Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Gentherapie

No description
by

Marcel Kremser

on 16 June 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Gentherapie

Gentherapie
Definition
Gentherapie bezeichnet das Einfügen von Genen in Zellen oder Gewebe eines Menschen, zur Behandlung von Erbkrankheiten oder Gendefekten.
Anwendungsbereiche
Somatische Gentherapie
Keimbahntherapie
Körperzellen werden gentechnisch verändert
Veränderungen werden nicht vererbt
genetische Veränderungen werden in den Zellen der Keimbahn vorgenommen und somit in jede Körperzelle kopiert
in Deutschland wegen des Embryonenschutzgesetzes verboten
Veränderungen werden weitervererbt
Strategien
Substitution eines defekten Gens
Hemmung eines Fremdgens
Lokale Genexpression
betrifft monogen bedingte Erbkrankheiten
das mutierte Gen wird durch eine gesunde Kopie ersetzt
betrifft "dauerhafte" Infektionskrankheiten (z.B. Aids)
gezieltes Ausschalten der Gene soll das Vemehren der Viren verhindern

betrifft polygen bedingte Erkrankungen
Gene werden in therapeutische Proteine eingeführt, die die Heilung bewirken sollen
Methoden des Gentransfers
In-vivo-Verfahren
Ex-vivo-Verfahren
Zellen auf denen der Gendefekt liegt werden entnommen
Außerhalb des Organismus wird das therapheutische gesunde Gen eingefügt
Die behandelten Zellen werden dem Patienten wieder zugeführt
Das therapeutische Gen wird in einen Vektor eingefügt und direkt in den Körper des Patienten injiziert
Transduktion
Transfektion
Ein viraler Vektor beinhaltet das therapeutische Gen und wird in die Zelle eingeschleust
chemisch: Gen wird mit einer elektrisch geladenen Verbindung (z.B. Calciumphosphat) zu den Zellen gegeben
physikalisch: Elektroporation, particle gun
die Membran wird stark geschädigt
Bewertung
Chancen für einen erfolgreichen Austausch liegen bei 1 : 1000
kaum dauerhafte Erfolge zu verbuchen
nicht abschätzbare Risiken
mögliche Schäden für die Folgegeneration
Vorteile
Nachteile
Die somatische Gentherapie konnte den Gesundheitszustand einiger Patienten verbessern
Hoffnung auf Fortschritte in der Bekämpfung von Krebs und Aids
Fazit
Die Gentherapie ist eine teilweise erfolgreiche Möglichkeit das Leben der Menschen zu verbessern. Jedoch birgt sie einige Risiken, dessen Ausmaße nicht abschätzbar sind.
Ebenfalls der Missbrauch dieser Technologie ist nicht auszuschließen.
Wir erachten es als wichtig, dass die Keimbahntherapie weiterhin in Deutschland und anderen Ländern verboten wird. Die somatische Gentherapie sollte in begrenzten Maßstäben weiter praktiziert werden.
Quellen
http://ais.badische-zeitung.de/piece/00/54/b7/9b/5552027.jpg

http://edoc.hu-berlin.de/dissertationen/grewe-nicole-2005-02-09/HTML/grewe_html_m388c1b6e.png

http://www.sg-guetersloh.de/files/Bilder/Gentherapie.pdf

http://flexikon.doccheck.com/de/Gentherapie

http://de.wikipedia.org/wiki/Gentherapie

Das Buch

Full transcript