Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Solar Fabrik AG Freiburg

No description
by

Nicole Vogt

on 2 December 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Solar Fabrik AG Freiburg

Prinzip
Pflanzenöl-Blockheizkraftwerk
Maßnahmen
Quotation 1
Nachhaltiges Produzieren I.
Nachhaltiges Produzieren II.
Nachhaltiges Produzieren III.
- besondere Architektur
- Nutzung von erneuerbare
Energien
- Photovoltaikanlagen auf dem Dach
& an der Seite
- Solararchitektur
- Rapsöl-Blockheizkraftwerk
- Wärmedämmung
- besonders Belüftungssystem
- Nutzung von Niederschlägen
- geringer Kohlenstoffdioxid-Ausstoß
- Pflanzenöl gehört nicht zu den
endlichen Ressourcen
- Kraft-Wärme-Kopplung: Gewinnung
von mechanischer Energie → Strom
und gleichzeitig Gewinnung von
Wärmeenergie
→ geringe Menge ungenutzter Energie,
die nach außen abgegeben wird
- Solar-Fabrik: Einhaltung des
Kohlenstoffdioxid-Kreislaufes von Rapsöl
Mittwoch, 3. Dezember 2014
Vol XCIII, No. 311
Zahlen & Fakten
Allgemeine Informationen
Headline 5
- Gründung: 1996
- 1999: neues Firmengebäude
→ europaweit erste Nullemissionsfabrik
- seit 2002: Aktiengesellschaft
- 223 Mitarbeiter
- Jahresumsatz 2012: 96,2mio €
2013: 53 mio €


Solar Fabrik AG Freiburg
Produkte
- Solarstrommodule
- Wechselrichter
- Befestigungssysteme
- Gesamtsysteme, Bauteile
- Zubehör im Bereich Solartechnik

Kunden: Solarfachbetriebe, Großhändler und Installationspartner in mehreren europ. Ländern
Idee & Konzept
- Produkte mit hohen Wirkungsgrad und Langlebigkeit
- hohe Qualität durch moderne Fertigungsanlagen
- nachhaltiges Produzieren → "Zukunftsenergien"
Qualität-, Sicherheits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
- Nachhaltigkeit als ökonomische, ökologische & soziale
Herausforderung
- Effizienzsteigerung der Produktion durch bessere Qualität
- Recycling von Abfallprodukten (Recycling-Verbund)
- Nullemissionsfabrik: Produktion ohne umweltschädlichen
Emissionen
- regenerative Energiequellen
Quelle: http://www.solar-fabrik.de/fileadmin/user_upload/pressebilder/fabrik/Presse_Gebaeude_gr.jpg
Quelle: http://www.solar-fabrik.de/fileadmin/user_upload/pressebilder/fabrik/Aussen3.JPG
Full transcript