Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Ludwig Feuerbach Religionskritik

Kritik an Feuerbach GFS
by

Jonas Maier

on 29 April 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Ludwig Feuerbach Religionskritik

Ludwig Feuerbachs
Religionskritik Inwiefern ist sie gerechtfertigt
oder wieso nicht? Was sind die Kritikpunkte Feuerbachs
an der Religion? -> Entzweiung der Menschen
-> Abhängigkeit und Egoismus als Grund für Religion
-> Kraft und Liebe sollten nicht in Gott, sondern in Mitmenschen projiziert werden
Grafische Übersicht Wo hat seine Theorie Lücken
und was bleibt ungeklärt? Gott ist Projektion unserer Sehnsüchte und Wünsche: »Homo Homini Deus est« „Der Mensch soll für den Menschen zum Gott werden" Zusammenfassung Der Mensch ist im Gegensatz zu Gott zwar endlich, aber nicht negativ
Dass Götter Wunschwesen sind sagt nichts über die Existenz oder Nichtexistenz aus
Es gibt keine Belege das atheistische Menschen moralischer sind als Gläubige
Feuerbach versucht erst gar nicht die Nichtexistenz Gottes zu beweisen, er nimmt sie einfach an
Die Frage ob es Gott gibt oder nicht kann nicht geklärt werden

Feuerbachs Thesen wirken sehr schlüssig und haben auch viele Anhänger

Trotzdem ist seine Kritik nicht hundertprozentig durchdacht oder absichtlich nicht vollständig ausgeführt
Full transcript