Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Nahrungsbeziehungen im Ökosystem 'Wald'

No description
by

Tobias Dreher

on 30 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Nahrungsbeziehungen im Ökosystem 'Wald'

Konsumenten 3. Ordnung
Endkonsumenten
Nahrungsbeziehungen im Ökosystem 'Wald'
Konsumenten 1. Ordnung
Pflanzenfresser
Konsumenten 2. Ordnung
Pflanzenfresser dienen ihnen als Lebensgrundlage
Produzenten
alle Pflanzenarten dienen als Nahrungsgrundlage für Konsumenten

-Energie aus Sonne und zersetzter organischer Substanz

Nahrungsketten
lineare Darstellung von Nahrungsbeziehungen
Verwertung von Pflanzenteilen
Fleischfresser 3. und 4. Ordnung
Destruenten
Verwerter oder Zersetzer
zersetzen Pflanzen- und Tierreste
Saprovoven
Streufresser
tote organische Substanz
zu
Humus
Regenwürmer, Asseln
Bodenmilben, Nematoden, Springschwänze
Mineralisierer
organische Substanz
zu
anorganischer Substanz
Bakterien
Pilze
Möglichkeiten verschiedener Nahrung wird nicht beachtet
Grüne Substanz
Fleischfresser
Pflanzenfresser
Eichenblatt
Maikäfer

Buntspecht
Habicht
Grassamen
Wühlmaus
Baummarder
Fuchs
Nahrungsnetz
viele miteinander verknüpfte Nahrungsketten
>bessere Wiedergabe der Nahrungsbeziehungen
Nahrungspyramiden
Reh
Maus
Rotkehlchen
Igel
Specht
Spitzmaus
Fuchs
Sperber
Luchs
quantitative Darstellung der Nahrungsmengen der verschiedenen Nahrungsstufen
Störungen in den Nahrungsbeziehungen
- Klimawandel -> Fehlen von Nahrung
-Schadstoffe durch Abfallentsorgung in der Natur
Einfluss des Menschen
-fressen auch selbst Pflanzen
- Landwirtschaftliche Übernutzung
- Nicht-nachhaltige industrielle Bewirtschaftung
- Abbau nichterneuerbarer Ressourcen
- Erschließung von Naturräumen für Erholungszwecke
- militärische Nutzung
- zielgerichtete Naturraumgestaltung
- Verbreitung standortfremder landwirtschaftlicher Produktionsverfahren
- geplante Expansion von Stadt- und Infrastrukturen
- Umweltkatastrophen mit längerfristigen Auswirkungen
- geregelte und ungeregelte Deponierung zivilisatorischer Abfälle

-Fehlen von Lebensraum
Quellen:
-http://m.schuelerlexikon.de/bio_abi2011/Nahrungsbeziehungen.htm
-https://www.ag.ch/media/kanton.../wald/.../Nahrungsnetz_Wald.pdf‎
-http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.biokurs.de/skripten/bilder/npyra1.gif&imgrefurl=http://www.biokurs.de/skripten/bs11-25.htm&h=229&w=384&sz=6&tbnid=nuliTaIYR5MYLM:&tbnh
-http://bilder.4ever.eu/natur/landschaften/bach-im-wald-150419
-http://www.geweb.de/OWS/Programm/lerneinheit?lp=2191&s=17
-http://www.forschung-und-wissen.de/umwelt/klimawandel-laesst-die-nahrungskette-zusammenbrechen-357281/
-https://www.planet-schule.de/sf/multimedia-interaktive-animationen-detail.php?projekt=gift_nahrungskette
-Biologie Heute entdecken Schroedel
-Biologie Pocket teacher Cornelsen

eine Präsentation von Tobias Dreher
Full transcript