Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Medien-Info

No description
by

Connie Alta

on 25 February 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Medien-Info

"Die vierte Gewalt"?
Das Mediensystem
Aufgaben
Das Mediensystem:
Offentlich-rechtliche Sender
seit 1945
Private Sender
seit 1984
Aufgaben der Medien
Das Mediensystem
und ihre Aufgaben
Fertiggestellt:
Konstantina und Emilia
Warum werden die Medien als die "vierte Gewalt" bezeichnet?
Medien
Danke fur die Aufmerksamkeit!
Kultur-vermittlung
Wirtschafts- faktor
Unterhaltung
Bildung
Andere Aufgaben:
12 in Deutschland (ARD, ZDF)
Aufgaben
: Grundversorgung
Finanzierung
:
durch Gebuhreneinnahmen; 18 Euro monatlich pro Wohnung
Kontrolle
:
Rundfunk-und Verwaltungsrate
Aufgaben
:
Grundstandard (Minderheiten)
Talkshows, Quiz, TV-Serien, Reality TV-Sendungen
Schwerpunkt
: Gewinnerzielung
Finanzierung
: durch Werbung
Kontrolle
:
Landesmedienanstalten
Problem
:Medienkonzentration
Duales Rundfunksystem:
Zeitungen
Zeitschriften
Printmedien
Radio
Fernsehen
Internet
wichtige, aktuelle Informationen rund um die Welt
sachliche,umfassende Berichte
zu der offentlichen Meinung beitragen
nicht nur "Transportmittel"
-> "Faktor der Meinungsbildung": aktive Teilnahme (Zeitungen, Fernsehen, aber auch Filme, TV-Serien)
"Wachhunde der Demokratie"
die politischen Prozesse kontrollieren
Missstande kritisieren
Kontrolle der Medien
: vom politischen System abhangig
Diktaturen:
vom Staat kontrolliert
Demokratien:
unbeinflusst von staatlichen Vorgaben; Meinungs-und Pressefreiheit
unabhangige Gewalt
Verbindung zwischen Volk und Regierung
Ein privater Sender-> Monopol
Meinungsmacht/Meinungsmonopol
keine Meinungsvielfalt
KEK= Kommission zur Ermittlung der Konzentration
Informationsfunktion
Kontroll-und Kritikfunktion
Full transcript