Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Das Exklusion-Inklusion Modell

No description
by

Pauline Dallmann

on 2 February 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Das Exklusion-Inklusion Modell

Definition Exklusion
Unterscheidung zu Klassen-Schichten-Modell
unterscheidet sich in drei wesentlichen Punkten:
keine vertikale Aufteilung in oben, Mitte, unten, sondern wird in zwei Pole gegliedert.
dabei entscheidet nicht welche Stellung man hat, sondern nur ob ´´drinnen´´ oder ´´draußen´´
im Zentrum steht nicht die Analyse der sozialen Ungleichheit der verschiedenen Schichten
man erfasst einen gesellschaftlichen Bruch, eine Spaltung der Gesellschaft in Zugehörige und Ausgeschlossene
wichtige Dimensionen sind die Arbeitslosigkeit, Armut, räumliche Ausgrenzung sowie Auflösung von sozialen Netzwerken
bipolare Modell von Robert Castel (frz. Soziologe) zu einem Drei-Zonen-Konzept erweitert
zwischen Inklusion und Exklusion gibt es eine Zwischenzone = Zone der Prekarität
Definition Inklusion
Gegenbegriff Inklusion und davon abhängig
aus lat. includere einlassen und einschließen,
beschreibt den Einschluss bzw. die Einbeziehung von Menschen in die Gesellschaft
unabhängig von Geschlecht, Alter oder Herkunft, von Religionszugehörigkeit oder Bildung, von eventuellen Behinderungen oder sonstigen individuellen Merkmalen
wörtlich Ausschluss (aus lat. exclusio), sinngemäß auch Ausgrenzung
beschreibt die Tatsache, dass jemand (aus unterschiedlichen Gründen, ggf. gegen seinen Willen) von einem Vorhaben, einer Versammlung und Ähnlichem ausgeschlossen wird
Die Teilnehmer möchten – oft aus Gründen des Herrschafts- und Machterhalts oder aus Misstrauen – unter sich bleiben, womit eine gewisse Abwertung bis hin zur Diskriminierung derer, die ausgeschlossen werden, einhergeht
Bsp: Frauen, Nicht-Weiße, Obdachlose, Langzeitarbeitslose, Slumbewohner, Einwanderer, historisch: Juden in Europa
Das Exklusion-Inklusion Modell
Eine Präsentation von Pauline Dallmann
die Zone verbindet drinnen und draußen
lenkt Blick auf Zonen der prekären Unsicherheit Drinnen, auf Gruppen deren Inklusion instabil geworden ist und Gefahr laufen ins Draußen zu rutschen
Also versperrte Aufsteigschancen, schwindende Arbeitsplatzsicherheit und unsichere Zukunftsaussichten der Kinder
Full transcript