Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Das Bild der Frau in der NS-Zeit

No description
by

susanne lenz

on 30 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Das Bild der Frau in der NS-Zeit

Das Bild der Frau in der NS-Zeit
Inwiefern stellt die NS-Frauenideologie
einen rückwärts gerichteten Kurs dar?

Wie ist es von statten gegangen
und was waren die Gründe dafür?
Die Emanzipation der Frau
- 1845 erste Frauenbewegung

- Hausfrau und Mutter

- 1900 Frau rechtlich benachteiligt

- Doppelbelastung

- Wandel der sexuellen Moral

- 1918 allgemeines Wahlrecht für Frauen

- die "moderne Frau" - kostspielig

- für normale Bürgerinnen nicht möglich


Fazit
Hitlers Arbeit gegen die Frauenvereine
Wie sah die Realität aus?
- Frauen unterstützten die Wirtschaft in allen Bereichen

- Geburtsrate und Frauenerwerbstätigkeit steigt an

- Doppelbelastung
Frau sein?
- Leitfrage

- die Emanzipation der Frau

- Der Wandel-Hitlers Machtergreifung

- Hitlers Idealbild der Frau

- Hitlers Durchsetzungsmittel

- Mutterschaftskreuz

- Hitlers Arbeit gegen die Frauenvereine

- Wie sah die Realität aus?

- Beantwortung der Leitfrage
Hitlers Machtergreifung
Hitlers Idealbild der Frau
Leitfrage
- Staatskrise

- NSDAP bot einfache Lösungen

- Ermächtigungsgesetz

- Reichstagsbrandverordnung

- Gleichschaltung der Länder

- Verfolgung politischer Gegner

- die "emanzipierte" Frau passt nicht in sein Weltbild

Eine Frau die:

- gerne viele Kinder bekommt

- ihre Kinder nach der NS-Ideologie erzieht

- ihren Mann unterstützt

- sich ansonsten ruhig verhält
- "Diktatur mit dem Volk" wird propagiert

- künstliche Erhöhung des Frauenbildes durch Auszeichnungen

- Manipulation
- Emanzipation ist Unsinn (vom Juden erfunden)
- Frau besitzt bereits ihren Platz
- muss die "Welt der Männer" stützen
- von Gott gewollt

Das Mutterschaftskreuz
- Auszeichnung für kinderreiche Familien

- Mutterschaftskreuz/Mutterkreuz
&
"Ehrenbuch für Kinderreiche Familien"

- zwei Zwecke:
- Nachwuchs für die NS-Jugend sichern
- die Reinheit der deutschen Rasse gewährleisten

- Bedingungen zur Verleihung

- Vier Stufen


- kein Verbot sondern Gleichschaltung

- breite, organisatorische Erfassung und politische Integration der Frauen in den Staat

- Mütterkurse und Mütterschulen

- NS-Frauenschaft

- 1934 erhält eine Frau die Leitung der Vereine
- sie verhält sich im Sinne des Regimes

- Hitler machte die Rechte der Frauen zunichte

- Hitler sah die Frau als Gebärmaschine

- Manipulation durch Urkunden und Ehrungen

- Frauenarbeit blieb trotzdem erhalten

Hitlers Durchsetzungsmittel
zu männlich
zu emanzipiert
Full transcript