Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Architect's Next Topmodel

Präsentation und Planableitung mit Autodesk® Revit®, AU Darmstadt 2014
by

Lejla Secerbegovic

on 17 March 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Architect's Next Topmodel

ARCHITECT'S NEXT TOPMODEL

Presenter Name: Lejla Secerbegovic
Presenter Title: Revit Expert | Firmengruppe Max Bögl
Twitter: @archistar
DETAILLIERUNG
Mit Revit kann man
keine schönen Pläne
machen!
PROJEKTVORLAGEN
Planableitung in Revit
ist viel zu umständlich!

Steuert global die Linienstärken
in allen Ansichten außer Perspektiven


Steuert global die
Linienfarben


Steuert global die
Linienmuster


Steuert global das Material,
sofern
kein anderes Material in der Familie bzw. Konstruktion definiert ist!

Blog: www.BIM-me-up.com
Überschreibung von Elementen
nur
in der aktuellen Ansicht
zeit für EIN PAAR
SCHÖNHEITSTIPPS!
VORURTEIL 1:
VORURTEIL 2:
schön?...
Autodesk Beispielprojekt:
REGISTERKARTE
VERWALTEN
REGISTERKARTE
ANSICHT
EINGENSCHAFTEN-
FENSTER ANSICHT
TASTATURKÜRZEL
VV ODER VG
REGISTERKARTE
VERWALTEN
nur für Projektfamilien bzw. Unterkategorien aus verlinkten Dateien!
REGISTERKARTE
VERWALTEN
REGISTERKARTE
ANSICHT
RECHTSKLICK-
KONTEXTMENU
EIGENSCHAFTEN-
FENSTER ANSICHT
> GRAFIKDARSTELL-
UNGSOPTIONEN
REGISTERKARTE
ANSICHT
REGISTERKARTEN
VERWALTEN &
ARCHITEKTUR
VOREINSTELLUNGEN
Steuern die Liniendicke abhängig vom Ansichtsmaßstab
Die Standardwerte sind i.d.R. ein guter Ausgangspunkt!
Linienstärken in perspektivischen Ansichten bzw. Beschriftungskategorien sind maßstabsunabhängig
Linienmuster bestehen in Revit nur aus Strichen, Punkten und freien Bereichen
Linienstil
=
Linienstärke + Linienfarbe + Linienmuster
OBJEKTSTILE
MODELL

ZEICHNEN
M 1:50
M 1:100
SICHTBARKEIT / GRAFIKEN
Sämtliche Beschriftung, inkl. Schnittlinien, Achsrastern etc.
Verlinkte oder importierte Elemente, wie DWG-Dateien
Was macht die Umstellung von CAD so schwierig?


> keine vorgegebene Struktur

> Primäre Funktion: Struktur und Darstellung

> Darstellung global gesteuert

> keine Hierarchie







> vordefinierte Struktur

> Primäre Funktion: Objekteigenschaften

> Darstellung ansichtsbezogen gesteuert

> sind hierarchisch aufgebaut
Vom Modell zum Plan
Planansichten (Grundriss, Schnitt, Deckenplan...) sind aktuelle Ausschnitte aus dem Modell,
die durch Beschriftungs- oder Detaillierungselemente ergänzt werden
Sie bestimmen, WO geschnitten wird
und WAS sichtbar ist!
GRUNDRISS
DECKENPLAN
ANSICHTEN UND SCHNITTE
Einstellungsmöglichkeiten nach Hierarchie
POWERTIPPS
:
Fangen Sie immer ganz
unten in der Pyramide an!
Wenden Sie zunächst projektweite,
dann ansichtsspezifische und nur in
Ausnahmefällen elementspezifische
Einstellungen an!
POWERTIPP:
Die vorgegebenen Kategorien reichen Ihnen nicht? Legen Sie im Familieneditor eigene
Unterkategorien
an!

(nicht möglich bei Systemfamilien)
Standard
= i.d.R. Keine Kante
Funktion verwenden
Allgemeinen
Kantenstil verwenden
PHASEN
DEFINITION
ELEMENT-
EIGENSCHAFTEN
+
ANSICHTSFILTER
LINIENSTIL
<AUSSERHALB DES BEREICHS>
<AUSSERHALB DES BEREICHS>
TASTATURKÜRZEL
VV ODER VG
FILTER
ÜBERSCHREIBEN >NACH ELEMENT
schnell und einfach

nicht nachvollziehbar (wird nicht unter "VV" gelistet)

Elementbezogen und kein Bestandteil von Ansichtsvorlagen

In Ausnahmsfällen OK,
generell zu vermeiden!
UMRISSE
LINIENGRAFIK
REGISTERKARTE
VERWALTEN
Markieren Sie nur die Eigenschaften, die durch
die Vorlage kontrolliert werden sollen -
andere Eigenschaften bleiben unverändert!
POWERTIPP
:
Erstellen Sie Ansichtsvorlagen aus vorhandenen Ansichten, die Sie bereits eingerichtet haben!

(Rechtsklick auf die Ansicht im Projektbrowser oder unter Verwalten > Ansichtsvorlagen)
ERSTELLEN
NUTZEN
ANWENDEN
ZUWEISEN
+
kopiert alle aktivierten Einstellungen
+
Nach wie vor voller Zugriff unter VV
-
Änderungen in der Vorlage nicht übernommen
+ Verknüpft die Ansicht mit der Vorlage
- Aktivierte Eigenschaften unter VV ausgegraut
+ Änderungen in der Vorlagen sofort sichtbar
Im Projektbrowser:
In der Registerkarte Verwalten:
Im Eigenschaftenfenster:
Im Ansichtstyp (vor der Erstellung)
Eine Vorlage basierend auf der
Standardvorlage gezielt erstellen:
Ein vorhandenes Projekt, das die gewünschten Einstellungen bereits besitzt, als Vorlage speichern:
POWERTIPP

"Abbruchlinie"
Grundlage: Detailfamilie
Im Projekt:
wiederholendes Detailbauteil
+
Vorlagen in Revit
.pat Schraffurdatei aus AutoCAD
3D?
Zaha Hadid, WU Campus Wien
1977
Geboren in Banjaluka,
Bosnien u. Herzegowina
2006
Architekturdiplom
TU WIEN
1992
Umzug nach Eisenstadt,
Österreich
Mitarbeit in Arch.-Büros
in Wien, Köln & Aachen
2003-12
2012
Revit-Expertin bei
Firmengruppe Max Bögl
TECHNIK-JUNKIE
WEBDESIGN
BIM
SCRIPTING
DIGITALE MEDIEN
PHOTOSHOP
REVIT
DESIGN
gegründet
1929
6000
Mitarbeiter
1.5
Mrd.€
Jahresumsatz
35 Standorte weltweit
Hauptsitz Sengenthal
seit
BIM
INNOVATION
Präsentation und Planableitung mit Autodesk® Revit®
VORFERTIGUNG
HOCHBAU
INFRASTRUKTUR
INGENIEURBAU
STAHL - UND
ANLAGENBAU
WINDENERGIE
(SPEZIAL-)
TIEFBAU
TUNNELBAU
BETON-
FERTIGTEILE
revit hat keine
guten detaillierungs-
werkzeuge!
VORURTEIL 3:
DARSTELLUNG
?
Ergebnis:
2D?
HYBRID!
2D
3D
2D WERKZEUGE
DETAILELEMENTE
EINGEBETTETE DETAILS
- Werkzeuge analog zu CAD
- schnell und einfach anzuwenden
- keine Intelligenz
- Intelligente 2D Familien
- projektübergreifend
- können parametrisiert werden

- eingebettete 2D Details in 3D Familien
- Sichtbarkeit leicht zu steuern
- wesentlich performanter als 3D Details

AutoCAD Details in Revit nutzen
- Befehl
VONLAYEREINST
(SETBYLAYER)
> löscht alle Überschreibungen

- Befehl
BEREINIG
(PURGE)
> löscht alle unbenutzten Layer und Stile

- Befehl
XBINDEN
(XBIND)
> bindet alle XRefs ein

- Befehl
AUFRÄUM
(OVERKILL)
> entfernt alle doppelten Linien

- Befehl
ZOOM ALLES
(ZOOM ALL)
> darf nur die gewünschte Zeichnunganzeigen,
viel leere Zeichenfläche deutet auf versteckte
Elemente, die gelöscht werden sollten!

- nicht benötigte Layer einfrieren

- sicherstellen, dass sich die Zeichnung
in der Nähe von 0,0,0 befindet

IM PROJEKT VERKNÜPFEN
Details im BIM
Detaillierungtools in Revit
aUTOcad: LAYER
REVIT: KATEGORIE
Woher kommen diese Vorurteile?
ALLGEMEINE VOREINSTELLUNGEN
ODER
IM FAMILIENEDITOR IMPORTIEREN
DWG IN AUTOCAD VORBEREITEN
DWG IN REVIT ÜBERNEHMEN

REGISTERKARTE ARCHITEKTUR:
REGISTERKARTE VERWALTEN:
hmm sooo schlecht
sehen die pläne wirklich nicht aus...
.. ja aber es ist schon aufwändig!
ANSICHTSVORLAGEN
speichern alle ansichtsspezifischen Einstellungen
EINSTELLUNGEN
+
+
FAMILIEN
PROJEKTVORLAGEN
ERSTELLEN
NUTZEN
ODER
TIPP: Sie können auch keine Vorlage wählen, in diesem Fall fangen Sie mit einer ganz leeren Datei an mit einem Minimum an Voreinstellungen und Familien
TIPP: Löschen Sie vorher alle Modell- und Beschriftungselemente sowie nicht immer benötigte Ansichten aus dem Projekt
Geben Sie Ihre Vorlagen unter
Revit > Optionen > Verzeichnisse
an:
TIPP: speichern Sie die Vorlagen auf einem Netzlaufwerk, so dass alle Computer auf die gleiche Vorlage zugreifen können!
Alle so definierten Vorlagen stehen nun in dem Dialog "Neues Projekt" zur Verfügung:
TIPP: legen Sie die am häufigsten benutzte Vorlage an die oberste Stelle, so dass diese automatisch vorgeschlagen wird!
toll, aber aufwändig und derzeit aus Performancegründen nur in einem separaten Modell sinnvoll!
losgelöst vom Modell, auch nicht so ganz der Sinn der Sache!
Nach der 3er-Regel:
- Detailausschnitt aus Modell erstellen
- nicht benötigte Objekte ausblenden
- mit Detailelementen ergänzen
mit einer guten vorlage
könnte das tatsächlich
klappen!...
aber damit haben wir die details noch lange nicht im griff!
vielleicht sollte ich revit doch noch eine chance geben..
Eingebettete Details steigern die Dateigröße der Familien,
was unter Umständen zu Performanceproblemen führen kann!
Full transcript