Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Algen als erneuerbare Energieressource

No description
by

Solène Person

on 6 May 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Algen als erneuerbare Energieressource

Algen als erneuerbare Energieressource
Einführung
Die Algen : Ursprung unserer Existenz

Negative Konnotation der Algen (siehe den oberen Rahmen)

Mehrere Anwendungen
Historischer und geographischer Ausblick
Siehe den rechten Rahmen

Der Unterschied zwischen Mikroalgen und Makroalgen

Eine echte umweltverträgliche Alternative für den Energie-Sektor?

Problemstellung : Ist die Algenindustrie die nächste Revolution oder blosser Baustein?
Vorbedingung : technische Klarstellung
II. Welche kontraproduktiven Auswirkungen?
Unwillkommene Folgen:
Ist es total klimafreundlich?
Bibliographische Quellen
http://www.naturpur-institut.de/forschung/erneuerbare-energien/mikroalgen-als-erneuerbare-energieressource.html

http://www.geo.de/GEO/natur/green-living/erneuerbare-energien-biogas-aus-der-algenfabrik-70834.html

http://www.geo.de/GEO/natur/green-living/architektur-waermendes-gruen-65335.html

http://www.geo.de/GEO/natur/oekologie/was-sie-ueber-algen-wissen-sollten-69388.html?p=2
I. Der Mehrwert der Algen als erneuerbare Energie
Ein Photo-Bioreaktor
(eine Art Gewächshaus)
Der Ursprung des benützten CO2s

Vollständige Abfangen des CO2 aus den Abgasen eines Kohlekraftwerkes ...
Keine Flächenkonkurrenz (versus Mais oder Zuckerrohr): das Problem über Hunger in der Welt ist mehr oder weniger beseitigt.

Beinahe Unabhängigkeit von Jahreszeiten (generative Phasen in jeder Saison).

Mehr Effizienz? "Wenn man etwa Mais mit Algen mischt, erhält man eine höhere Gas-Ausbeute als in der sogenannten Mono-Vergärung" : "Intensivierung des Gärprozesses".
Nannochloropsis salina : eine der in der Industriebenutzten Algen

Pflanzenkultursorten

Das Wachstum der Algen

Die Robustheit der Mikroalgen
Algen als Energielieferanten für ein modernes Wohngebäude in Hamburg
Die industriellen Anwendungen mit Mikroalgen :

Wiederaufbereitung
Dünger
Gastronomie und Ernährung : Sushis, Nahrungsergänzungsmittel
Medikamente
Kosmetische Produkte (Kosmetika)
Lebensmittelindustrie (Biokomposite, Biokunststoffe, usw.)
Schluss
Klimaretter Algen?
Algenproblem in Großbritannien
Das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) : dreijähriges Projekt mit Nordsee-Makroalgen
Große Mikroalgen-Produktionsanlage in Klötze (Sachsen-Anhalt) :Chlorella-vulgaris-Algen Produktionsanlage, in einem 1,2 Hektar grossem Gewächshaus in einem 500 km langen Glasröhrensystem.
Greenwashing :

Das Bild der Algenbranche

Bedienung des Produktkonzepts oder echter Paradigmenwechsel in der Energie-Industrie?
Die zweite Generation der Biokraftstoffe : das
"beste Biogas aus der Algenfabrik"
http://www.bund.net/themen_und_projekte/meeresschutz/nordsee/tiere_und_pflanzen/algen_seegras/

http://www.biomasse-nutzung.de/energie-algen/

http://www.biomasse-nutzung.de/enalgae-algen-energie-europa/

http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/2240494

http://www.vivarmor.fr/fileadmin/users/vivarmor/se-documenter/Dossiers_de_VivArmor/Dossier_Nature__un_autre_regard_sur_les_algues_marines__118.pdf

http://www.biotecmar.eu/IMG/pdf/Biotecmar_Valerie_STIGER_ALMARBIO_21_Juin_2011.pdf
"EnAlgae" < INTERREG IVB North West Europe (NWE) Programme >
Debatte
Gliederung dieses Referats
Vorbedingung : technische Klarstellung

I. Der Mehrwert der Algen als erneuerbare Energie

II. Welche kontraproduktiven Auswirkungen?

III. Die Perspektiven der Algenindustrie (aktuelle Leitprojekte)

Debatte
Kulturvorrichtung für Mikroalgen
0'00 - 0'48
Rapsfelder in Deutschland
Algenkraftstoff
Die Betriebskosten
Eines der deutschen Kohlekraftwerke
in Werdohl-Elverlingsen
Bewirtschaftung der Algenressourcen
Schätzungen : von 30 000 bis 40 000 Euro pro Hektar und Jahr ...

Fast keine Stellen für Produktionsablauf : starke Nachfrage der Algenflächen ...
Für Stromgewinnung und Raumheizung

Problem : "Problem der Algenzucht für die Energiegewinnung war bisher die für eine nennenswerte Biomassenproduktion benötigte Fläche. Die Photosynthese findet vor allem in den hellen Oberflächenregionen des Wassers statt. In der Tiefe sinkt die Produktivität der Algen drastisch."
"Biotecmar" in Großbritannien und Westfrankreich
Koordinationszentrum für die Algenindustrie
Der Mensch lebt mit anderen Tieren - und Pflanzenarten : das Ökosystem braucht respektiert zu sein (die Nahrungskette, usw.)

Trotzdem : eine erneuerbare Energie, die mittelfristig zukunftsweisend ist.
Denken Sie, das die Algenindustrie greenwashed ist / sein wird?

Ihrer Meinung nach, ist der Mensch fähig, die Algenressource zu schützen (statt zu übernutzen)?

Welche Zukunft für die Branche und die Energie-Industrie, wenn die Ressource erschöpft ist?

Sind Kapitalismus und Fortschritt bei der nachhaltigen Entwicklung antinomisch?
III. Die Perspektiven der Algenindustrie (aktuelle Leitprojekte)
Full transcript