Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Romantik

No description
by

Michelle M

on 27 November 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Romantik

Romantik

Gliederung
Allgemein
Frühromantik
Hochromantik
Spätromantik
Wichtige Komponisten
Musik der Romantik
Ende der Romantik
Quiz
Quellen
* 22. 02. oder 01. 03. 1810 (Herzogtum Warschau)
† 17. 10. 1849 (Paris)

einflussreichster und populärster Pianist und Komponist von Klavierkompositionen des 19. Jahrhunderts
bedeutendste Persönlichkeit in der Musikgeschichte Polens
romantisch - poetische Klavierkunst stark beeinflusst.
Frédéric Chopin
greg.
* 07. 05. 1840 (Russland)
† 06. 11. 1893 (Sankt Petersburg)

bedeutendster russischer Komponist des 19. Jahrhunderts
"Schwanensee" und "Der Nussknacker" einer seiner berühmtesten Balletstücke
bekannteste Kompositionen sind die Sinfonien, das Violinkonzert, erstes Klavierkonzert, die Ouvertüre 1812 und seine Oper Eugen Onegin.

Pjotr I. Tschaikowski
* 22. 05. 1813 (Leipzig)
† 13. 02. 1883 (Venedig)

deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent
Seine Neuerungen in Harmonik beeinflussten Entwicklung der Musik bis in die Moderne.
Richard Wagner
* 09. 10. 1835 (Paris)
† 16. 12. 1921 (Algier)

französischer Pianist, Organist, Musikwissenschaftler, Musikpädagoge und Komponist
bekannt durch Karneval der Tiere und die Oper Samson et Dalila
"Wunderkind"
Neuer Mozart
Mit 15 Sinfonie A-Dur komponiert
Mit 16 Student an der Universität in Paris
Camille Saint-Saëns
* 07. 06. 1833 (Hamburg)
† 13. 04. 1897 (Wien)

deutscher Komponist, Pianist und Dirigent
einer der bedeutendsten europäischen Komponisten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts
„legitime Nachfolger Ludwig van Beethovens“
wurde im Wiener Zentralfriedhof bestattet.
Johannes Brahms
Musik der Romantik
Klaviervertonung einiger Gedichte

Merkmale:
-viele Crescendi bzw. Decrescendi
-individuelle Gestaltung zur Darstellung von Gefühlen
-poetische Titel wie "Blumenstück" oder "Arabeske"
-Vorschriften zur Spielweise wie z.B. "erregt", "leidenschaftlich" oder "sehr egal"

Themen:
-Natur
-Liebe
-Sehnsucht
Übergang der Wiener Klassik zur Romantik im Werk Ludwig van Beethovens
beeinflusst von der literarischen Romantik
Charakteren:
Waldfarben, Naturnähe, Aber- und Wunderglauben
Schuberts Lieder drücken poetischen Geist der Zeit aus
Frühromantik (1800-1830)
Politisch eingeleitet von der Julirevolution 1830
weitet sich zu europäischen Bewegung
gesteigerte Melodik, mehr Empfindungen, Gefühle und Träume in der Musik.
Zentrum Paris
Höhepunkt der Romantik
Es bildeten sich Nationalromantiken
ende mit Schuhmanns, Chopins und Mendelsohns tot
Hochromantik (1830-1850)
Quiz
Wie lange dauerte die Hochromantik ?

Nenne 2 Komponisten der Spätromantik !

Wie heißt eines der bekanntesten balletstücke von Tschaikowski ?

Wie bezeichnete man Camille Saint-Sa
ë
ns noch ?






Quellen
http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Brahms
http://de.wikipedia.org/wiki/Camille_Saint-Sa%C3%ABns
http://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Wagner
http://de.wikipedia.org/wiki/Tschaikowski
http://www.tschaikowski-peter.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%A9d%C3%A9ric_Chopin
http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Schubert
http://de.wikipedia.org/wiki/Musik_der_Romantik
http://www.richard-wagner.com/Bio.htmhttp://www.vienna.cc/d/musik/schubert_biographie.htm
http://www.pohlw.de/literatur/epochen/romantik.htm


Bilder
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/96/Novalis2.jpg
http://portrait.kaar.at/200Deutsche5/images/franz_schubert.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/da/G%C3%B6ttinger_Sieben_Br%C3%BCder_Grimm_2.jpg
http://www.bz-berlin.de/multimedia/archive/00397/wagner_397603a.jpg
http://www.art-perfect.de/sites/default/files/archiv/cdf.jpg
* 31. 01. 1797 (Wien)
† 19. 11. 1828 (Wien)

Als zwölftes von sechzehn Kindern geboren
österreichischer Komponist
als Sängerknabe im Oktober 1808 in die Wiener Hofkapelle und in das kaiserliche Konvikt aufgenommen
Franz Schubert
örtlich und Zeitlich verschieden
Schoenebergs übertritt in die Atonalität 1907/08
viele Tendenzen reichen bis ins 20. Jhd hinein
Moderne
Ende der Romantik
kunsthistorische und literarische Epoche
Zentren waren Berlin, Wien, Nürnberg, Karlsberg, Heidelberg
deutliche Vergrößerung des Orchesters bis hin zur riesenhaften Besetzung
Abwendung von der Salon- und Hausmusik hin zur institutionalisierten Konzertmusik

Spätromantik (1850-1890)
Hörbeispiel: Schwanensee

Live-Mitschnitt vom 5. November 2011

Interpret:
L'Orchestre Festival
Leitung: Meinrad Koch
Allgemein
Weltanschauung:
-bevorzugte die mystische Welt
-pries das Reich der Phantasie und des Traums

Rolle der Dichtung:
-sie sollte die verschüttete Welt der Poesie aufdecken
-der Dichter wurde zum Priester der neuen Religion


Autoren & Werke:

Frühromantik; (Jenen, Berlin)
"Novalis" (Friedrich von Hardenberg) [1772-1801]
Ludwig Tieck (1773-1853)

Hoch-/Spätromantik; (Heidelberg)
Joseph von Eichendorff (1788-1857)
Jakob G. (1785-1863) & Wilhelm G. (1786-1859)
Joseph E.
Novalis
Wilhelm Jakob
Grimm
Ludwig Tieck
Full transcript