Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Chargenrückverfolgung von Explosivstoffen

Das aktuelle TTE-Systemangebot in Österreich
by

Metasyst Informatik

on 17 June 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Chargenrückverfolgung von Explosivstoffen

VORSTELLUNG
SYSTEME & MODULE
REALISIERUNG
Mag. Karl Kaufmann, MBA
(Geschäftsführung Metasyst Informatik)
Vortragender
Metasyst Informatik GmbH, Wien
Referenzen:
Basislösung: TTE-Online



DAS AKTUELLE
TTE-SYSTEMANGEBOT
IN ÖSTERREICH
TTE: TRACKING UND TRACING
VON EXPLOSIVSTOFFEN

Systemhaus für Intralogistik
Softwaresysteme für Materialflusssteuerung
Viele Barcodeprojekte für Logistiksteuerung
Gründung 1990, 2013 = 23 Jahre Metasyst
Seit der Gründung ca. 250 Logistikprojekte europaweit
ISO Zertifizierung
Lange Kooperation mit Dresden Informatik (TTE-Entwicklungshaus)
Hard- und Softwarelösung zur Umsetzung der EU-Richtlinie 2008/43/EG und 2012/4/EU für Hersteller, Händler, Transporteure
und Verwender
Die EU-Kennzeichnungsrichtlinien
2008/43/EG und 2012/4/EU
Anforderungen - Termine - Lösungen

für
Behörden, Hersteller, Beförderer, Händler und Verwender

Ausschlüsse


Militärische Explosivstoffe
Stoffe, die am Bohrloch gemischt werden
Explosivstoffe, die in Tankwagen transportiert werden
Sofern eine Kennzeichnung nicht möglich ist (z.B. Explosivstoff zu klein)
Umsetzungszeiträume

Basislösung: TTE-Enterprise
TTE: lokale Softwareinstallation, TTE als Serverlösung
Funktionen in der TTE - Cloud
Zusammenfassung EU Kennzeichnungsrichtlinien 2008/43/EG und 2012/4/EU
Die Behörden fragen bei den Unternehmen direkt an. Mit Hilfe des TTE EU-Auskunftsmoduls gibt dort eine Person Auskunft.

Bei konkreten Einzelanfragen erfolgt der Zugriff der Behörden auf Daten, die sich auf dem TTE Online Archiv im Internet befinden. Diese Daten müssen für Behördenzugriffe durch die Unternehmen grundsätzlich oder temporär frei gegeben werden. Ein permanenter telefonischer Bereitschaftsdienst in den Unternehmen ist bei dieser Variante nicht erforderlich.

TTE bietet zwei Varianten zur Wahrung der Auskunftspflicht der Unternehmen gegenüber nationalen Behörden:

Verwender

Beförderer

Beförderer

(Datenübergabe auch außerhalb des Internets möglich)

Behördenauskunftspflicht
24 Stunden / 7 Tage
Herkunft, Standort und Verbleib aller Explosivstoffe - 24 Stunden / 7 Tage
Datensicherung

Realisierung der Auskunftspflicht
Lückenlose Kennzeichnung, Erfassung und Verfolgung von Explosivstoffen
Rückverfolgbarkeit von Explosivstoffen
Elektronisches Lagerbuch gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
Flexibel und leicht integrierbar
Zukunftssicherheit sowie strategische Unabhängigkeit der TTE Nutzer
Internationale Zertifizierung
Vorteile von TTE
Anfrage der Behörden auch außerhalb der Geschäftszeiten z.B. per Telefon, persönliche Auskunft mit Hilfe des beim Unternehmen verfügbaren TTE EU-Auskunftsmoduls
Hersteller

Nach Freigabe durch das
Unternehmen: Zugriff der zuständigen Behörde für Einzelanfragen im Online Archiv des Servers
Internet: TTE-Cloud

TTE-Trustcenter
TTE-Online Archiv
TTE-Application Server

Händler


Jeder Computer mit Internetverbindung
Permanente Internet-Verbindung über Datenleitung oder Datenfunk zum TTE Application Server
Stationärer PC oder Laptop mit angeschlossenem Handscanner oder MDE, alle Geräte verfügen über einen Internet-Zugang
Scanort: Identifikation des Artikel-ID-Codes bzw. Verpackungs-ID-Codes und Erfassung aller Informationen mit TTE-Software im Internet über PC-Technik oder MDE
Alternative: Am Scanort werden nicht alle Daten erfasst, sondern zeitnah ergänzt.

Nur im Internet erfassen, speichern und sichern
Zugang
Voraussetzungen
Hardware
Prinzip
Jeder Computer auf dem Zugang zu TTE im Intranet besteht
Bei Datensicherung im TTE Onlinearchiv im Internet: zeitweise Internetzugang
Server, stationäre PCs oder Laptops mit angeschlossenen Handscanner, MDE Hardware zur Datensicherung (falls Datensicherung nicht im Internet erfolgt).
Scanort: Identifikation des Artikel-ID-Codes bzw. Verpackungs-ID-Codes und Erfassung aller Informationen mit der auf PC-Technik oder MDE installierten TTE-Software
Alternative: Am Scanort werden nicht alle Daten erfasst, sondern zeitnah ergänzt

Lokal in Verantwortung des Bedieners oder im TTE Onlinearchiv im Internet
Zugang
Voraussetzungen
Hardware
Prinzip
Datensicherung
TTE-Small Business: TTE als Einzelplatzlösung

TTE Small Business ist eine Einzelplatzlösung.
Die Installation erfolgt jeweils auf einem PC oder Laptop.

Bei TTE Small Business gibt es nur eine eingeschränkte Anzahl
von namentlich zugelassenen Nutzern.

TTE Small Business entspricht im wesentlichen TTE Enterprise bei folgenden Ausnahmen:
TTE
Application Server
Nur für TTE-Online Anwender.

Bereitstellung der TTE-Funktionalitäten im Internet.
Dadurch keine Installation von Software auf PC-Technik beim TTE-Anwender notwendig.

Inhalt / Ziel
Anwender
Funktionen in der TTE - Cloud
TTE
Online Archiv
Alle TTE-Online Anwender.
Archivierung von Daten in zertifizierten Rechenzentren für die geforderten 10 Jahre.
Dadurch keine Archivierung
beim TTE-Anwender
erforderlich.


Inhalt / Ziel
Anwender
Funktionen in der TTE - Cloud
TTE
Trustcenter
Für jedes Unternehmen möglich.
Auch Unternehmen, die TTE nicht einsetzen.

Effizienter Datentransfer vom Lieferanten zum Empfänger (Mailboxsystem).
Hohe Sicherheit und mehr Service


Inhalt / Ziel
Anwender
Optional: auch für die Nutzer von TTE Enterprise oder TTE Small Business, falls diese die Archivierung im eigenen Haus nicht durchführen möchten und/oder zur Auskunft gegenüber den Behörden zeitweise oder ständig deren direkten Zugang für Einzelabfragen wünschen.
}
INHALT
2008/43/EG
2012/4/EU
Kennzeichnungspflicht für Einzelteile (Items) und kleinste Verpackungseinheiten für Hersteller innerhalb der EU

Kennzeichnungspflicht für Einzelteile und kleinste Verpackungseinheiten für Importeure von Explosivstoffen (Lieferungen aus der EU)

Lückenlose Rückverfolgbarkeit vom Hersteller bis zum Verwender

Auskunftspflicht 24 Stunden, 7 Tage gegenüber den Aufsichtsbehörden (´jederzeit auf Anforderung´)

10 Jahre Datenspeicherung
5. April 2012
5. April 2013
5. April 2015
Informationsaustausch zur Lieferung
TTE Trustcenter
Die Herausforderung
TTE Trustcenter
Die Lösung
}
(in Ö NOCH keine Verpflichtung)
TTE Printing
Ausgewählte Eigenschaften
Generierung von einzigartigen Identifikationscodes für alle Produkte.
Sowohl für Produktionsprozesse mit sehr umfangreichen Druckaufträgen als auch für kleinere auftragsbezogene Etikettenkontingente geeignet.
Verwaltung beliebig vieler Layouts und Standardtexte.
Durch die intelligente Verwendung von ID-Nummernkreisen entstehen auch zu späteren Zeitpunkten visuell überprüfbare Beziehungen zwischen verschiedenen Verpackungsebenen.
Ermöglicht die zentrale Steuerung und Verwaltung beliebig vieler Drucker von einem PC aus.
Unterstützt die treiberlose Einbindung von allen Druckermodellen, welche die Druckersteuerungssprache ZPL2 beherrschen.
TTE-Printing Basic
Beim Drucken entstandene Hierarchiebäume werden in einer lokalen Datenbank gespeichert.
Bildung FEEM-konformer XML-Files für die spätere Weitergabe an die Empfänger der Items.
Drucklisten als Anhang zu Lieferscheinen, Reporting, Statistiken.
TTE-Printing Plus
TTE-Softwaremodul: elektronisches Lagerbuch
Beispiel für Lagerabschluss (Deckblatt)
Mobile Geräte
Identifikation der ID-Codes, mobile Datenerfassung, ….
Interner Datenspeicher
Datentransfer: Docking Station, Datenfunk wie WLAN/WLAN-Batch, UMTS
Datenerfassung, Anzeige von Informationen
Identifikation der ID-Codes
Keine Datenspeicherung
Datentransfer: Kabel oder Datenfunk
Eingeschränkte Datenerfassungsmöglichkeiten
Keine oder nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten für die Anzeige von Informationen
Handscanner
Mobile Datenerfassungsgeräte (MDE)
Österreichisches Bundesgesetzblatt (Auszug)

Österreichisches Bundesgesetzblatt (Auszug)
TTE
Standort: Dresden
Spezialist: Tracking und Tracing von Explosivstoffen
Partner in ganz Europa - Metasyst in Österreich
FEEM - Federation of European Explosives Manufacturers
Partner Konzept:
Schritt 1 (Ende 2013 abgeschlossen):
Partner in 10 europäischen Ländern
Bis zum heutigen Tag wurden bei Herstellern, Händlern und Endkunden in Albanien, Deutschland, Griechenland, Schweiz und der USA ca. 20 Systeme installiert und sind in produktiver Nutzung. Hinzu kommen Consultingleistungen zur Umsetzung der EU Direktiven 2008/42/EG und 2012/4/EU in Deutschland, Estland, Schweiz und der Türkei.
Schritt 2 (voraussichtlich Ende 2014 abgeschlossen)
Partner in beinahe allen europäischen Ländern
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Diese Präsentation und weitere Informationen finden Sie auf:
www.metasyst.at/TTE
Richtlinie 2008/43/EG
(Zusammenfassung)
Pflichten der Unternehmen u.a. (Art. 13 u. 14)
Datenerfassung über die gesamte Lieferkette
Führen eines Verzeichnisses aller Kennzeichnungen von Explosivstoffen
Standortverzeichnis aller Explosivstoffe
Aufbewahrung der Daten über 10 Jahre
Auf Anfrage der Behörden: Informationen über Herkunft, Standort und Verbleib aller Explosivstoffe (24 Stunden, 7 Tage)
Effizienzsteigerung TROTZ neuer Richtlinien -
Herausforderungen schaffen Innovationen!
Full transcript