Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

WeFriday Ernährung

No description
by

laura fritzsche

on 20 November 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of WeFriday Ernährung

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
Nahrhafte Brownies und künstliches Obst - Oder: gesunde Ernährung für faule Genießer
Checkliste der EfG
1. Muss nach "ich will mehr davon" schmecken, im Bauch und im Kopf

2. Muss ohne viel Firlefanz und vier verschiedene Küchengeräte
machbar sein - trotzdem erfordert es mehr Hirnkapazität als ne TK Pizza - wenn auch nicht viel.

3. Höchstmöglicher Nährwert ohne 1. & 2. in den Abgrund zu schicken
Viele Köche verderben den Brei !?
Viel Fett??
Wenig Fett??
Viele komplexe Kohlenhydrate!
So wenig wie möglich Kohlenhydrate!
Kein Gluten!
Strikt drei große Mahlzeiten am Tag!
Fünf kleinere Mahlzeiten stabilisieren den Blutzucker!
"5 am Tag"!!?

http://www.gruenesmoothies.org/
Baustein I: Grüne Smoothies anstatt tonnenweise Salat kauen

http://detoxinista.com/2013/04/cherry-chocolate-shake-vegan/
Baustein II: Süßigkeiten selber machen und zum Frühstück, Mittag, Abendbrot essen

Gesunder Schoko oder Kirsch Pudding?
Yes, please!
Zucker- und Getreidefreie Brownies mit viiiel gesundem Fett und Proteinen?
Peanutbutter- Banana "Milkshake"?
Jaaa, ich weiss, is nich süss, aber trotzdem extrem leckeres Comfort food ohne den Blähbauch und die Müdigkeit im Anschluss
http://www.thespunkycoconut.com/2014/01/fettuccine-alfredo.html
http://detoxinista.com/2011/01/move-over-kraft/
http://nutritionstripped.com/the-king/
http://paleomg.com/salted-caramel-chocolate-raspberry-chia-pudding/
http://nutritionstripped.com/page/2/#.Uw3Eifl5O_8
http://www.fuckluckygohappy.de/suendhaft-gesund-getreide-und-zuckerfreie-paleo-brownies/
Baustein III: Überall Superfoods integrieren und Nährwert sofort boosten

Kein Weizen!

Uraltes Superfood, bereits von den Azteken genutzt
Quillt bis aufs 12fache seiner Größe in Flüssigkeit auf - super hydrierend und darmsäubernd
Gibt langanhaltende Energie
Easy peasy ins Trinkwasser, in Säfte, übers Müsli, ins Joghurt, als super gesunder Pudding Ersatz, als Ei-Ersatz zum backen ect.

100g Chia haben mehr Proteine als 100g Hühnchen
100g Chia haben soviel Ballaststoffe wie ca. 400g Leinsamen
100g Chia haben soviel Eisen wie ca. 400g Spinat
100g Chia haben soviel Calcium wie ca. 500ml Milch
100g Chia haben soviel Antioxidantien wie ca. 900g Orangen
100g Chia haben soviel Omega 3 Fettsäuren wie ca. 1 Kilo Lachs
Chia-Samen
Spirulina o. Chorella Algen Pulver o. Pillen
Ebenfalls uraltes Superfood
Getrocknete und gemahlene Alge mit Eigengeschmack, also moderat einsetzen
Gibts als Pulver, als Kapseln oder Pillen
Pulver einfach in den Saft oder Smoothie rühren oder mit Kokoswasser mischen
100g Spirulina enthalten 57g Protein (!!!)
Enthält alle wichtigen Aminosäuren
Viel Vitamin A,D,K,E
Viele Antioxidantien
Vitamin B | B1 (thiamin), B2 (riboflavin), B3 (niacin), folic acid, B5
Chlorophyll
Copper | 6/1mg/100g
Iron | 28mg/100g
Magnesium | 195mg/100g
Potassium | 1.3g/100g
Manganese | 1.9mg/100g
Zinc | 2mg/100g
http://nutritionstripped.com/spotlight-on-spirulina/#more-522
Kokosnüsse!
-Fett, Mus, Wasser, Fruchtfleisch

Besonderheit: zu 65 % mittelkettige Tryglyceride (Fette)
Super gut vom Körper verwendbar als Energielieferant und "Schmiere"
Antimikrobielle Wirkstoffe, wie z.B. Laurinsäure
Viel höherer Brennpunkt als z.B. Olivenöl
Mus super lecker pur oder in Smoothies und Cremes, aufs Brot
Öl einfach anstatt Brat/Olivenöl, zum backen, auf die Haut, in die Haare
Kokosraspel überall draufstreuen, Müsli, Joghurt, Gemüse, zum backen
Für Backfreunde: Backen mit Kokosmehl!
U.a. viel :
Vitamin E,
Vitamin C,
Phytosterole - verhindern Cholesterinaufnahme im Darm
Ballaststoffe (im Fruchtfleisch)
Elektrolyte } Potassium, Magnesium, Manganese, Sodium (Kokoswasser)


Trinkwasser (-:
Goji-Beeren (anstatt Rosinen nutzen z.B.)
Roher Kakao (einfach immer überall rein schmeissen!)
Heidelbeeren (extrem viele Antioxidantien! Smoothies,pur, im Müsli, Joghurt ect.)
Kohl !!!
Weitere Superfoods
http://nutritionstripped.com/spotlight-on-coconut/#.UwSszfl5Pat
EfG Must Haves
1. Bock auf Selbstverantwortung und Ehrlichkeit gegenüber dem eigenen Essverhalten

2. Ein Standmixer
- das ultimative Gerät für die EfG!

3. Wertschätzung von Lebens - Mitteln

4. Baustein & 80/20 Prinzip

Das Nachmittagstief ist normal!
Getreide ist wichtiger Energielieferant!

Guten Appetit !
Baustein VI:
Achtsame Selbstreflexion
Full transcript