Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Kuba

No description
by

lipale schmawrocki

on 7 July 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kuba

Kuba
Vom 20. Jahrhundert bis heute

Gliederung
Das Land Kuba
Politik
Revolution
Geschichte
Das Land Kuba
Lage und Klima
Bildungs- und Sozialsystem
Kunst und Kultur
Berühmte Persönlichkeiten
Politik
Regierungsform und Wahlsystem
Gründe für Flucht
Öffnung der Grenzen
Revolution
Ernesto Ché Guevara
Fidel Castro
Bewegung des 26. Juli
Ziel der Revolution
Ein Tag im Leben eines Kubaners
Finanzielle Lage
Geschichte
Schweinebucht
Kubakrise

- Fläche: 109884 km²
- 1600 kleine Inseln
- Höchster Berg: Pico Turquino (1.974 m)
- Hauptstadt: Havanna
- Landessprache: Spanisch
- Währung: Kubanischer Peso
- Einwohnerzahlen: 11.27 Mio.
- Warmes Klima
- Zwei Jahreszeiten Nov. – Apr. und Mai. – Okt.
- 33C° und 20C°
- Eines der besten Bildungsysteme Lateinamerikas
- Sehr selten Analphabeten
- Bildung ist kostenlos
- 9 Jahre Schulpflicht
- Schuluniformen
- Vormilitärische Ausbildung für Jungen
- Lehrer werden unterbezahlt
- Notlehrer werden ausgebildet (ca. 40.000)
Gloria
Estefan
-Sängerin & Weltstar
-1. September
1957 Havanna
-Queen of Latin Pop
-100 Millionen
verkaufte Alben
Ibrahim
Ferrer
- Schuhputzer
-Musiker &
Sänger
-20. Januar 1927
San Lui
-Buena Vista
Social Club
-Grammys
Buena Vista
Social Club
-Bekanntestes Kubanisches Album
-Ry Cooder und Musikanten der 40er und 50er Jahre
-Erfolgreichstes Album Weltmusik
José Raúl Capablanca
-Diplomat
- Begnadeter
Schachspieler
-19 November 1888
Havanna
Andy García
-Schauspieler
-Produzent
-Regisseur
-Starrolle in
der Pate III
-Geb 1956
- Sozialistische Republik
- Menschen sind gleich viel wert
- Einparteienherrschaft
- Eine zugelassene Partei (PCC)
- Seit 1967 Kommunistischer Staat
- Raúl Castro (2008)
- Ab 16. Vollendeten Lebensjahr
- Ab 18. Vollendeten Lebensjahr

- Geb. 14. Juni 1928 in Argentinien
- Ernesto Rafael Guevara de la Serna
- 1947 – 1953 Medizin studiert
- 1955 begegnet Fidel Castro in Mexiko --> Invasion Kuba´s
- 1961 Industrieminister
- 9 Oktober 1967 in Bolivien Erschossen
- Vater von fünf Kindern, aus zwei Ehen
- Guerillia Anführer


- 17. April 1961
- 1500 Exilkubaner CIA Agenten
- Dauer: 3 Tage
- Castro wusste über Angriff bescheid


- Verlauf
- Gründe
- Auswirkungen
- Verlauf/Gründe
- Auswirkungen
-Kuba raktenfrei
-USA Stützpunkte aufgeben
-Rüstungskontrollverträge
-ABM
-SALT -II-
- Ca. 1000 Exilkubaner gefangen genommen
- Ca. 90 Gefallene
- USA musste "Lösegeld" zahlen
-http://www.rivers2oceans-kreuzfahrten.de/sites/default/files/imagecache/angebot-bilder/kreuzfahrten/kreuzfahrten/kuba-havanna-autos-01-m.jpg - http://www.santiago-de-cuba.info
- http://www.hdg.de
- http://www.benoroe.de
- http://www.welt.de/newsticker/news1/article109867760/Kuba-oeffnet-die-Grenzen-fuer-seine-Buerger.html
- http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_61674666/hoffnung-und-zweifel-kuba-vor-der-reisewende-.html
- http://www.schreiben10.com/referate/Geschichte/14/Die-Kubakrise-reon.php
- http://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/bilder/27293-1.jpg
- http://www.ab-in-den-urlaub.de/reisen-Kuba.html?gclid=CjgKEAjwoJ-dBRDbjfKN7IzN0FsSJAAP0G_DI9jLZNIqqZd0ZpL8ylG6uD1_W7b21sBC4kMCkpw_0vD_BwE
- http://de.wikipedia.org/wiki/Kuba
- http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/nachkriegszeit/kalter_krieg/img/tempx_kalterkrieg_krise_g.jpg
- http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/Altdaten/2011/04/14/POLITIK/HINTERGRUND_1/Bilder/2xab1300_c8_2583904.jpg
- http://static.a-z.ch/__ip/TJG2CLBKgIBzckGYKMw2Oz6woxw/60716bd217cca7035408bc34538c6014723a9b9c/assetRelationTeaser-detail/ausland/perfektes-versagen-der-usa-in-der-schweinebucht-107180450
- https://www.mcsail.net/images/47845895/Kuba.jpg
- http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c8/CheG1951.jpg
- http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/58/CheHigh.jpg/799px-CheHigh.jpg
- http://www.cubafreundschaft.de/Vermischtes/Versch.,%20Staatl.,%20KW%202012.jpg
- http://i.telegraph.co.uk/multimedia/archive/01443/Raul-Castro_1443533c.jpg
- http://cdn1.thefamouspeople.com/profiles/images/fidel-castro.jpg
- http://greenstarnews.files.wordpress.com/2011/11/fidel_castro.jpg
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


Quellen
- Vielseitige Kultur
- Einflüsse aus Europa und Afrika
- Weltbekannt für Musik und Tanz
- Zigarren und Rum ist sehr beliebt
- Von Kultur geprägte Architektur
- Museen und Theater
Kubanischer Tanz und Kubanische Musik
Beispiele
- Cha Cha Cha
- Mambo
- Salsa
- Rumba
- Son
- ...
- Sie werden meistens auf den Straßen Kubas getanzt
Zigarren und Rum
Beispiele
Rum

- Havana Club
- Matusalem
- Caney
- ...
Zigarren

- Cohiba
- Montecristo
- La Gloria Cubana
- ...
Museen und Theater
Beispiele und Fakten
- ca. 256 Museen und Theater
- Schwerpunkte auf Geschichte, Revolution, Tabak...
Museo de la Revolución

- Panzer, Waffen usw. werden
dort ausgestellt
Architektur
Beispiele
Barock

- Viele Verzierungen
Modernismus

- einfache Form
- klare Linien
Germancito
Alltag
- Selbstständig
- Besitzt einen Imbiss (Fischbrötchen)
- Der Tag beginnt um 4 Uhr
- Holt Brötchen für den Imbiss
- Bestellt Fische für den nächsten Tag
- 12 Uhr Mittagspause
- Essen mit der Familie
- Nachmittag: Lieferung entgegennehmen
- Fische vorbereiten
- Gegen 19 Uhr Feierabend
- Freizeit mit Familie und Freunde
Bildungssystem
Sozialsystem
- Versucht freien Zugang zu Dienstleistungen zu geben
- Befriedigung der Grundbedürfnisse, z.B. freie Bildung,
kostenlose medizinische Leistung...
- Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität
- Castro erklärte alle Firmen zum Staatseigentum
- Kuba bezog Erdöl von UdSSR
- USA verhängte das Embargo
- Die Beziehung ist sehr schlecht
- Castro hasste Amerika
Verschiedene Gründe

- Besseres Leben und keine Armut
- Regierung
- Embargo
- Familie
Die Flucht

- Flucht war nicht einfach
- Viele Tote durch Abschuss, Unterkühlung etc.
- Flucht mit Booten, Surfbrettern und Autos
- "wet feet, dry feet policy"
- 13. August 1926 Brián bei Mayarí in Provinz Oriente
- Kubanischer Revolutionär, Staats- und Regierungschef
und Vorsitzender der Kommunistischen Partei Kubas
- Führte die kubanische Revolution an
- 1. Januar 1959 "Santiago de Cuba" eingenommen
- 17. April 1961 erklärte er Kuba zum sozialistischen Staat
- Am 19. Februar 2008 trat Fidel Castro zurück
- Lebt unter schwerer Krankheit
-Seit Januar 2013
-Keine Ausreisegenehmigung oder Einladung
-Reisepass
-Beschränkungen bleiben bestehen
-Andere Gründe


-Batista stürzen
-Wiederherstellung
Verfassung 1940
-Land gerechter verteilen
-Industrialisierung vorantreiben
-Arbeitslosigkeit senken
-Bildungs und Gesundheitssystem verbessern
-Demokratischer werden





- Monopolstellung
- Bruttoinlandsprodukt
- Exportgüter
- Absturz der Finanziellen Lage
- Schulden
Finanzielle Lage
- Die Moncada-Kaserne
- Untergrund Zusammenfindung
- Mitglieder und Unterstützungen
Full transcript