Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Kulturelle Globalisierung

No description
by

Michelle Wildermann

on 20 December 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kulturelle Globalisierung

von Lena Busskamp und Michelle Wildermann Kulturelle Globalisierung -die Nutzung der Produkte von Markenkonzernen ist Ausdruck des kulturellen Selbstverständnisses

-zwei Thesen :
*das Entstehen westlicher Dominanz
*durch Vereinheitlichungsprozesse
Verschmelzung der Kulturen ; lokale Traditionen werden durch Einheitskultur ersetzt
- McDonalds als Beispiel Fast Food -jährlich 2000 Schüler aus dem Ausland in Deutschland
-jährlich 12.000 bis 14.000 deutsche Schüler im Ausland
- dadurch freiwilliger Kulturaustausch
- Beispiel AJA als einer der größten Organisationen Jugendaustausch Fernsehunterhaltung Habt ihr noch Fragen bezüglich des Themas ? Ende Internet und Soziale
Netzwerke Mc Donald´s -größte und bekannteste Fast Food – Kette
-George Ritzer :“ McDonaldisierung“ → westliche Dominanz
- steht für negative Folgen der Globalisierung
-stellt Übergang von traditionellen zu rationalen Geschäftsmodellen dar
- Vorwürfe : Ausbeutung der Arbeitskräfte , Verhindern gewerkschaftlicher Zusammenschlüsse und Kinderarbeit bei Herstellung von Werbespielzeug
- passt Produkte an die jeweilige Region an → ->kulturelle Konvergenz
-Image in Ländern unterschiedlich ; Versuch der Verbesserung Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen - entstanden kurz nach dem Krieg
- in mehr als 60 Ländern einjährige Austauschprogamme
- Mitglieder : AFS Interkulturelle Begegnungen, Deutsches Youth For Understanding Komitee, Experiment, Open Door International, Partnership International und Rotary Jugenddienst Deutschland
- Integration in eine fremde Kultur im Mittelpunkt - sehr beliebtes Massenmedium
- beeinflusst Stil-und Meinungsbildung
- Integration aufgekaufter Sender führt zur weltweiten Angleichung des Fernsehprogramms
- viele Formate im Ausstrahlungsland produziert aber auf ausländische Vorlage basierend
- Beispiel : Wer wird Millionär ? Wer wird Millionär ? - ursprünglich aus Großbritannien
- mehrfach an Firmen in über 100 Ländern verkauft
- auf allen Kontinenten ausgestrahlt
- je nach Land leichte Unterschiede (Inhalt der Fragen , Atmosphäre , Showcharakter des Moderators , Gewinnhöhe , Anzahl der Kandidaten , Auswahl des Publikums )-> formal und kulturell bedingt Quelle: bpb.de -immer größer werdender Einfluss auf Kommunikation und damit auf Alltag der Menschen
- vermehrter und schnellerer Datenaustausch
- soziale Netzwerke haben besondere Bedeutung
- für private und berufliche Kommunikation
- 30 Millionen Deutsche ab 14 in mindestens einem sozialen Netzwerk
- Erleichterung des gesellschaftlichen Austausch
Kritik : Face to face Kontakte leiden
Stiftung Warentest : Mengel beim Datenschutz
Kommerzialisierung der Netzwerke und personenbezogene Werbung
Facebook : GB , Türkei und USA prozentual am Meisten Nutzer
Full transcript