The Internet belongs to everyone. Let’s keep it that way.

Protect Net Neutrality
Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Hantieren & Handeln

No description
by

Werner Brandl

on 19 October 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Hantieren & Handeln

Das "Meisterstück":
...visualisiert...
"E–I–S-creme"
à la Bruner
"Vom Begreifen zum Begriff" – oder: Warum
Hantieren
nicht gleich
Handeln
ist!

"Der Denker"
Das "Werkstück"
Handeln
Mit Gartenschaufel und Kochlöffel
Lehrplan Plus
Fachprofil
Sie entwickeln ein Gespür für ein gelungenes Zusammenspiel von
Funktionalität,
Gestaltung und
handwerklicher Ausführung.
Die Schülerinnen und Schüler schätzen
individuelle Gestaltungsideen und
verzichten auf
vorgefertigte Schablonen und
uniforme Werkstücke.
(S. 125)

Herstellen & Gestalten
Vom eigenständigen Entwurf ausgehend
planen,
fertigen und
gestalten die Schülerinnen und Schüler
individuelle Werkstücke.
Sie berücksichtigen dabei die
Bearbeitungseigenschaften der gewählten Materialien und
die entsprechende Technik.
(S. 126)

Gegenstands-
und Lernbereiche

Gestaltungselemente und Gestaltungsprinzipien
Materialien
Arbeitstechniken und Arbeitsabläufe
Kulturelle Zusammenhänge

Die
Lernbereiche
sind
nicht chronologisch zu behandeln,
vielmehr werden sie stets miteinander verknüpft.
Je nach Schwerpunktsetzung des Unterrichts werden sie unterschiedlich gewichtet.
(S. 127)

Lehrplan-Plus
Gegenstands-
und Lernbereiche

Material
Holz
Plexiglas
Metall
Arbeitstechniken
Messen
Anzeichnen & Anreißen
Bohren & Sägen
Feilen
Schleifen & Polieren
Lackieren, Ölen & Wachsen
Verfahren
Trennen
durch Spanen
Fügen
durch
An- und Einpressen
Stoffverbinden
Beschichten
Ökologie/Ökonomie
Nachhaltigkeit
Wirtschaftlichkeit
Gestaltung
und kulturelle Zusammenhänge
Objekte
Funktionen
Gestaltungselemente
Gestaltungsprinzipien
Kulturtechniken
Der Denkwerker
Gedanken
ohne Inhalt sind leer,
Anschauungen
ohne Begriffe sind blind.



Daher ist es ebenso notwendig, seine Begriffe sinnlich zu machen, (d.i. ihnen den Gegenstand in der Anschauung beizufügen,) als seine Anschauungen sich verständlich zu machen (d.i. sie unter Begriffe zu bringen).
...verbalisiert
vollständig
"Gartenschaufel & Kochlöffel"
In der Kita:
"mehr/weniger"

- geht von einem
konstruktivistischen Lernbegriff
aus: Lernen als aktive Konstruktion von Wissen im Dialog (S. 22).
- wirft einen kompetenzorientierten Blick auf das Kind:
Kompetenzorientierun
g
in Unterricht und Aufgabenkultur (S. 22);
Full transcript