Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

IVSK-Konferenz, Digitalisierung

29.9.2017, St. Gallen
by

Andrea Belliger

on 2 October 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of IVSK-Konferenz, Digitalisierung

Wenn "Eingliederung" plötzlich alle betrifft
Technologie
mobile, cloudbased, social, local
Werte
Partizipation
Vernetzte Kommunikation
Konnektivität
offene Kommunikation
Transparenz
Authentiziät
Empathie
Heterogenität & Variabilität
Flow
System vs. Netzwerk
Systemtheorie
Netzwerktheorie
Was ist ein System?
Selektion
Relationierung
Steuerung
Was ist ein Netzwerk?
Next Generation Health Spaces - Healing Architecture
mobile
NetGeneration & Silver Surfers
Mobile Geräte als Türöffner für den Zugang zu Kommunikation und Partizipation
Von Systemen zu Netzwerken
Netzwerke
Digitale Transformation
Rentner postet auf Facebook...
...und fliegt aus dem Altersheim!
Rentner postet auf Facebook...
...und fliegt aus dem Altersheim!
Intelligente Mobiltechnologien mit Sprachsteuerung (EHR als virtuelle Assistentenzsysteme)

Medizinisches Internet der Dinge: ein Netzwerk intelligenter Objekte, die miteinander kommunizieren können (Blutdruckmesssensoren im Gurt des Autositzes)

Gamification of Health: interaktive Spielzeuge für Kinder mit chronischen Krankheiten

3D-Printing (Bioprinting, Bioink: Pillen, Organe)


Transient electronics: Sensoren, die vom Körper absorbiert werden können

Biosensoren, Bionic Wearables

Neurowear: Messung von Hirnströmen bzw. -potential

AI-Systeme, die auf medizinischem Wissen basieren (IBM Watson) und bei der Entscheidungsfindung helfen

Algorithmen zur Fern- oder Selbstüberwachung

AAL - Ambient Assisted Living - Intelligentes Wohnen
Trends im Bereich "seamless health"
http://www.nzz.ch/aktuell/startseite/home-smart-home-1.17738792
mHealth
Organisation der Welt in Netzwerken
http://www.e-health-com.eu/thema-der-woche/health-apps/
iStetoscope
epocrates
Fooducate
http://www.imedicalapps.com/
iDoc24
HotSeat
JiffPad
Trend: Von Spass zu Versorgungslösungen
Therapie-Apps auf Basis klinischer Studien (z.B. für Tinnitus, Seh- oder Sprechstörungen)
Trend: From heart rate to happiness
Trend: Konsolidierung von Funktionen und Daten
Trend: Marktkonsolidierung
Gesundheits-Apps
eKonsultation - eBeratung - eRezept - Telemedizin
http://www.forbes.com/sites/matthewherper/2015/07/15/giving-theranos-a-few-tests/
Walgreens mit health clinic & Theranos Lab
adaptive Services / Dienstleistungen
Trend: eKonsultation
Trend: Convenience für Kunden
Trend: Hausbesuche 2.0
Trend: neue Akteure (Mobilität, Retail, Telekom, IT etc.)
iPad für Herzpatienten
MobiUS SP1 System
http://www.engadget.com/2013/08/22/fraunhofer-ipad-app-guides-liver-surgery/
http://www.hitconsultant.net/2013/03/22/is-google-glass-the-future-of-connected-health/
http://scienceroll.com/2013/06/29/google-glass-in-the-or-and-in-medical-education-becoming-a-disruptive-technology/
temperature, heart rate, oximetry, ECG, HRV (Herzfrequenzvariabilität), PWTT (Pulswellenlaufzeit), urine analysis, stress analysis
track your run & collect data on your technique
Trend: on demand Diagnostik
Trend: Konvergenz von consumer electronics und medical devices
Microchip tracks medication-taking behaviors, monitors how a patient’s body is responding to those medicines, detects the person’s movements and rest patterns
Proteus pill
Trend: Verschwinden der Sensoren - Bsp. Biostamps
hauchdünne Sensoren, die überall auf dem Körper getragen werden können.
erfassen und speichern via NFC Herzfrequenz, Temperatur, UV-Strahlenbelastung und Hydration (kontinuierliche Überwachung)
mobile Geräte: Wearables & Insideables
FoodScanner
Trend: Nudging / Compliance / Adherence
AliveCore EKG
Trend: Insideables
Paradigmenwechsel
keine klaren Grenzen, offen und durchlässig
nichthierarchisch, selbstorganisierend, bottom up
komplex, heterogen und ständig im Wandel
hybrid, soziotechnisch
geben keine Rollen und Funktionen vor
eigene Werte und Normen
Exkurs
emotion analytics
Andréa Belliger
100'000 Ärzte - kein Warteraum
89%
2/3 in mindestens einem sozialen online Netzwerk
3.4 Mio = 50%
96%
Let's connect!
der Bevölkerung in CH (ü14)
Facebook
56%
der Kinder 10-13
95%

der u30
der Senioren
Internetnutzung
ProSenectute 2015, Pew Internet 2014
56%
seit 2010
+47%
aller Senioren
Infografik Werbewoche
93%
der Senioren haben ein Mobiltelefon
46%
ein Smartphone / Tablet
Rentner postet auf Facebook...
...und fliegt aus dem Altersheim!
Abendessen 25. Juni
Technologien
CLO
Chief Listening Officer
Neue Kompetenzen
Future Work Skills, Interprofessionalität, Skill Mix, Empowerment
Vernetzung der Märkte
neue Geschäftsmodelle, neue Akteure
Trend: neue Akteure (Mobilität, Retail, Telekom, IT etc.)
Vernetzung der Orte
FlexWork, mobiler Arbeitsplatz, Co-Working Büros für digitale Nomaden
Wem gehören die Daten, die mein Herzschrittmacher generiert?
wer nicht transparent ist, ist suspekt
Biohacking
Carehacking - Hacking Health
Hugo Campos
#DIYPS
#WeAreNotWaiting
Do-it-Yourself Pancreas System
Dana Lewis
miData
MakerMovement
Blue Button Connector
Patientenportal Mayo Clinic
Datenteuhänderschaft
bottom up organisierte Community-Organisationen
healthbank
Genossenschaften
Schaffen von Transparenz
Vernetzung von
Daten/Technologien, Prozessen & Kulturen
online-offline, technische Interoperabilität, Ermöglichung vernetzter Prozesse, kulturelle Interoperabilität
Vernetzung der Technologien
Openness
Open Data
Open Innovation
Open Source Drug Discovery
Open Educational Resources OER Open Source Biomedical Research
Open (Shared) Notes
Open Data Standards
Open Innovation - Innovation 2.0
Partizipative Forschung
time to publication
= 5-6 Jahre
klassische Forschung:
Health 2.0-Forschung
time to publication
http://davidleescher.com/2012/03/30/crowdsourced-clinical-studies-a-new-paradigm-in-health-care/
Asthmapolis – Spiroscout (Patient – Doctor – Research)
http://www.aed4.eu/
= 1 Jahr
die neue Rolle von Patienten als "citizen scientists"
Co-Creation & Customer Crowdsourcing
http://de.slideshare.net/lucienengelen
http://www.e-health.ch/?p=516
nicht
für
, nicht
mit
, sondern
von
Patienten
https://www.linkedin.com/pulse/patient-owned-research-just-around-corner-lucien-engelen
Patient Owned Research
Vernetzte Innovation
Open Innovation, Open Data, partizipative Forschung / R&D
1. Lerne, Konsequenzen vorherzusehen
2. Lerne lesen
3. Lerne, wie man Wahrheit und Dichtung auseinander hält
4. Lerne, Dich in andere einzufühlen
5. Lerne, kreativ zu sein («thinking outside the box»)
6. Lerne, dich klar auszudrücken
7. Lerne zu lernen
8. Lerne, wie du gesund bleibst
9. Lerne, Dich wertzuschätzen
10. Lerne, ein sinnvolles Leben zu leben
Stephen Downes, National Research Council of Canada
"Things You Really Need to Learn" (2006)
http://www.downes.ca/post/38502
Manifest Bildung 4.0
http://flowcampus.com/input/bildung-4-0-manifest/
Bildung muss liquid, fluid, responsive sein
Erving Goffman
Klout
Kompetenz & Reputation
statt Titel
John Seely Browns Neffe
Co-Creation
Teilen bringt Vorteile
"Sharing is clean, crisp, urbane, postmodern; owning is dull,
selfish, timid, backward.”
M. Levine, NY Times (2009)
Sprachen lernen "the social way"
http://livemocha.com/; http://de.babbel.com/; http://www.busuu.com/de/
die andere Seite von Partizipation...
Bisher passive Stakeholder bringen sich via Social Media aktiv ein, vernetzen sich untereinander und mit dem Unternehmen. Sie wollen und können mitwirken - teilweise mit unerwarteten Folgen...
Fazit für Unternehmen
Shared & Connected Mobility
Car-Sharing -> Car-Pooling -> Car-Ignoring
Ally, Moovel, Nextr, DB Navigator, Transit, Moovit, Qixxit, Urbi etc.
Partizipative Ansätze im Bereich Innovation
Partizipatives Problemlösen
Social Commerce
Mammut (2011)
Fazit:
Nach etwas mehr als 24 Stunden Dauer-Attacke auf der Facebook-Pinnwand hat Mammut die Unterstützung der Economiesuisse-Kampagne gegen verschärfte CO2-Bestimmungen aufgegeben.
Die von Eco­no­mie­su­isse und dem Gewer­be­ver­band initi­ier­te Liste von Unter­neh­men (www.co2.ch), wel­che sich gegen das im Par­la­ment behan­delte CO2-Gesetz stellten, wurde vom Netz genommen
& Boykott-Aufruf
e
Reputation
Glaubwürdigkeit
Grösse
Würde Unbescholtenheit

Rang Renommee Prestige Profil
Ansehen, das eine Person oder Institution infolge herausragender Leistungen geniesst
Ansehen, das eine Person oder Institution infolge ihrer (moralischen) Haltung und
ihrem dem Ethos
Image und Reputation
Person und Reputation
Identität und Reputation
Image <-> Reputation

Eindruck Glaubwürdigkeit
Momentaufnahme angfristiger Wert
volatil, Veränderung relativ stabil
Marketing Kommunikation
Reputation ist etwas anderes als die Person.

Reputation ist auch nicht die Eigenschaft einer Person, sondern eine Netzwerkeigenschaft
Abgrenzungen
was ist eigentlich Reputation?
lat. reputation: zurechnen, zuschreiben, berechenbar sein, bei jemandem abschätzen können, was als nächstes folgt, wie sich jemand zukünftig verhalten wird
Attribut - Zuschreibung
noch ein klitzkleiner Exkurs
Produkttransparenz
Material Sciences, Nanotech
Next Generation (Working) Spaces
Wichtigster Trend: Integration des Kunden in den Innovationsprozess
Von 70% der Innovationsmanager wurde die Kundenintegration in den Innovationsprozess als die bedeutsamste Entwicklung im Trendmana-gement eingestuft.
UseCase Crowdsourcing:
Das Postbank Ideenlabor
Basierend auf dem Konzept der „Weisheit der Vielen“ (The Wisdom of Crowds) bietet die Deutsche Postbank AG ihren Kunden eine dauerhaft eingerichtete Plattform, auf welcher Produktideen generiert, diskutiert und kommentiert werden können.
“No matter who you are, most of the smartest people work for someone else.”
Bill Joy, cofounder of SUN
assisted serendipity
“[Digital nomads] don’t subscribe to the standards of previous generations for what defines
happiness
, what defines
productivity
, what defines
success
. I think they’re freeing themselves from the shackles of previous generations” (Brian Solis)
http://almostfearless.com/a-brief-history-of-digital-nomading/
Digital Nomad (1997)
“That movement demonstrated to people that you could be in control of how you work, but also be surrounded by people who think the same way you do” (Brian Solis)
http://public.tableau.com/profile/mckinsey.analytics#!/vizhome/InternationalAutomation/WhereMachinesCanReplaceHumans
Fazit:
körperliche/physische Aktivitäten in einem hoch strukturierten und vorhersehbaren Umfeld

alle Tätigkeiten, die das Sammeln und Verarbeiten von Daten umfassen
http://www.verbsurgical.com/
Filmmaking - Robowriter
neural net trained on sci-fi scripts
8 Innovationsprinzipen von Google
Focus on the user
Open will win
Ideas can come from everywhere
Think big, but start small
Never fail to fail
Spark with imagination, fuel with data
Be a platform, float all boats
Have a mission that matters
"third place of working" in Ergänzung zu bestehenden Arbeitsorten wie dem Corporate Office, Home Office und Arbeiten von unterwegs
"Bildung muss sich als gesellschaftliches Betriebssystem dem ständigen Wissensfluss anpassen - also responsive sein. Das geht nur ohne Bürokratie."
communication, creativity, critical thinking, and collaboration
Boston Consulting Group "New Vision for Education" - World Economic Forum 3/2015
The last job on earth
Finnland
Automatisierung
durch exponentielle Technologien wie Robotics, Künstliche Intelligenz, Machine Learning, 3D Druck
Future (Work) Skills
Leadership-Dimension 3
Leadership-Dimension 4
Leadership-Dimension 5
Big Data, AI & Recht
Software-Datenanalysen mittels intelligenter, selbstlernender Filter- und Index-Techniken
nur noch das Daten-Destillat muss dann von Juristen durchgesehen werden.
Robo-Advokat Ross: Unterlagensammlung und Einschätzung der Relevanz für den aktuellen Fall samt Dokumentation
McKinsey Global Institute (MGI), 2016
Cathy Davidson, Now You See It (2012)
Tsugio Makimoto, David Manners: Digital Nomad (1997)
Internet-Nomade, Büronomade, Urban Nomad
ein Unternehmer oder Arbeitnehmer, der fast ausschliesslich digitale Technologien anwendet, um seine Arbeit zu verrichten und zugleich ein eher ortsunabhängiges bzw. multilokales Leben führt.
"Hier werden Grenzen der Zukunft der Arbeitswelt ausgelotet,
Kollaboration, Serendipität und Selbstbestimmtheit
füllen die Köpfe und Räume. Es geht um Zugangsrecht und nicht um Besitz. Es geht um Sein und nicht um Haben."
Co-Working Spaces
Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/24026352 (2017)
Google
CS
Zalando
Doing More with Less - Clayton B. Cornell
als alternatives Arbeitsszenario
Elektronisches System zur Speicherung und Verwaltung von Gesundheitsdaten
Vernetzung der Prozesse
Vernetzung der Kulturen
technische Interoperabilität
Today, by contrast, it is easier than ever to be a maker (try 3-D printing) or a breaker (the Islamic State excels at using Twitter), but harder than ever to be a leader or merely “average.” Friedman concludes that nations and individuals must learn to be
fast
(innovative and quick to adapt),
fair
(prepared to help the casualties of change), and
slow
(adept at shutting out the noise and accessing their deepest values).
kulturelle Interoperabilität
Neuer Bereich für Innovation und Transformation
Innovations-Ökosystem mit Labors in Grossstädten (u.a. San Francisco)
Ort die neuesten technologischen Trends evaluieren und potenzielle Partner identifizieren
Konzernweit werden die Axa-Mitarbeitenden aufgefordert, sich innovativ zu betätigen
mit technologischen Hilfsmitteln zu kundenzentrierten und versicherungsnahen Dienstleistungen
durchgängig digitale Kernprozesse
Insurtech-Szene
revolutionizing insurance through data, technology and design
Mindset - Einstellung
Innovation Labs Axa Group
Kickbox bei Swisscom
rote Box: 1000 CHF plus 20% Zeitbudget für 2 Monate, Kontakte zu Innovationsexperten, Prozesshandbuch Ideenvalidierung
blaue Box: 10'000 CHF für Proof of Concept
goldene Box: 100'000 für SpinOff oder JointVenture, um neue Geschäftsbereiche aufzubauen

Quelle: 2b.Ahead, Studie 16/2: Stimmungsbarometer für die Lage des Trendmanagements in deutschen Unternehmen (2016)
Transparenz in der Kommunikation gegen aussen
Leadership-Dimension 6
Veränderte Wertschöpfungsketten
google wallet, apple pay,
android pay, samsung pay...
Revival und "Uberisierung" der Hausarztmedizin
everywhere, on demand
3D-Druck & "Ersatzteillieferung"
distributed, crowd-sourced business models

Crowdfunding - MicroSponsoring -
Enterprise Crowdfunding
1 Mio Übernachtungen pro Monat weltweit
kein Hotel, sondern ein Community-Marktplatz für Buchung und Vermietung von Unterkünften
ein Musikstreaming-Dienst, der es ermöglicht, DRM-geschützte Musik einer Reihe grosser und kleiner Plattenlabels (Sony, EMI, Warner Music, Universal) sowie Hörbücher über das Internet zu hören.
http://www.theguardian.com/technology/2015/apr/03/how-much-musicians-make-spotify-itunes-youtube
kein Taxiunternehmen, sondern eine Online-Vermittlungsdienst für
Fahrdienstleistungen
Victorias Secrets
Knochen, Knorpel, Organe
Ersatzteile für Autos
Essen - "Foodini"
Häuser
Musik aus der Cloud (30-40 Mio Titel)
P2P Parking Service
Virtual Reality (VR)
Kickstarter (seit 28.4.2009)
10 Mio Personen - 2 Mia Dollar - 96'000 Projekte
MOOCs und Open Educational Resources
mit exponentiellem Potential
Institute for the Future - University of Phoenix
welche Kompetenzen benötigen wir, um Probleme zu lösen?
Zürcher Kantonalbank
Ideenlabor der Postbank
Quelle: 2b.Ahead, Studie 16/2: Stimmungsbarometer für die Lage des Trendmanagements in deutschen Unternehmen (2016)
partizipative Ansätze beim Lernen
Sharing Economy
Transparenz in der Kommunikation - gegen innen
YellowPages 2.0 - Wissen zugänglich machen
Social Intranet
Wikis
Wissenslandkarten
Produkt- und Dienstleistungstransparenz
Starmind

verändertes Kommunikationsverhalten
Web 2.0
80er Jahre
äussere Bedrohung der Privatheit
Millenium
Videoüberwachung
Internetnutzerprofile
Rufdatenerfassung
Vorratsdatenspeicherung
online Identitätsmanagement
online Überwachung
Gläserner Kunde / Patient / Bürger
Web 2.0 = Social Media = Vernetzung von Personen
Soziale Netzwerke
Veränderte Wertschöpfungsketten
google wallet, apple pay,
android pay, samsung pay...
Revival und "Uberisierung" des Hausarztes
everywhere, on demand
3D-Druck
distributed, crowd-sourced business models
Crowdfunding - MicroSponsoring -
Enterprise Crowdfunding
1 Mio Übernachtungen pro Monat weltweit
kein Hotel, sondern ein Community-Marktplatz für Buchung und Vermietung von Unterkünften
ein Musikstreaming-Dienst, der es ermöglicht, DRM-geschützte Musik einer Reihe grosser und kleiner Plattenlabels (Sony, EMI, Warner Music, Universal) sowie Hörbücher über das Internet zu hören.
http://www.theguardian.com/technology/2015/apr/03/how-much-musicians-make-spotify-itunes-youtube
kein Taxiunternehmen, sondern eine Online-Vermittlungsdienst für
Fahrdienstleistungen
Victorias Secrets
Knochen, Knorpel, Organe
Ersatzteile für Autos
Essen - "Foodini"
Häuser
Musik aus der Cloud (30-40 Mio Titel)
P2P Parking Service
Virtual Reality (VR)
MOOCs und Open Educational Resources
Immersion in virtuelle Realität = neue Zwischenstufe des Lernens zwischen Theorie und „echtem” Erlebnis ein.
Virtual & Augmented Reality
Veränderte Wertschöpfungsketten
google wallet, apple pay,
android pay, samsung pay...
Revival und "Uberisierung" der Hausarztmedizin
everywhere, on demand
3D-Druck & "Ersatzteillieferung"
distributed, crowd-sourced business models
Crowdfunding - MicroSponsoring -
Enterprise Crowdfunding
1 Mio Übernachtungen pro Monat weltweit
kein Hotel, sondern ein Community-Marktplatz für Buchung und Vermietung von Unterkünften
ein Musikstreaming-Dienst, der es ermöglicht, DRM-geschützte Musik einer Reihe grosser und kleiner Plattenlabels (Sony, EMI, Warner Music, Universal) sowie Hörbücher über das Internet zu hören.
http://www.theguardian.com/technology/2015/apr/03/how-much-musicians-make-spotify-itunes-youtube
kein Taxiunternehmen, sondern eine Online-Vermittlungsdienst für
Fahrdienstleistungen
Victorias Secrets
Knochen, Knorpel, Organe
Ersatzteile für Autos
Essen - "Foodini"
Häuser
Musik aus der Cloud (30-40 Mio Titel)
P2P Parking Service
Virtual Reality (VR)
Kickstarter (seit 28.4.2009)
13 Mio Personen - 3 Mia Dollar - 126'000 Projekte
300'000 Voll- und Teilzeitstellen geschaffen
MOOCs und Open Educational Resources
Produkttransparenz
Künstliche Intelligenz
Robotics
Virtual & Augmented Reality
Sensoren und Netzwerke
Digital Manufacturing, 3D-Druck
Synthetische Biologie und Genomics
Quantum Computing
3D-Druck & "Ersatzteillieferung"
Victorias Secrets
Knochen, Knorpel, Organe
Ersatzteile für Autos
Essen - "Foodini"
Häuser
Mikroroboter in der Augenheilkunde
amazon robotics
reprogram our own biology
manipulate matter at the molecular and atomic scale
Internet of Things/Everything, Industrie 4.0
Machine/Deep Learning & Bots
Quellen:
Carl Benedikt Frey (Oxford Martin School) http://www.oxfordmartin.ox.ac.uk/publications/view/1314
McKinsey: http://www.mckinsey.com/business-functions/digital-mckinsey/our-insights/where-machines-could-replace-humans-and-where-they-cant-yet
Gesellschaft und Arbeit im Kontext digitaler Transformation
Rentner postet auf Facebook...
...und fliegt aus dem Altersheim!
Rentner postet auf Facebook...
...und fliegt aus dem Altersheim!
Ist Digitalisierung (digitale Transformation) eine Chance für Inklusion?
Schafft Digitalisierung (digitale Transformation) neue Hürden?
Was ist digitale Transformation?
ein gesellschaftlicher (kultureller) Veränderungsprozess
Technologie ist Katalysator, nicht Wurzel der Veränderung
von geschlossenen top down gesteuerten Systemen zu offenen, bottom up, heterogenen Netzwerken
neue Werte und Normen (offene Kommunikation, Transparenz, Partizipation, Heterogenität)
Ja
Beispiele sind bekannt: Zugriff auf online Information, online Communities, online Lernen, Einkaufen, Kommunizieren, Freizeit, eGovernment, eHealth, AAL, autonomes Fahren, Sprachsteuerung/AI, Bots und Assistenzsysteme etc.

Ja, Exklusion betrifft eine neue Form der "Behinderung" - die Unfähigkeit konstruktiv mit Veränderung umzugehen
wobei sich zunehmend die Frage stellt: Exklusion/Inklusion von bzw. in was genau?

Fazit
Handlungsfeld 1
Handlungsfeld 2
Full transcript