Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Wege in die Medien

So macht man sich im Sozialbereich interessant
by

Mosaik GmbH

on 12 November 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Wege in die Medien

Wege in die Medien Idee
Umsetzung
Evaluation Ziel mehr Medienpräsenz verschaffen regional
österreichweit Ein Verteiler
muss her! relevante Medien Recherche ist Knochenarbeit Wo soll man hinschreiben?
Möglichst breit streuen aber spezialisieren auf
Gesundheitsrubrik
Chronik
allgemeine Redaktionsadresse Mailverteilerprogramm ist eine sinnvolle Investition! Ideen die Interesse wecken aus dem Rahmen fallen
unkonventionelle Wege beschreiten "Gedenktagjournalismus" Tag der Logopädie (6.3.) Welt Down-Syndrom-Tag (21.3.) Welt Autismus Tag (2.4.) Weltgesundheitstag (7.4.) Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung (5.5.) Internationaler Tag der Pflege (12.5.) Welt Epilepsie Tag (5.10.) Tag der Kinderrechte (20.11.) Internationaler Tag der Behinderung (3.12.) Von der Idee zum Text Nachrichtenwert muss bedient werden sonst wandert der Text gleich in den Mistkübel Aktualität
Folgenschwere
Nähe
Dramatik
Kuriosität
Kampf
Liebe
Gefühle
Fortschritt
Prominenz JournalistInnen brauchen immer eine "Geschichte" zum Erzählen außergewöhnliche Überschrift finden Problemfaktor "Nähe" Erfolgreiches Texten braucht Fingerspitzengefuehl W-Fragen Wer Was Wann Wo Wie Warum Eine Presseaussendung ist KEIN Schulaufsatz! das Wichtigste zuerst
Presseaussendung muss von hinten kürzbar sein Überschriften & Zwischenüberschriften KEINE Bandwurmsätze Satzlänge: Max. 20 Wörter
Wortwiederholungen vermeiden ziehen LeserInnen in den Text hinein Fachbegriffe und Fremdwörter eindeutschen bzw.
erklären Hauptwörtlich gebrauchte Verben und Füllwörter vermeiden Weg mit diesen Wörtern!
-ung, -heit, -keit, -mus
wie schon
denn
ja
also
auch
eigentlich
natürlich
selbstverständlich Zitate lockern jeden Pressetext auf nicht mehr als 1/4 des Textes soll aus Zitaten bestehen
muss nicht wortwörtlich sein Unter die Leute bringen Mail - konventionell aber gut bewährt Vorlaufzeiten beachten (wenn möglich)
Frühmorgens oder Spätabends versenden
NO-GO: Alle Adressen in "An" einfügen -> Immer BCC bzw. mit speziellen Mailprogramm Homepage Pressebereich einrichten Social Media - Web 2.0 Pressetext auf Homepage verlinken mit
Facebook
Xing
Twitter Die Medien springen an! Wer kommt - Recherche zur Person
Unterlagen vorbereiten
"NO-GOs" vorher abklären
Flexibel sein
Authentisch bleiben
keine Angst haben! Betroffene coachen Spezialfall TV
richtige Kleidung wählen
dezenten Schmuck
genug Zeit einplanen Mosaik'sche Erfolge Beispiele fuer Pressetexte Gute Fotos sind essentiell! Spiegelreflexkamera - eine gute Investition
keine Handyfotos (außer für Web)
Szenen stellen Evaluation Wertvergleich Juniorpage Salzburger Nachrichten - € 15.000,-
2:50 min. ORF - Heute in Österreich - € 13.000,-
1 Seite Kleine Zeitung - € 14.000,-
1 Seite Cool Magazin - € 4.200,-
1/8 Seite Journal Graz - € 890,-
usw. usf. Reichweite SN - 94.000 Stk. (Österreichweit)
ORF - Heute in Österreich - 300.000 - 500.000 ZuseherInnen
Cool Magazin - 62.000
usw. Botschaft zum Abschluss Sozialarbeit/Soziale Arbeit braucht Presse- und Öffentlichkeitsarbeit!
ÖA darf niemals "nebenbei" laufen!
Killerargument "Kosten" durch Wertvergleich und Imagegewinn entkräftigen
Full transcript