Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Faust

No description
by

Juliane Schedler

on 22 November 2011

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Faust

Faust I - Gelehrtentragödie Vortrag von Juliane Schedler GLIEDERUNG

1. Goethes Menschenbild und dessen Einfluss auf die Figur des Dr. Faust
2. Ausgangssituation und Zielstellung
3. Erkenntnis- und Existenzkrise
4. Entgrenzungsversuche Prolog 1. Entgrenzungsversuch
2. Entgrenzungsversuch Vorbereitung zum
3. Entgrenzungsversuch 3. Entgrenzungsversuch: Pakt 1. Goethes Menschenbild... ... und dessen Einfluss auf die Figur des Dr. Faust Erkenntnisdrang bestimmt das Handeln des Menschens
Damit wird er zum Grenzenüberschreiter
Mensch fühlt sich als Teil des Kosmos
Er wird zum Übermenschen (magisches Vermögen)
Er sieht sich als Ebenbild Gottes
Humanitätsideal Unbefriedigt
Erkenntnisdrang
Magisches Bestreben
Suche nach den Quellen des Lebens 2. Ausgangssituation... ... Zielstellung ...und... Szene: Nacht
(V.354-364) Szene: Nacht
(V. 382-385) Erkenntnis- und Existenzkrise Szene: Nacht
(V. 371-381) Szene: Nacht
(V.499-517)
(V.627-629)
(V.652-655) Die Hinwendung zur Magie
Szene: Nacht (V.419-517)
Zeichen des Makrokosmos
Beschwörung des Erdgeistes
Faust scheitert.
Er kann den Anblick des Erdgeistes nicht ertragen.
Seine Vorstellung diesem zu gleichen wird vom Erdgeist zurückgewiesen. Selbstmordversuch
Szene: Nacht (V.686-736) Faust wird vom Gesang der Osterchöre abgehalten.
(V. 762-784) Szene: Vor dem Tor
(V.940); (V.993-1010); (V.1065-1067);
(V.1110-1117); (V.1122-1123) Erregendes Moment Exposition Höhepunkt (Peripetie) verzögerndes Moment Konfliktlösung/Katastrophe Auftritt von Wagner rettet Faust.
Szene: Nacht (V.566-569); (V.606-613) Wichtigste Funktion: Faust sieht das was Mephisto ihm geben kann. "Was kann die Welt mir wohl gewähren?" (V.1548)
"Der Tod erwünscht, Leben mir verhasst." (V.1571) Mephistopheles schlägt Faust einen Pakt vor: "Ich will mich hier zu deinem Dienst verbinden,|Auf deinen Wink nicht rasten und nicht ruhn;| Wenn wir uns drüben wieder finden,| So sollst du mir das Gleiche tun. (V.1656-1659) Mephisto bietet: "Ich gebe dir, was noch kein Mensch gesehn." (V.1674) Faust schlägt eine Wette vor:
Szene: Studierzimmer (V.1692-1706) Abmachungen:
Mephisto ist Fausts Diener auf Erden.
Faust ist Mephistos Diener im Jenseits.
Falls Fausts "hohes Streben" jemals aufhört, so ist Fausts Leben verwirkt und er muss sogleich den Dienst im Jenseits antreten.
Faust wettet das dies, niemals eintreten wird; Mephisto wettet dagegen. Der Vertrag wird abgeschlossen und mit Blut unterzeichnet. "Ich gratuliere dir zum neuen Lebenslauf" (V.2072) Quellen:
http://www.dinkela.de/zineedit/data/faust/05_gelehrtentragoedie01.pdf
http://www.schwertschlager.de/deutsch/faust/nacht.htm
http://www.arnt-web.de/faust/magie/kapitel3/3_1/3_1.html
http://www.scribd.com/doc/6026364/121-Deutsch-GK
http://www.global.hs-mittweida.de/~gym-rl/privat/ckalenborn/faust.html#fek
Faust 1.Teil, Hamburger Leseheft Verlag
Hefter Klasse 10 (V.1147-1177) (V.1238-1258) (V.1322-1344)
Full transcript