Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Meine Reise mit #COER13

Vom 08.April 2013 bis zum 28.06.2013 fand COER13 statt. Es war für mich eine spannende Reise, die hier zusammengefasst ist.
by

Hedwig Seipel

on 2 July 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Meine Reise mit #COER13

Meine Reise mit #COER13
Eine Reise beginnt...
... und ich weiß gar nicht, worauf ich mich einlasse.
Die Startwoche anfangs April klärte mich auf, was OER überhaupt ist.
Und schon war ich drin und begann alles Erlebte in meinem neuen Blog http://seipel-elearning.blogspot.de festzuhalten.
Schnell wurde mir klar, dass ich zu der Minderheit gehöre. Die meisten der über 1.000 Teilnehmer waren in der Schul- bzw. Hochschulbildung zu Hause.
Das Higlight!
Dem ersten Aha-Effekt folgte sofort das Highlight des gesamten COER13 (zumindest für mich): Die SchnOERzeljagt! (http://goo.gl/yL6RU). Dabei habe ich sogar eine Auszeichnung bekommen! Hier der Beweis: http://goo.gl/aK1hD
An die Arbeit
Nachdem klar war, was OER ist und wo man sie findet, begann die kreative Phase der Erstellung eigener Materialien.
Dabei habe ich sehr viel gelernt und mich zum ersten Mal an die Redaktion einer Wiki gewagt. Der Weg führte über einige Stolpersteinchen, doch am Ende war sie da: die Prezi zum Wiki:
http://goo.gl/KLTFb .
Das erste Erlebnis...
... bleibt nach jeder Reise lange in Erinnerung. Für mich war es das Kennenlernen der Creative Commons Lizenzen. Die erste Berührung mit dem Thema bescherte mir das Video: .
Supi!
Weitere Spuren
Die Prezi und Wiki waren nicht die einzigen Spuren, die ich auf meinem Weg hinterlassen oder gefunden habe. Interessant und lehrreich fand ich auch:
die gemeinsame COER-Wiki - http://goo.gl/tBJdl
die Linksammlung bei edutags - http://goo.gl/7snhi
unsere Gruppen bei Facebook und +Google
das COER-Forum - http://goo.gl/qnbzX
und die vielen Blogs, Foren und Webseiten der anderen Teilnehmer.
Links liegen gelassen
Auch auf der schönsten Reise muss man nicht alle Ausflüge mitmachen. So habe ich mir erlaubt das Thema "OER in Schulen und Hochschulen" links liegen zu lassen, weil ich in der Schulbildung nicht tätig bin und deshalb kaum etwas Brauchbares beisteuern kann.
Was ich alles verpasst habe, kann man hier erfahren: http://goo.gl/qlK0M
Die Reisekasse
Reisen kostet Geld, die Erstellung von OER ebenfalls. Doch was tun, wenn Ebbe in der Kasse herrscht? Darüber wurde viel diskutiert (http://goo.gl/U6DUS und http://goo.gl/1q6JI) und viel in Blogs geschrieben. Auch ich habe dem Thema zwei Beiträge gewidmet:
über die SchOERerjagt - http://goo.gl/IPbJ8
und eine Kalkulation dargestellt - http://goo.gl/M9vo9

Ob damit die weitere Reise gesichert ist, bleibt offen.
Das Ziel
Die Reise ist zu Ende und auch diesmal war der Weg das Ziel. Ich habe die OER-Welt kennengelernt, viel ausprobiert, Neues erfahren und vor allem eine Menge nette Leute kennengelernt. Die finale Online-Veranstaltung fasst alles wunderbar zusammen: http://goo.gl/pZedf
Danke den Organisatoren für die wunderbare Reise und Eure hervorragende Begleitung!

Wir sehen uns wieder.
Fortsetzung folgt
Die Erlebnisse der Reise haben mich zu weiteren Taten inspiriert. Ich möchte OER bekannter machen. Vor allem außerhalb des Bildungswesens.
Deshalb werde ich im Herbst eine Webinarreihe über Creative Commons, OER, MOOC und Social Learning machen. Selbstverständlich kostenlos und frei. Ich hoffe, wir sehen uns.
Termine und alle weitere Informationen finden Sie in meinem Blog:
http://seipel-elearning.blogspot.de
Webinar
Und selbstverständlich ist auch diese Prezi...
Full transcript