Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Nuklearkatastrophe von Fukushima

No description
by

Kjell W.

on 9 October 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Nuklearkatastrophe von Fukushima

Ablauf
- 23 sec. Nach dem Erdbeben Schnellabschaltung 1-3
- 15:35 Tsunami Wellen (15m hoch) trafen Fukushima
- Blöcke 1-4 überschwemmt
- 400 Mitarbeiter mobilisiert
- Kernschmelze in 1-3
- Explosionen -> radioaktiver Schutt verstreut
- Neutronenstrahlung trat aus


-Katastrophe wurde durch Erdbeben ausgelöst
-In Block 1-3 kam es zur Kernschmelze
-Kühlsysteme fielen aufgrund von Überschwemmungen aus, die der Tsunami verursachte
-Rund 10-20 % der radioaktiven Emissionen wurden freigesetzt
-Luft, Böden, Wasser und Nahrungsmittel kontaminierten
-100.000- 150.000 Menschen mussten das Gebiet verlassen
-4 von 6 Reaktorblöcken wurden zerstört
-Entsorgungsarbeiten ca. 30-40 Jahre

Allgemeine Infos
- Spaltung von Atomkernen
- Wasser aufgeheizt
- heißer Dampf steht unter hohem Druck, wird auf eine Turbine geleitet
- Turbine rotiert
- dreht Generator dreht
- im Generator beginnt Strom zu fließen
Funktionsweise eines AKWs
Nuklearkatastrophe von Fukushima
Kjell, Jona und Arne
Geografische Lage
Kernspaltung
- Neutron wird in einen Atomkern geschossen
- Kern spaltet sich
- Kettenreaktion entsteht
Aufbau des Kraftwerks
- 6 Reaktorblöcke mit je einem Siedewasserreaktor
-Neben jedem Kernreaktor befinden sich Abklingbecken zur Zwischenlagerung verbrauchter und neuer Brennelemente
-Angrenzend an jedes Reaktorgebäude befinden sich die Turbinen und Generatoren zur Stromerzeugung
-Reaktoren und Abklingbecken müssen laufend gekühlt werden

Zerfallsarten
- alpha-Zerfall, beta-Zerfall, gamma-Zerfal
Inhalt:
- Allgemeine Infos
- Funktionsweise eines AKWs
- Kernspaltung
- Zerfallsarten
- Aufbau des Kraftwerks

Gefahren
- zu Hohe Strahlung schädigt Erbanlagen
- Strahlenkrankheit


Unbedenklich: 1 mSv pro Jahr
Eingreifrichtwert für langfristige Umsiedlung: 100 mSv pro Jahr
Klinische Symptome der Strahlenkrankheit: 150 mSv Dosis
Kernschmelze:
-Kühlung fällt aus
-Das Wasser im Reaktor verdampfte und gelangt vom Druck- in den Sicherheitsbehälter
-Die trockenliegenden Brennelemente überhitzten und schmelzen
-Schmelzgut läuft am Boden des Reaktors zusammen
-entsteht nach Unterbrechung der Kernspaltung

- Kernschmelze
E

N

D

E

- Genauer Ablauf
- Gefahren
Quellen
http://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearkatastrophe_von_Fukushima
http://www.cicero.de/sites/default/files/u164/karte-fukushima.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearkatastrophe_von_Fukushima#Aufbau_des_Kraftwerks
http://de.wikipedia.org/wiki/Sievert_(Einheit)
http://www.duden.de/_media_/full/F/Fisch-201100283829.jpg
Full transcript