Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Pneumothorax

No description
by

Chris Kunze

on 24 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Pneumothorax

Definition
Als Pneumothorax bezeichnet man den Eintritt von Luft in den Pleuraspalt.
Eine lebensbedrohliche Komplikation des Pneumothorax ist der Spannungspneumothorax.

Pneumothorax
Was passiert mit der Lunge?
Aufhebung der Kapillarkräfte im Pleuraspalt
Die Adhäsion von Pleura viszeralis und Pleura parietalis geht verloren
Lunge folgt nicht mehr den Thoraxbewegungen
Unterschiedlicher elastischer Nullpunkt der Lunge
Folge: teilweiser oder vollständiger Kollaps des betroffenen Lungenflügels

Ursachen
Traumen
Von innen oder außen
Folge stumpfer oder spitzer Thoraxtraumen
z.B. Stichverletzung, Schussverletzung, Rippenfraktur bzw. Rippenserienfraktur, Ruptur des Lungengewebes, Barotrauma
Ärztliche Intervention
Iatrogen kann ein Pneumothorax
z.B. bei Subclaviakatheter, Pleurapunktion, Überdruckbeatmung und Operationen auftreten.
Lungenerkrankungen
Als mögliche Ursachen
kommen u.a. in Frage:

Asthma bronchiale
Lungenemphysem
Tuberkulose (Ruptur eine Kaverne)
Lungenkarzinom

Idiopathisch
Idiopathisch vor allem bei jungen, schlanken Männern
Symptome
Schmerzen in der betroffenen Thoraxhälfte
Dyspnoe, Atemnot
Hustenreiz, trockener Husten
"Nachhängen" der betroffenen Thoraxhälfte bei der Atmung

Diagnosemöglichkeiten
Inspektion
Es können auffallen:
Tachypnoe
asymetrische Atembewegungen
ggf. paradoxe Atmung (vor allem bei Rippenserienfrakturen)
Haut über dem betroffenen Areal kann aufgebläht erscheinen (Hautemphysem)

Auskultaton
über dem betroffenen Lungenflügel abgeschwächtes oder aufgehobenes Atemgeräusch
ggf. in bestimmten Körperpositionen (z.B. beim Vorbeugen) Blubbergeräusche beim Atmen
bewegung von Luftblasen im feuchten Pleuraspalt

Perkussion
Im Seitenvergleich einen hypersonoren Kopfschall auf der Seite mit dem kollabierten Lungenflügel ("Schachtelton")
Bildgebende
Verfahren
• Sonografie
• Röntgen-Thorax
• CT

Komplikation: Spannungspneumothorax
lebensgefährliche Form des Pneumothorax
Ventilmechanismus
bei der Inspiration dingt Luft entweder von außen oder von innen in die Brusthöhle ein
Bei Exspiration wird das "Ventil" (z. B. ein kleines Stück der Thoraxwand), von innen zurückgedrückt
die Luft kann nicht mehr entweichen -> Verteilt sich in intrathorakal
Steigerung des intrathorakalen Drucks auf der verletzten Seite
Verdrängung des Mediastinums zur Gegenseite
Komprimierung der gesunden Seite (Lunge und Hohlvenen)

Dyspnoe
Zyanose
systolische Blutdruck fällt ab (Kompensatorische Tachykardie)
sichtbar gestaute Halsvenen (Vena jugularis externa) durch die Verlegung der oberen Hohlvene
Hypoxie

Therapie
Anlage einer Thoraxdrainage auf der hinteren Axillarlinie im 4. ICR oder medioclavicular im 2. ICR
Verwendung einer Art Rückschlagventils
vorrangig ist die Erhaltung des Lebens
Der chirurgische Verschluss der Pleura kann später unter kontrollierten Bedingungen erfolgen

by Christian Kunze
Quellen

http://flexikon.doccheck.com/de/Pneumothorax
http://flexikon.doccheck.com/de/Spannungspneumothorax
http://de.wikipedia.org/wiki/Pneumothorax
http://de.wikipedia.org/wiki/Spannungspneumothorax
http://www.webop.de/surgeries/49
Behrends, Jan, Josef Bischofberger, and Rainer Deutzmann. Duale Reihe Physiologie. Stuttgart: Thieme, 2012. Print.
Hauptvorlesung Physiologie I Sommersemester 2013 "Atmung und Gasaustausch", Prof. Dr. W. Linke
A.D.A.M

Anlage einer Bülaudrainage
4. – 6. (ICR) in der mittleren Axillarlinie:
Kleiner Hautschnitt – quer ca. 1,5 cm lang
Stumpfe Präparation mit der Schere - auf Höhe der 5. Rippe


„Tunneln“ von der 5. Rippe zum 4. ICR -> Kulissenphänomen, sorgt für einen luftdichten Tunnel
Nach Spreizen der Muskulatur wird die Pleura parietalis erreicht -> Öffnung mit Schere
Ertasten des Pleuraspalt mit dem Finger
Dabei kann man ein „Zischen“ durch entweichen der Luft hören
Die Drainage wird unter Führung des Zeigefingers in den Pleuraspalt geschoben
Fixierung der Drainage durch eine Naht
Kontrolle der Lage der Drainage durch Röntgen
http://www.webop.de/surgeries/49
Videos
http://chilearning.charite.de/?id=71
Sind sind Oberärztin einer internistischen Abteilung und sollen Ihrem Assistenzarzt/-ärztin am Beispiel eines Pneumothorax die korrekte Anlage einer Bülaudrainage erklären
Full transcript