Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Endosymbiotentheorie

No description
by

Karin Kloos

on 9 November 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Endosymbiotentheorie

Endosymbiotentheorie
Gliederung
1.Begriffserklärung
2.Geschichte
3.Die Theorie
4.Belege und offene Fragen
5.Zusamenfassung
Begriffserklärung
Symbiose
(gr. symbiosis = Zusammenleben)
Mitochondrien und Plastiden
besitzen...
• eine eigene DNA.
• eigene Ribosomen.
• mRNA.
• eine Hülle aus zwei Membranen.
weisen...
• Translation auf.
entstehen...
• nur durch Teilung ihresgleichen
(autonome Replication).




Geschichte
• 1883 erstmalieger Versuch Enstehung von Chloroplasten zu erklären (Andreas F. W. Schimper)

• 1890 Veröffentlichug der Hypothese durch Richard Altmann

• 1905 erneut auffgeriffen von Kostantin S. Mereschkowski

• 1967 durch Veröffentlichung von Lynn Margulis wurde These bekannter
Eukaryoten
Planzliche- und Tierische Zellen
Prokaryoten
Mikrorganismen ohne Zellkern und Organellen
Endo
symbionten
theorie
Lenbensgemeinschaft zweier Organismen zum Vorteil Beider
Endo
symbiose (gr. endos = Innen )
Ein Mikroorgansmus lebt in einem größeren Organismuns - sind von einander abhängig
Theorie
War eine Hypothese (Vermutung), für die es genug Belege gibt, sodass sie zu einer Theorie anerkannt wurde
Die Theorie erklärt die Entstehung der tierischen und pflanzlichen Zellen, wie wir sie heute kennen.
Endosymbiontentheorie
•Eukariotische Zellen werden Eucyte gennant

•Traten erstmals vor 1,5 Milliarden Jahren auf
•Prokaryotische Zellen werden Protocyte genannt

•Traten erstmals vor mehr als 3 Milliarden Jahren auf
• Zwei Bakterienzellen
• Blau ernährt sich von H2,
Rot scheidet H2 aus
• Verbinden sich durch Phagacytose
→Symbiose ensteht
• Rot baut Teile seines Erbguts in das des Blauen ein
• Blau nimmt Rot komplett auf→ ein neuer Organismus entsteht
• Durch Probleme beim Stoffwechsel entsteht die Kernmembran → Zellkern
• Aus Resten des Roten Bakteriums entstehen Mitochondrien
= Tieresche Zelle
• Blaualgenänlicher Prokariont (Grün) verbindet sich mit der Zelle
• Grün wird zu Plastiden
= Planzliche Zelle
Belege
Offene Fragen
Unklar ist wie ...
• die Gliederung der der Erbinformationen in Chromosomen
• die Entwicklung des Spindelapparats
• die Abläufe bei der Zellteilung
• Eukaryotengeißel
... entstand/-en.

(6. Quellen)
Zusammenfassung
Entstehung von Eukaryoten durch die Endosymbiose von Prokaryoten.
Quellen
www.streberfabrik.com/endosymbiontentheorie 22.10.14 14.03 Uhr
www.youtube.com/watch?v=ZQ9eiPUVTbM 22.10.14 14.03 Uhr
www.de.wikipedia.org/wiki/Endosymbiontentheorie 22.10.14 15.10 Uhr
www.enzyklo.de/Begriff/Endosymbiose 22.10.14 18.56 Uhr

www.biologie-lexikon.de/lexikon/endosymbiontentheorie.php 25.10.14 13.13 Uhr
www.biologie-lexikon.de/lexikon/phagocytose.php 25.10.14 13.30 Uhr

Bücher:
Biologie Oberstufe Gesamtband, Cornelsen Verlag
Cytologie, Schroedel Verlag

Noch Fragen?
Full transcript