Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Leben und Werk des Cicero

No description
by

Jana Bauman

on 6 June 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Leben und Werk des Cicero

Quellen http://de.wikipedia.org/wiki/Marcus_Tullius_Cicero#Reden
(letzter Zugriff: 04.06.13)
http://www.cicero-consulting.com/j/index.php/ciceroseinleben
(letzter Zugriff: 02.06.13, 18:15)
http://www.bernhard-koch.de/cicero.htm
(letzter Zugriff: 06.06.13, 18:00)
Krefeld, Heinrich. Res Romanae. Cornelsen, Berlin 2008 S.90-92, S.28 Rhetorische Schriften Proskription und Tod Nach dem Konsulat 61 v. Chr. lehnte Cicero die Teilnahme am späteren Triumvirat ab
Cicero verließ wegen Publius Pulcher Rom und entkam so einer Verbannung
Zurück in Rom 57 v. Chr. war er meist als Schriftsteller tätig
Cicero versuchte im Jahr 49 v. Chr. bei dem Bürgerkrieg zu vermitteln
Da dies nicht klappte, schloss er sich Pompeius an Politische Laufbahn 76- 63 v. Chr. politischer Aufstieg
75 v. Chr. Quästor in Sizilien: in verrem
-> erster Redner in Rom
68 v. Chr. Ädil
66 v. Chr. Praetor
63 v. Chr. Konsul
homo novus
In alle Ämter gelang er suo anno. Herkunft und Ausbildung Marcus Tullius Cicero *3. Januar 106 v. Chr. in Arpinum
vermögende Familie, Ritterstand
102 v. Chr Rom
90 v. Chr. toga virilis
frühe Begabung
gute Ausbildung
Militärdienst im Bundesgenossenkrieg
81/90 v. Chr. erste Reden: Erfolg, rhetorisches Talent
79-77 Bildungsreise Griechenland De re publica Ciceronis Opera Konsulat Aufdeckung der Verschwörung des Catilina
-> Retter des Vaterlandes
62 v. Chr. Schwierigkeiten wegen der Maßnahmen gegen die Catilinarier De legibus Hortensius Academica
priora De finibus bonorum
et malorum Tusculanae disputationes De officiis Laelius. De amicitia Cato maior. De senecute De natura deorum philosophische
Schriften De fato De divinatione Academici libri Consolatio Reden herausragendster Redner der römischen Antike
58 Reden im Original erhalten, 100 bekannt
politische Reden
Verteidigungsreden
Bsp.: In Verrem, In Catilinam, Philippicae orationes Weitere Schriften Ciceros Verhältnis zu Caesar Cicero wollte 60 v. Chr. Caesar auf die Seite der Optimaten ziehen
Nach Caesars Gnadenakt mit Marcus Marcellus lobte Cicero Caesars humanitas
Caesar wurde jedoch immer mehr Ciceros Gegner, da jener seine Macht auf Kosten der libera res publica ausbaute Cicero war ein großer Gegner seines Mitkonsuls Antonius
Er versuchte Octavian zum Krieg gegen diesen zu gewinnen
Doch Octavian, Antonius und Marcus Lepidus schlossen sich zum 2. Triumvirat zusammen
Aufgrund der gemeinsam beschlossenen Proskriptionen wurde Cicero ermordet
Sein Bruder und dessen Sohn standen ebenfalls auf der Liste Ehen und Kinder Ciceros erste Frau war Terentia mit der er zwei Kinder hatte
Mit 60 Jahren heiratete er die 15jährige Eine Trostschrift, Beiträge zur Geschichtsschreibung und Dichtungen
Alle Arbeiten größtenteils verloren Weisheit, Beredsamkeit und Staatskunst haben erheblich zur menschlichen Kultur beigetragen
Viele philosophische Schriften wurden mit rhetorischen Mitteln ausgestaltet
Beispiele: De inventione, De oratore und De optimo genere oratorum Briefe Die Briefe wurden 1345 bzw. 1389 wiederentdeckt
Insgesamt wurden über 900 Briefe gefunden
Ciceros Briefe können in vier Kategorien eingeteilt werden Gliederung Herkunft und Ausbildung
Politische Karriere
Ciceros Verhältnis zu Caesar
Proskription und Tod
Werke Zitate raten "Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare."
("Jedem Menschen unterlaufen Fehler, doch nur die Dummen verharren im Irrtum.") "Iucundi acti labores."
("Arbeiten sind angenehm, wenn sie getan sind.")
"Verus amicus [...] est tamquam alter idem."
("Ein wahrer Freund ist wie ein zweites Ich.")
"Epistula non erubescit."
("Ein Brief errötet nicht.") De finibus (Über das höchste Gut und das größte Übel) Philippica (Reden gegen M. Antonius) Laelius de Amicitia Epistulae ad familiares
Full transcript