Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Kompetenzorientierung auf der Sekundarstufe II

Kompetenzen, Ressourcen, Handlungsorientierung, ePortfolio
by

Andreas Sägesser

on 4 April 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kompetenzorientierung auf der Sekundarstufe II

Das Wort „Kompetenz“ wie folgt aus der lateinischen Sprache herleiten: „competere“ (cum = mit; petere = sich zuwenden, suchen) bedeutet „sich treffen“, „zusammengehen“, „abmachen“, „zutreffen“. Es wird einerseits verstanden im Sinne von „etwas gemeinsam / zugleich erstreben“, andererseits im Sinne von „zu etwas geeignet oder fähig sein, einer Sache mächtig sein“.
Der Kompetenzbegriff wird traditionellerweise als Konstrukt psychologischer Natur im Sinne von „dem Individuum innewohnende Fähigkeiten“ betrachtet. Kompetenzen sind kontext- und situationsbezogen, d. h. sie kommen in reellen Situationen zum Ausdruck, wo Handlungen verlangt werden und verschiedenartige Ressourcen, nämlich Wissen, Fertigkeiten und Haltungen, sich zu Kompetenzen verdichten.
So verstanden löst sich der Kompetenzbegriff aus einer rein psychologischen Dimension, die ihn ins Innere einer Person verlegt, und bindet sich an konkrete, kontext- und situationsbezogene Handlungen. (Ghisla/Kolb 2001: 11)
Kompetenzen sind Fähigkeiten in offenen, unüberschaubaren, komplexen, dynamischen und zuweilen chaotischen Situationen kreativ und selbstorganisiert zu handeln (Selbstorganisationsdisposition)
Quelle: So werden wir lernen? von John Erpenbeck und Werner Sauter
Fach-
kompetenz
Methoden-
kompetenz
Sozial- und Selbst-
kompetenz
Berufsfachschule
evtl. Berufsmaturitätsschule
Lehrbetrieb
Überbetriebliche
Kurse
Ressourcen lassen sich wiederum einordnen in
Wissen
Fertigkeit/Fähigkeit
Haltung/Einstellung
ePortfolio
Fach-
kompetenz
Methoden-
kompetenz
Sozial- und Selbst-
kompetenz
Berufsfachschule
evtl. Berufsmaturitätsschule
Lehrbetrieb
Überbetriebliche
Kurse

ePortfolio
Lern- und Arbeitsaufträge sind zum Beispiel
Handlungsorientiert - auf eine vollständige Handlung ausgerichtet
Situiert - eingebettet in eine berufliche Situation
Komplex - der Nutzen des kooperativen Lernens und Entwickeln liegt auf der Hand
#Selbstorganisation
#Kooperation
#Kompetenz #Ressource #Wissen #Fertigkeit #Haltung
zikulärer
Lern- und Entwicklungsprozess
Das Prinzip der Handlungsorientierung
Persönlichkeitsentwicklung
Quelle: http://www.hep-verlag.ch/unterrichten-berufskunde
Full transcript