Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Kalte Zone

No description
by

Rike Hansen

on 3 May 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Kalte Zone

Die Kalte Zone
Ann- Christin von Osten, Gyde Martensen,
Stefanie Lohse und Rike Hansen

Inhaltsverzeichnis
Klima
3 Klimazonen
Klima
Relief I
Vegetation
Wirtschaft
Polare Zone (Nord/Südpol)
Subpolare Zone (Tundra)
Boreale Zone (Taiga)
polare Zone
boreale Zone
Polare Zone
umfasst Polkappen
beeinflusst von Polartag/ Polarnacht
Nordhalbkugel: 21. Juni
Südhalbkugel: 21. Dezember
thermisches/ solares Jahreszeitenklima
Bedeutung:
Temperaturschwankung gering
Temperaturen/ Sonneneinstrahlung sehr unterschiedlich zwischen Sommer und Winter
absinken der kalten Luftmassen
Entstehung von Tiefdruckgebieten
(austreten der Westwindzone, in Ostwindzone)
geringer Niederschlag (100mm)
Temperaturen in der Zone ganzjährig >0
Orte: Grönland

Spitzbergen
Alert, Kanada
subpolare Zone
Temperaturen ganzjährig niedrig
nur im Sommer über dem Gefrierpunkt
Jahresmitteltemperatur: -15°C
im Winter: bis zu -50°C
Klima wird beeinflusst durch:
Ostwinde
außertropische Westwinde
erwärmte Luftmassen gelangen aus der Westwindzone von Westen nach Osten
außertropische Westwinde
erhöhter Niederschlag im Sommer: ca. 300mm
Abgrezung: Nordamerika, Nordrussland, Labrador
boreales Klima
beeinflusst von außertropischen Westwinden
nur auf der Nordhalbkugel
z.T. auch vom Golfstrom
Klima übergreift in andere Kontinente, Ozeane
Temperaturen von der Region abhängig
Sommer: 10-15°C
kältesten Monate: -3°C / -50°C
Niederschlag 100mm - 700mm
Klimawandel / Kalte Zone
Polkappen schmelzen ab
verschieben der Klimazone nach Norden bzw. Süden
Boreale Zone wird von vermehrten Waldbrände bedroht
Relief II
Kälte-, Eiswüste keine Vegetation oder
Bodenbildung möglich

Frostschuttzone Gestein, Frostwitterungs-
prozesse

Tundra  baumloses Hügelland,
Dauer- bzw. Permafrostboden

Taiga  Nadelwald

Relief I
im Sommer
im Winter
im Sommer
im Winter
Frostschuttzone und Tundra
Relief II
Frostsprengung
Gesteinsbrocken lösen sich
Bildung von Polygonen/
Seen
Solifluktion
=

durchnässtes Material fließt hangabwärts
auf dem undurchlässigen Permafrostboden
Glaziale Serie

Vegetationszonen:


Inlandeis, Gletscher



Tundra





nördlicher Nadelwald
Bildquellen
http://www.angewandte-geologie.geol.uni-erlangen.de/glazi_2 .jpg
http://www.diercke.de/bilder/omeda/800/12491E .jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2d/Picea_glauca_taiga. jpg
http://klima-der-erde.de/grafiken/zirkulation3. gif
http://www.m-forkel.de/klima/grafiken/erw-luftdr. gif
http://de.borealforestfacts.com/wp-content/uploads/sites/4/2013/09/marquee_all_of_us_boreal_forest1-326x159. jpg
https://idw-online.de/de/newsimage?id=200360&size= screen
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/61/Global_Warming_Predictions_Map_2_German png
Ende
danke für eure Aufmerksamkeit
habt ihr noch Fragen
Wirtschaft
Eisregion
Tundra
Taiga
Eisregion

Wirtschaft 1000-1300 n.Chr
.
Kanada
BIP: 1,473 Mrd. USD
Rohstoffe
Energie
Landwirtschaft
Industrie
G8-Staat
Kanadischer Dollar
Russland
BIP: 2,097 Bill. USD
62,6 % Handel und Dienstleistungen
Energieproduzent
4,9 % Arbeitslosigkeit
Rubel

Schweden
BIP: 579,7 Mrd. USD
globaler Exporteur
regenerative Energien
Arbeitslosigkeit
Monopol / Oligopol
Krone
Finnland
BIP: 267,3 Mrd. USD
40,1 % Export
Energieverbrauch
Euro
BIP: 11,52 Mrd. USD
1/3 Bevölkerung Armut
starke Investoren
Projektvorhaben
Rohstoffvorkommen
Tögrög
Mongolei
Norwegen
BIP Inland: 3 Mrd. USD
BIP: 512, 6 Mrd. USD
Reserven
Wasserspeicher
Zukunftsweisend
Selbstversorgung
Krone
Vereinigte Staaten von Amerika
BIP: 17,74 Bill. USD
10 Mill. qkm
1/5 jährl. Weltwirtschaftseinkommen
US Dollar
Island
BIP: 11 Mrd. USD
2/3 Dienstleistungen
Energiezusammensetzung
Tourismus
Euro
Die Kalte Zone ist sehr rohstoffreich und wirtschaftsstark
Fazit
http://www.fachhochschulreife.org/wp-content/uploads/2014/01/Wirtschaft-und-Verwaltung. jpg
http://www.travelsouthamerica.ch/TravelSouthamerica2010/Images/Land/135_BildGross. jpg
http://www.nationalflaggen.de/media/flags/flagge-kanada. gif
http://www.nationalflaggen.de/media/flags/flagge-russland. gif
http://www.lapplandurlaub.com/assets/images/Sverige. gif
http://www.landkarte-finnland.org/wp-content/themes/laenderdomains/images/flags/landkarte-finnland. gif
http://www.nationalflaggen.de/media/flags/flagge-mongolei. gif
http://www.nationalflaggen.de/media/flags/flagge-norwegen. gif
http://www.nationalflaggen.de/media/flags/flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa. gif
http://www.nationalflaggen.de/media/flags/flagge-island. gif
Die Tierwelt in der polarenZone
-Vegetation aufgrund der Schneemassen unmöglich
-Jedoch kann man eisfreie Zonen an Tälern oder Küstenzonen finden
-Weniger als 10 % Vegetation auf der Landfläche
Die Tundra
Die Taiga
-polarwärts weniger Bäume, aber mehr Sümpfe und Moore
Im Sommer gibt es hier unzählige Wasservögel
http: //www.fotos.sc/img2/u/myahewitt/h/Berg__Frostsprengung__Titlis__Schwei__Engelberg__Skipiste.jpg
http ://www.daburna.de/blog/wp-content/uploads/2011/12/terassenbildung_durch_solifluktion.jpg
http: //www.geographie.uni-stuttgart.de/exkursionsseiten/Alpen_2002/Geomorph/Alpenexkursion%20318.jpg
http: //cdn2.spiegel.de/images/image-383411-panoV9-nesf.jpg
http: //www.bio.miami.edu/dana/pix/tundra.jpg
http: //photos-of.net/wp-content/uploads/2012/02/image-of-a-best-view-of-tundra.jpg
http: //upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/93/Taiga_Landscape_in_Canada.jpg
https: //biomessecond09.wikispaces.com/file/view/taigaborealforest2.jpg/96093978/320x172/taigaborealforest2.jpg
http ://www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/umweltatlas/e_abb/a117_02.gif
http: //www.greenpeace.org/switzerland/PageFiles/132717/GP01U08_press.jpg
http: //upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/61/Melting_pingo_wedge_ice.jpg
Full transcript