Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

UN-Charta

No description
by

Luca Nothelfer

on 30 June 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of UN-Charta

Foundation
UN
Inhalt der Charta
Fazit
Quellen
Geschichtlicher Hintergrund der Charta
- In fast allen Ländern vertreten
- Menschenrechte gelten für alle
- Verstöße werden Strafrechtlich verfolgt
Charta der Vereinten Nationen
-UN-Charta-

- Ist ein wichtiger Bestandteil unserer Rechtsgrundlage
- Ohne Charta gäbe es viele Konflikte, Kriege
- Es gäbe keine Zusammenarbeit und Kommunikation der Staaten
- Niemand würde die Menschenrechte durchsetzen

http://www.unric.org/de/charta#kapitel2

https://de.wikipedia.org/wiki/Charta_der_Vereinten_Nationen

http://www.un.org/en/

https://de.wikipedia.org/wiki/Vereinte_Nationen


GFS GK

- Wurde am 26 Juni 1945 von 50 Staaten in San Francisco unterzeichnet
- Weitere Staaten folgten
- Trat am 24 Oktober 1945 in kraft
- Besiegelt die Bildung der UN

Menschenrechte
Luca Nothelfer
- Besteht aus 193 Staaten
- Wurzeln liegen in der Haager Friedenskonzeption und im Völkerbund
- Die Bildung der UN wurde von der Charta besiegelt
- Einige Erfolge der UN:

-Sie entschärften die Berlinkrise 1948–1949
-Sie entschärften die Kubakrise 1962
-Sie wirkten bei der Gründung des Staates Israel 1947–1949 mit
Kapitel 1: Ziele und Grundsätze
Kapitel 2: Mitgliedschaft
Kapitel 3: Organe
Kapitel 4: Die Generalversammlung
Kapitel 5: Der Sicherheitsrat
Kapitel 6: Die friedliche Beilegung von Streitigkeiten
Kapitel 7: Maßnahmen bei Bedrohung oder Bruch des
Friedens und bei Angriffshandlungen
Kapitel 8: Regionale Abmachungen
Kapitel 9: Internationale Zusammenarbeit auf
wirtschaftlichem und sozialem Gebiet
Kapitel 10: Der Wirtschafts- und Sozialrat
Kapitel 11: Erklärung über Hoheitsgebiete ohne
Selbstregierung
Kapitel 12: Das internationale Treuhandsystem
Kapitel 13: Der Treuhandrat
Kapitel 14: Der Internationale Gerichtshof
Kapitel 15: Das Sekretariat
Kapitel 16: Verschiedenes
Kapitel 17: Übergangsbestimmungen betreffend die
Sicherheit
Kapitel 18: Änderungen
Kapitel 19: Ratifizierung und Unterzeichnung
-United Nations-
-Danke für eure Aufmerksamkeit-
Inhalt:
- Menschenrechte
- UN
- Geschichtlicher Hintergund der Charta
- Inhalt der Charta
- Fazit
- Quellen
Full transcript