Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Geschichtliches Erbe und nationale Erhebung

No description
by

Thi Thi

on 28 August 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Geschichtliches Erbe und nationale Erhebung

Geschichtliches Erbe und nationale Erhebung
von Dang und Lan
Analyse und Interpretation
,,Gegen Versailles!"

Gliederung
*Zusammenfassung der Gedichte
*Analyse und Interpretation des Gedichtes:
,,Gegen Versailles!"
von Heinrich Anacker
(1934)
Quelle: ,,Der deutsche Faschismus in seiner Lyrik" - mit Materialien Auswahl der Texte und der Materialien von Harro Zimmermann; Ernst Klett Verlag aufgerufen am 17.08.2013 um 17:01
http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Anacker aufgerufen am 21.08.2013 um 21:03
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.
Das Erbe

(1935)
Gegen
Versailles!
von Heinrich Anacker
(1934)
Die schweigenden
Mahner
von Herybert Menzel
(1936)
Den Brüdern
von Martin Damaß
(1934)
Die Fahnen verboten
von Heinrich Anacker
(1934)
Gegen den
Marxismus!
von Heinrich Anacker
(1934)
*Erster Weltkrieg
*Leid des Volkes als Gottes Wille begründet
*Ausrichtung auf Autorität Adolf Hitlers
*Millionen Menschen werden für Deutschland sterben
*einziges Ziel; Erbe: Kampf
*Franzosen unterdrücken Deutsche
durch Vertrag von Versailles
*Not des Volkes
*Aufforderung an das Volk, sich gegen
Frankreich zu stellen
*Kriegsgefallene werden geehrt
*leben für immer in derzeitigen Generation weiter
*Opferung allein für Deutschland
*Hass gegen Sowjet Union und Juden
*Kampf für Deutschlands Auferstehen
*Hoffnung in Hitler
*jahrelange Irreführung des Volkes von Weimarer Regime findet Ende
*versuchter Aufbau eines politischen Systems gescheitert
*Regierung ist dem Volk nicht entgegen gekommen
*Kriegsgefallene bei Langemarck werden geehrt
*deutsche Bürger sollen sich ein Beispiel an
den gefallenen Helden nehmen
*Kriegsverherlichung
*Liebe zum Vaterland
Wir haben vierzehn Jahre lang
Gefront, mit der Knute geknechtet -
Nun dröhnen die Trommeln die Straßen entlang:
Steht auf, die der Erbfreind entrechtet!
Es mästen sich lachend im Pfuhl zu Paris
Die Schmarotzer von unserem Tribute,
Und schwelgen in ihrem Goldparadies,
Das erkauft ist von unserem Blute.
Es rührt die Not unsrer Mütter sie nicht,
Noch der Kinder erschütternde Klage -
Mit haßverzerrtem Shylockgesicht
Bestehn sie auf ihrem Vertrage.
Wir aber wollen und wollen nicht mehr -
Zerreißt das Papier unsrer Schande !
Lawinengleich wächst unser Widerstandsheer
Vom Inn bis zum nordischen Strande.
Wir trugen vierzehn Jahre lang das Joch -
Nur Ketten noch sind zu verlieren . . .
Die Fäuste geballt, und die Fahne hoch :
Wir marschieren, marschieren, marschieren !
Lyrisches Ich
Anakoluth
Ausruf
Alliteration
Metapher
Brachylogia
Metapher
Enjambement
Befehl
Metapher
Ausruf
Klimax
Anakoluth
*Hypotaxer Satzbau
*Kreuzreim ABAB
*Hypotaxer Satzbau
*Kreuzreim ABAB
*Hypotaxer Satzbau
*Kreuzreim ABAB
*Hypotaxer Satzbau
*Kreuzreim ABAB

*Kreuzreim ABAB
Kurzfassung:
-Erbe: Verteidigung Deutschlands
-Formung einer Volksgemeinschaft
-Als Nation die nationalsozialistische Weltanschauung vertren
-Krieg als einzige Lösung für Deutschlands Freiheit
Full transcript