Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Gelegenheiten schaffen

Workshop der Jugendförderung Wolfsburg zur Bildungskonferenz am 7.10.2014
by

Cornelius Scheier

on 4 November 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Gelegenheiten schaffen

Der Bildungsbegriff
Die offene Kinder- und Jugendarbeit...
...schafft Räume zur Selbsterfahrung.

GElegenheiten schaffen
Formale Bildung
Verpflichtend (meist extrinsisch motiviert)
Wissensvermittlung zur Qualifizierung für den Arbeitsmarkt
Offizieller Abschluß (Schulabschluss, Geselle, Meister, Bachelor, Master, usw.)
Typische Institutionen formeller Bildung:
Schule
Berufsschule
Hochschule
...
non-formale Bildung
Freiwillig (intrinsich motiviert)
Organisierte Projekte/Angebote
Zielgerichtete Bildung nicht nur zur Qualifizierung für den Arbeitsmakrt, sondern auch zur Persönlichkeitsentwicklung
Zertifikate, Titel, Bescheinigungen können hierbei erworben werden
Typische Institutionen:
Volkshochschule
Vereine
Agenturen
...
Informelle Bildung
Freiwillig (intrinsich motiviert)
ungeplant/unbemerkt
Keine Abschlüsse
Typische Bereiche:
Familie
Freundeskreise (Peers)
Freizeit
Schule
24/7 wo ich bin und was ich mache
"Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können.
"
(Zitat: Konfuzius)
"Die Gesellschaft sagt mir was ich wissen/können muss."
"Was ich für mich
wissen/können will/muss."
"Lernen wie ich gut durchs Leben komme."
VHS
Das Erleben steht im Vordergund.
Prozessorientierung statt Ergebnisorientierung.

Beispiel: Medienkultur
Beispiel: Kunst als Erlebnis
Alexandra H. / pixelio.de
Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Bedürfnissen!
Beispiel: Begegnungsräume als Softskill-Trainingslager
Workshop der Jugendförderung Wolfsburg zur Bildungskonferenz am 7.10.2014
"Die Auseinandersetzung, der Konflikt ist unser Geschäft. Jeder Tag ohne Auseinandersetzung im offenen Bereich ist ein verlorener Tag!"
(Jugendzentrum Hanning, 1996)
Full transcript