Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Arbeitsbereich Didaktik der beruflichen Bildung 1

In diesem Prezi können Gedanken, Ideen und Ressourcen zu den Kompetenzen gesammelt werden. Zudem ermöglicht es auch die Vernetzung und Strukturierung.
by

Andreas Sägesser

on 28 May 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Arbeitsbereich Didaktik der beruflichen Bildung 1

Die Lehrperson …..
…. unterstützt motivationale Prozesse bei ihren Lernenden (z.B. Lernerfolge ermöglichen und sichtbar machen).
…. kann Lernziele und Lernschritte formulieren und Arbeitsaufträge erteilen.
…. kann grössere, gut rhythmisierte Unterrichtseinheiten entwerfen.
…. kann den Lernenden mithilfe eines breiten Methodenrepertoirs unterschiedliche Zugänge zum Stoff eröffnen.
…. nutzt Unterrichtskonzepte und Methoden und fördert damit die Kompetenzentwicklungen der Berufslernenden.
…. kann die Lernenden fördern und ihre Entwicklung unterstützen. Sie strebt eine positive emotionale Beziehung zu den Lernenden an und schafft ein lernförderliches Klima.
…. verwendet Differenzierungsmassnahmen in der Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts.
…. verfügt über diagnostische Fähigkeiten. Sie kann die Lernvoraussetzungen der Berufslernenden einschätzen.
Zum Hintergrund ...
Kenntnisse
Haltung
Fertigkeiten / Fähigkeiten
Gute Nachtgeschichte - Pinguin
Lernen entsteht, wenn ein Thema für uns wesentlich ist
Willy der Schneeleopard lernt
spannend für Lerncoaches!
ein ausgewachsenes Dilemma
Kompetenzraster Mathematik
Quelle:
http://www.institut-beatenberg.ch/wie-wir-lernen/instrumente/kompetenzraster.html
Kompetenzraster
konkret im Unterricht
Praxistransfer
Lernen durch Lehren
Schulstunde mit Erich Hammer

Aufbau eines Kompetenzrasters inkl. Einbettung in die Lernlandschaft
eine elaborierte Lernerfahrung bring 40% mehr Aufwand und 800% mehr Ertrag
Fach-, Selbst-, Lernkompetenz
Beziehung zu den Lernenden, individuelle Unterstützung
Vision für das Bildungssystem
Bedeutung der neuen Medien für die Schule
Massgeschneidertes Lernen ermöglichen
Verbindung berufliche Praxis
Kompetenzentwicklung
Freiheit und Verantwortung
Quelle: http://46halbe.org/erkenntnis.html#prolog
Quelle: http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/forschungundgesellschaft/1600519/
Selbstorganisation
Einflussfaktoren aufs Lernen
Angewandte Mathematik
John Hattie zur Feedbackkultur
http://www.philippriederle.de/
Sir Ken Robinson
Pädagogische-Sanduhr
Die heutige Jugend (heterogenität) lustig dargestellt!
"Man muss sich anpassen" ;)
Bildliche Darstellung zur sinvollen
Beurteilung!
http://groups.uni-paderborn.de/kool/iqhessen/printable/handlung/handlungkompetenz/index.html#
Kompetenzentwicklung
Do schools kill creativity?
Changing Education Paradigms
Berufskunde
Mathematik
Es stehen pro genau Bild 3 Minuten für Erläuterungen zur Verfügng
Pecha Kucha
Ablauf
30 Minuten Präsentationen Berufskunde
30 Minuten Feedback
30 Minuten Pause
30 Minuten Präsentation Mathematik IKA Chemie Sprache
30 Minuten Feedback
Präsentation Pecha Kucha zum Abschluss des Modul Didaktik der beruflichen Bildung 1
http://www.ted.com/talks/view/lang/de//id/618
IKA Chemie Sprache
Vernetzes Denken
http://prezi.com/bmctyb04wsfr/zielvorstellung/
Gery und KOPING

http://prezi.com/gn_flzob0pha/didaktik-der-beruflichen-bildung-1/
https://www.dropbox.com/s/7koimm1451q0weo/4%20Dominik.ppsx
Full transcript