Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Topic

No description
by

Maximilian Mai

on 18 June 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Topic

Deutschlands Wirtschaftsordnung:
Die soziale Marktwirtschaft

Welches Verhältnis?
Notwendige soziale Sicherheit ≠ leistungshemmender Versorgungsstaat

Der Staat als Produzent
Beispiele:
öffentliche Betriebe
städtische Müllabfuhr
Der Staat im Wirtschaftskreislauf
vierfache Beteiligung
Umverteilung
kann in den Konjunkturverlauf eingreifen
Der Staat im Wirtschaftskreislauf
Inhaltsverzeichnis
Eine Präsentation von
Amelie, Emilie, Ricarda und Maxi

Finanzhoheit
alle staatlichen Ebenen haben Aufgaben und dürfen zur Erfüllung dieser Aufgaben Steuern und Abgaben erheben
Der Staat im Wirtschaftskreislauf
Der Staat als Produzent
Der Staat als Konsument
Finanzhoheit
Der Staat und seine Finanzpolitik
Der Staat und seine Wirtschaftspolitik
Der Staat als Konsument
Finanzpolitik
Einnahmen
Ausgaben
Steuern und Zölle
Sozialleistungen
Verteidigung
Straßen- und Gebäudebau
Gehälter
Der Staat und seine Wirtschaftspolitik
Direkte Steuern
Direkte Steuer: Steuerschuldner = Steuerträger

Indirekte Steuer: Steuerschuldner ≠ Steuerträger



Der Staat ist an vielen wirtschaftlichen Vorgängen finanziell beteiligt → beeinflusst den Wirtschaftskreislauf
entzieht dem Einkommenskreislauf ständig Geld und führt diese Beträge dem Kreislauf durch Ausgaben wieder zu
Haushaltspläne und Haushaltsrechnung
Haushaltsrechnung: nachträglich aufgestellte Rechnung der tatsächlichen staatlichen Einnahmen & Ausgaben
Sozialleistungen des Staates
Pflichten eines Sozialstaates
Sozialleistungen sind:
- Behandlung von Krankheit, Gesundheitsvorsorge
- Alter und Hinterbliebene
- Kinder und Familie
- Folgen der Arbeitslosigkeit
- Wohnen
- Vermeidung sozialer Ausgrenzung

→der Sozialstaat wird alleine durch die Steuerzahler
und Konsumenten finanziert
Sozialquote


Messgröße des Sozialstaats
Angabe des Anteils der Sozialausgaben von BIP
→ wird gemessen an jährlichen Sozialleistungen je Einwohner
Beispiele:
Einkommensteuer (direkt)
und indirekte Steuern
http://de.wikipedia.org/wiki/Direkte_und_indirekte_Steuer
Buch: Im Kreislauf der Wirtschaft (Seite 106 - 119)
www.bpb.de
Youtube: Was ist soziale Marktwirtschaft? - Bundesministerium
Google Bilder
Wikipedia: Magisches Viereck
Stromsteuer (indirekt)
Alle Maßnahmen, mit denen regelnd und gestaltend vom Staat in den Wirtschaftskreislauf eingegriffen wird

Grundentscheidung:
Welche Methode zur Koordination von Angebot und Nachfrage?
Zentralverwaltungs-wirtschaft
Arbeitnehmer
Lohn/Gehalt
Einkommensteuer
Stromanbieter
Stromentnahme aus dem Netz
Endverbraucher
Preis + Stromsteuer
Arbeitgeber







Stromsteuer

Quiz
...Fragen?
dezentrale Planungen der Anbieter und Nachfrager über den Markt → Marktmechanismus
Marktwirtschaft
≠ Planwirtschaft

zentrale staatliche Planung und Lenkung des Angebots zur Befriedigung einer zentralstaatlich für den Bürger festgelegten Nachfrage → Staat entscheidet

Haushaltspläne: die zu erwartenden staatlichen Einnahmen & Ausgaben
→mehr Ausgaben als Einnahmen: Kredit
aufnehmen
Gewährleistung der sozialen Marktwirtschaft
→ Festlegung von Rahmenbedingungen vom Staat:
Wobei spielt der Staat im Wirtschaftskreislauf eine Rolle?
Was ist ein Beispiel für die direkte Steuer?
Worin besteht der Unterschied zwischen einem Haushaltsplan und einer Haushaltsrechnung?
Welche zwei verschiedenen Wirtschaftsordnungen haben wir genannt?

marktkonforme Staatsordnung
Verhinderung von Gewalt und Betrug
Konfliktlösungen nach fairen Regeln
Schutz des Privateigentums
Vertragsfreiheit
Haftungsregeln
Hauptziele der Wirtschaftspolitik
"Magisches Viereck"
Quellen
Keine Unterscheidung zum normalen Konsumenten
Strukturpolitik
Einfluss auf die Volkswirtschaft
Durch Investitionen den Strukturwandel verändern
Erhaltende Strukturpolitik
Full transcript