Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Radioaktivität

No description
by

Rainer Winand

on 12 January 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Radioaktivität

Company Logo
Entdeckung der Radioaktivität
Was ist Radioaktivität?
(Kurzfassung)
Atomkerne zerfallen, indem sie mit großer Wucht kleinere Teilchen ausschleudern und sich dadurch verformen
DNA = entwickelt und wächst
Beschädigte DNA = Zellen teilen sich nicht
Führt zu tödlichen Krankheiten ( Krebs )
Nimmt der Körper Radioaktive Strahlen auf, wird die DNA in der Zelle zerstört
Instabiler Atomkerne zerfallen, (ohne äußere Einflüsse) und eine energiereiche Strahlung wird ausgestoßen

Alpha, Beta, Gamma- Strahlen
Marie Curie
Geboren: 7. November 1867 als Marya Sklodowska in Warschau
In Paris schloss sie die Abschlussprüfung in Physik und Mathe mit sehr gut ab. (Physik= Beste, Mathe= Zweitbeste)
1894 wurde sie Assistentin des Physikers Bequerel
Zwei Jahre später entdeckte Bequerel Strahlung des Elements Uran
1898 entdeckte Marie die Radioaktivität des Elements Thorium
1898 entdeckte sie Polnium (nach Polen benannt)
Kurze Zeit später fanden sie und ihr Mann das E. Radium
Für ihre Entdeckung werden Marie und Pierre Curie 1903 mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet

Alltägliche Strahlung
Natürliche Strahlung ist solange ungefährlich, solange uns nur eine geringe Menge trifft
Künstliche Radioaktivität = Strahlung, die von einem Fernseher oder einem Kernkraftwerk ausgeht.
Sie definiert die von Menschen hergestellte Radioaktivität, auch wenn in nur geringen Mengen
Gefährlich wird die künstliche Radioaktivität nur, wenn wir einer zu großen Strahlung ausgesetzt werden
Antoine-Henri Becquerel
Radon:
Strahlung in Gestein, Mauerwerken, Gebirgen
Terrestrische Strahlung:
Boden, Erdschichten
= Atom
Geboren am 15. Dezember in Paris
1896 gelingt Becquerel der Nachweis einer Strahlung des Elements Uran
die Strahlen lassen sich unabhängig von allen äußeren Einflüssen durch Schwärzung von photographischen Platten, Ionisation der Luft etc. bemerkbar machen.
Full transcript