutet 10kg Gewichtsverlust
sollte der Arktische Ozean längere Zeit eisfrei bleiben
-> Eisbär stirbt lokal in südlichen Teil seines Reviers aus Ursache für Klimawandel Der Eisbär Warum sich die Arktis schneller erwärmt als andere Regionen Quellen: http://germanwatch.org/rio/acia05.pdf
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1660951/
http://de.wikipedia.org/wiki/Folgen_der_globalen_Erw%C3%A4rmung_in_der_Arktis#cite_ref-21
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/nordpol-meereis-in-der-arktis-schmilzt-auf-neuen-minusrekord-a-856734.html
http://www.welt.de/wissenschaft/article109330330/Groesste-Eisschmelze-seit-Beginn-serioeser-Messungen.html
Bild:
http://www.greenpeace.de/themen/meere/arktis_und_antarktis/artikel/tauwetter_am_polarkreis/ansicht/bild/3/
http://www.explorermagazin.de/diverse/arktis0408G.jpg
http://www.explorermagazin.de/diverse/arktis0405G.jpg
http://whs.moodledo.co.uk/mod/lightboxgallery/pic.php/48/caribou_tundra.jpg
http://www.welt.de/img/wirtschaft/crop102100969/2278726479-ci3x2l-w620/rosneft-DW-Bayern-Hannover.jpg
http://www.planet-wissen.de/natur_technik/tiere_im_kalten/arktische_tierwelt/img/intro_tierwelt_inuit_g.jpg
http://cache2.allpostersimages.com/p/LRG/21/2161/LCECD00Z/poster/jackson-jack-inuit-man-fishing-for-halibut-eastern-area-greenland-polar-regions.jpg Gliederung 1. Ursache für den Klimawandel
2. Warum sich die Arktis schneller erwärmt als andere Regionen
3. Allgemeine Folgen der Klimawandels
4. Folgen für das Ökosystem
4.1 Der Eisbär
5. Folgen für die Bevölkerung
6. Folgen für die Wirtschaft
7. Globale Folgen
8. Quellen
Full transcript