Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Segregation in Megastädten am Beispiel New York City

Präsentation der Seminararbeit
by

Christina Kaschte

on 15 January 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Segregation in Megastädten am Beispiel New York City

1.2 Def.: Segregation 1.1 Def.: Megacity größeres Verstädterungsgebiet (Agglomeration), das mindestens 10 Millionen Einwohner aufweist

Die 5 größten Megastädte im Jahr 2011:
1. Tokio, Japan (37,2 Mio.)
2. Delhi, Indien (22,7 Mio)
3. Mexiko-Stadt, Mexiko (20,4 Mio.)
4. New York-Newark, USA (20,4 Mio.)
5. Shanghai, China (20,2 Mio.) Gliederung 1. Begriffsdefinitionen
1.1 "Megacity"
1.2 "Segregation"
2. Segregation und ihre Ausprägung in New York City
3. Gentrifizierung als Form der Segregation:
Beispiel Greenpoint, Brooklyn
4. Kriminalität als schwerwiegende Folge der Segregation 2. Segregation und ihre Ausprägung in
New York City Betrachtet werden die 5 Boroughs Bronx, Brooklyn, Manhattan, Queens und Staten Island Gentrifizierung als Form der Segregation bis ~1970: Wohnsiedlung der Arbeiterklasse, einkommensschwach, prädominant weiße Immigranten aus Irland und Polen (trotz Einwanderungswelle aus Puerto Rico in den 1950er Jahren)

ab ~1970: Wohnsiedlung der (gehobenen) Mittelklasse

Gründe:
- "spill-over"-Effekt der Gentrifizierung in Williamsburg, Brooklyn
- Attraktivität der Nachbarschaft: geographische Nähe zu Manhattan, geringe Kriminalität, Bezahlbarkeit, Ästhetik durch historische Gebäude
- "sponsorship" in der Wohnungsvermietung
- "loft living"
- Segregation 4. Kriminalität als schwerwiegende
Folge der Segregation Statistiken 4.1 bis 4.4 zeigen:
- Die Anzahl der Morde in den einzelnen Boroughs (4.1)
- Die Anzahl der Vergewaltigungen in den einzelnen Boroughs (4.2)
- Die Anzahl der Raube in den einzelnen Boroughs (4.3)
- Das Ranking der Einzelnen Boroughs nach Kriminalität (4.4)

(Zeitraum 01.01.2012 - 07.10.2012) am Beispiel New York City Segregation in Megastädten räumliche Trennung der Wohngebiete in einer Stadt oder Region nach sozialen (Teil-)Gruppen, z.B.
- sozialer Status
- Alter
- Religion
- Ethnie
- Sprache
- Kultur Untersucht werden die Faktoren
- Ethnie (Tabelle 2.1)
- Einkommen (Tabelle 2.2)
- Bildungsstand (Tabelle 2.3) 2.3 Boroughs nach Bildungsstand 2.2 Boroughs nach Einkommen 2.1 Boroughs nach Ethnien Übersicht: Größe der einzelnen Boroughs Beispiel Greenpoint, Brooklyn 4.4 Ranking der Boroughs Zum Vergleich: - Staten Island hat das höchste Gesamteinkommen und die höchste Schulabschlussrate; der Stadtteil ist hauptsächlich weiß
- Manhattan liegt bei Gesamteinkommen und Bildung auf dem zweiten Platz; der Stadtteil ist zu großen teilen weiß
- Queens liegt bei Bildung und Einkommen auf dem dritten Platz, hier ist das Einkommen am gleichmäßigsten verteilt; die Ethnien sind am gleichmäßigsten verteilt
- Brooklyn liegt auf dem vorletzten Platz, die Bronx auf dem Letzten; beide Stadtteile sind überwigend von Schwarzen und Latinos bewohnt Gibt es noch irgendwelche Fragen? Präsentation von Christina Kaschte
am 15.01.2013 Danke für's Zuhören!
Full transcript