Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

- 19.Jhd. berichtete Alexander von Humboldt über Zubereitung

No description
by

Ella Logvienkow

on 26 November 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of - 19.Jhd. berichtete Alexander von Humboldt über Zubereitung

- 19.Jhd. berichtete Alexander von Humboldt über Zubereitung & Anwendung von Curare dessen südamerikanischen Achagua-Indianer ihre Pfeil spitzen präparierten

- Humboldt & Bonpland sollten von dem Saft kosten und sich von der Bitterkeit des Stoffes überzeugen

- Bestand keine Gefahr, da Curare nur tödlich wirkt, wenn es unmittelbar mit Blut in Berührung kommt
Curare = Sammelbezeichnung verschiedener Alkaloider Gifte

Herstellung= aus eingedickten Extrakten von Rinden und Blättern verschiedener südamerikanischer Lianen arten
Definition Curare

Geschichte

Gliederung

1. Geschichte
2. Definition von Curare
3. Wirkungsort
4. Wirkungsweise
5. Curare als Hilfsmittel in der Medizin
Wirkungsort

- Lähmung der Atemmuskulatur führt zu Atemstillstand -> Tod

- zentrales Nervensystem bleibt weitgehend intakt, Herzmuskel ist nicht betroffen
Wirkungsweise
Curare in der Medizin
- medizinische Anwendung von Curare begann in 30igern Jahren des 20. Jhd.
- Orthopäden bekundeten Behandlungen von spastischen Kontrakturen
-Curare wurde den Anästhesisten als muskelentspannendes Mittel empfohlen

- Voraussetzung dieser Anwendung -> Beherrschung der künstlichen Beatmung
- Anästhesist injizierte das Curare Gift am 23. Januar 1942 bei einer Blinddarmoperation
- Bauchmuskulatur erschlaffte -> ausgezeichnete Bedingung für Operation
Entwicklung von muskelentspannenden Mittel nahm enorm Aufschwung
Quellen

- http://de.wikipedia.org/wiki/Curare
- unterschiedliche Büche
Danke für eure Aufmerksamkeit

Curare
Vortrag von Fabiana, Cansu und Elvira
Full transcript