Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Analogfunk

Präsentation Deutsch BBS Leer
by

M P

on 2 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Analogfunk

Präsentation

Analoger BOS-Funk

von Sebastian und Marc
Gliederung:
Allgemeines

Rechtliche Grundlagen

Physikalisch – techn. Grundlagen

Gerätekunde

Funk-Melde-System

Allgemeines

Ein nichtöffentlicher mobiler UKW-Landfunkdienst (nömL) in Deutschland, der von
B
ehörden und
O
rganisationen mit
S
icherheitsaufgaben verwendet wird.

BOS
sind
Polizei der Länder
Polizei des Bundes und Technisches Hilfswerk
in der Erweiterung des Katastrophenschutzes
mitwirkende Behörden und Organisationen
Bundeszollverwaltung
Kommunale Feuerwehren,
anerkannte Werkfeuerwehren und
sonstige öffentliche Feuerwehren
Katastrophenschutzbehörden der Länder
Behördliche Träger der Notfallrettung
mit Sicherheits- und Vollzugsaufgaben gesetzlich
beauftragte Behörden und Dienststellen

Rechtliche Grundlagen

Telekommunikationsgesetz (TKG)

§ 88
Die Benutzer von Funkanlagen sind zur Wahrung des Fernmeldegeheim-nisses verpflichtet.

§ 89
Mit einer Funkanlage dürfen Nachrichten, die für die Funkanlage nicht bestimmt sind, nicht abgehört werden. Der Inhalt solcher Nachrichten sowie die Tatsache des Empfangs dürfen, auch wenn der Empfang unbeabsichtigt geschieht, anderen nicht mitgeteilt werden.

§ 148
Wer vorsätzlich entgegen § 89 eine Nachricht abhört oder den Inhalt einer Nachricht oder die Tatsache ihres Empfangs einem anderen mitteilt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Physikalisch – techn. Grundlagen


Frequenz
1 Schwingung pro Sekunde = 1 Hertz = 1Hz

Frequenz 2 Hz Frequenz 4Hz
Physikalisch – techn. Grundlagen


Zwischen Frequenz und Wellenlänge besteht eine physikalische Abhängigkeit:
Je länger die Welle ist, desto niedriger ist ihre Frequenz
Je kürzer eine Welle ist, desto höher ist ihre Frequenz

Physikalisch – techn. Grundlagen


Beispiel Feuerwehr
Feuerwehr - Frequenzen im 4-m-Band der BOS
Frequenz
Abstand von Kanal zu Kanal: Kanalabstand: 20 kHz (0,02 MHz )
Abstand von Unterband zu Oberband: Bandabstand: 9,8 MHz

Mehrfachverteilung der Funkkanäle im 4-m-Band

Bsp.: Kanal 466
Hindernisse im Sprechfunkverkehr

Brücken
Hochspannungs-
leitungen
Zäune
Berge
Wälder
Starke Bebauungen mit Stahl und Beton
Gerätekunde
Handfunkgeräte im 4m-Bereich
FuG 13 FuG 13a FuG 13b
Gerätekunde
Handfunkgeräte im 4m-Bereich
FMS
F
unk-
M
elde-
S
ystem
FMS
Aufgabe
Das Funkmeldesystem soll den Funkverkehr durch eine schnelle Übertragung von
10 festgelegten taktischen Zuständen
(Statusmeldungen) von häufigen zeitraubenden Routinemeldungen zur Leitstelle entlasten.

FMS
Statusmeldungen
0 - Notruf
1 - Einsatzbereit über Funk
2 - Einsatzbereit im Feuerwehrhaus
3 - Einsatzauftrag übernommen / auf dem Weg
4 - Am Einsatzort eingetroffen
5 - Einsatzbezogener Sprechwunsch
6 - Nicht einsatzbereit
7 - Auf dem Weg ins Krankenhaus (mit Patient)
8 - Im Krankenhaus eingetroffen (mit Patient)
9 - Handquittung / Fremdanmeldung
FMS
Sprechbetrieb - Einsatz
2m-Band 4m-Band
FMS
Sprechbetrieb - Grundlagen
strenge Funkdisziplin einhalten
Höflichkeitsformeln unterlassen
Amtsbezeichnungen (Dienstgrade) vermeiden
Eigennamen ggf. buchstabieren
Teilnehmer mit „Sie“ anreden

deutlich sprechen
nicht zu laut sprechen
Abkürzungen vermeiden
Personennamen vermeiden
nicht zu schnell sprechen

FMS
Sprechbetrieb - Notfallmeldung
Eine Notfallmeldung ist ein über Funk abgesetzter Hilferuf von in der Not geratenen Einsatzkräften.

Die Notfallmeldung wird mit dem Kennwort „mayday“ eindeutig und unverwechselbar gekennzeichnet.

Dieses Kennwort muss bei allen Notfallsituationen verwendet werden.

Notfallmeldungen werden wie folgt abgesetzt:

Kennwort: mayday, mayday, mayday

Hilfe suchende Einsatzkraft:
hier < Funkrufname>
< Standort>
< Lage>

Gesprächsabschluss: mayday - kommen!
FMS
Sprechbetrieb - Verkehrsarten
Richtungsverkehr
Nachrichtenübertragung nur in einer Richtung
(Bsp: Zentrale Alarmierung)

FMS
Sprechbetrieb - Verkehrsarten
Wechselverkehr
Es kann nur
abwechselnd
gesendet und empfangen werden.
Das Umschalten erfolgt durch das Betätigen der Sprechtaste.

FMS
Sprechbetrieb - Verkehrsarten
Gegenverkehr
Es kann
gleichzeitig
gesendet und empfangen werden.

FMS
Betriebsarten
Relaisbetrieb zur Vergrößerung
der Reichweite ( z.B. 4-m-Band)

FMS
Betriebsarten
Gleichwellenfunk
(Relaisbetrieb mit mehreren Relaisfunkstellen)

FMS
Verkehrsformen
Linienverkehr Sternverkehr
Kreisverkehr Querverkehr
FMS
Grundrufnamen im Funkverkehr der BOS

Grundrufname der Feuer-
wehren im 4 m-Band

Funkverkehrskreisname
(Region / Landkreis / Stadt)

Ordnungszahl

FMS
Ordnungszahlen
XX - XX
- Regionalkennzeichnung
z.B. Ortsteil einer Stadt/Gemeinde

- Funktionskennzeichnung
z.B. 99 Kreisbrandmeister
98 Abschnittsleiter

- Fahrzeugkennung

z.B. 10 bis 19 Tanklöschfahrzeuge
20 bis 29 andere Löschfahrzeuge
30 bis 39 sonstige Feuerwehrfahrzeuge
40 bis 49 Fahrzeuge für techn. Hilfeleistung
50 bis 59 Fahrzeuge des Rettungsdienst
60 bis 69 Einsatzleitwagen
80 bis 84 sonstige Feuerwehrfahrzeuge

- Funktionskennung

z.B. 99 Gemeindebrandmeister
98 stellv. Gemeindebrandmeister

FMS
Buchstabiertafel
A
Ä
B
C
CH
D
E
F
G
H
I
J
Anton
Ärger
Berta
Cäsar
Charlotte
Dora
Emil
Friedrich
Gustav
Heinrich
Ida
Julius
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
Sch
T
Kaufmann
Ludwig
Martha
Nordpol
Otto
Ökonom
Paula
Quelle
Richard
Samuel
Schule
Theodor
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Ulrich
Übermut
Viktor
Wilhelm
Xanthippe
Ypsilon
Zacharias
Präsentation Analoger Bos-Funk
von Sebastian und Marc
Vielen Dank.
UKW-Radio
Hindernisse im Sprechfunkverkehr

Wikipedia: "BOS-Funk"
http://de.wikipedia.org/wiki/BOS-Funk (Stand: 07.12.2013)
Quellen
"Analoger BOS-Funk"
(Schulungsunterlagen der Feuerwehr Celle)
Full transcript