Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Neue Musik/Minimal Music

No description
by

Randolf Ugulugu

on 3 December 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Neue Musik/Minimal Music

NEUE MUSIK Komponisten Arnold Schönberg Geb: 1874, Wien
Ges: 1951, Los Angeles



Österreicher Komponist aus jüdischen Haus.
Bewirkte zwischen 1906 und 1909 die Aufgabe der Dur-Moll-Tonalität.
Entwickelte die Zwölftontechnik.
Sah seine Musik als Weiterführung der Tradition der Wiener Klassik. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ad/Arnold_Schoenberg_la_1948.jpg Karlheinz Stockhausen Geb: 1928, Mödrath
Ges: 2007, Kürten



Deutscher Komponist und Professor.
Einer der bedeutendsten Vertreter und Komponisten des 20.Jahrhunderts. http://www.sonicftp.com/news/images/stockhausen.jpg John Cage Geb: 1912, Los Angeles
Ges: 1992, New York City



Bedeutender Komponist aus Amerika
Ist, mit insgesamt 250 Kompositionen, eine Schlüsselfigur in der Geschichte der Neuen Musik http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/6/68/John_Cage_portrait.jpg Minimal Music Weitere Komponisten:
Alban Berg
Anton Webern
Igor Strawinsky
Claude Debussy
Paul Hindemith
Mauricio Kagel Definition radikal veränderter Musikstil mehrere Kompositonstechniken Serielle Musik
Musique Concrete,
Elektronische Musik
Zufallsmusik "ernste Musik" des 20./21, Jh. Komposititonstechniken Gliederung Definition Serielle Musik
Musique Concrete,
Elektronische Musik
Zufallsmusik Komponisten Komposititonstechniken Arnold Schönberg
Karlheinz Stockhausen
John Cage Minimal Music Definition Polyrythmik
Pattern
Kontiunität
Phaser Begriffe Komponisten Steve Reich Serielle Musik Musikalische Strömung der Neuen Musik basiert auf der Zwölftontechnik Technik mit nur 12 aufeinander bezogenen Tönen Versuch, möglichst alle Eigenschaften der Musik auf Zahlen aufzubauen frei von persönlichem Geschmack Musique Concrete heißt "konkrete Musik"
Es werden Klänge aus Natur, Technik und Umwelt aufgenommen
Diese werden zusammengeschnitten Karlheinz Stockhausen,
Etude (1952) John Cage,
Music for Marcel Duchamp
(1947) Elektronische/Elektroakustische Musik Durch rein Elektronische Klangerzeugung
Über Lautsprecher wiedergegeben Zufallsmusik grober Verlauf festgelegt
im einzelnen vom Zufall bestimmt
auch aleatorische Musik genannt Definition minmalistischer Musikstil Mit möglichst wenig Aufwand gute Musik produzieren d.h. z.B. das sehr kleine Veränderungen im Lied sind, die man nur bei genauem hinhören hört Begriffe Polyrythmik Überlagerung mehrerer Rhythmen in einem mehrstimmigen Stück häufig Verzahnung mehrerer Polyrythmen Pattern engl. für Muster
ständig wiederkehrende Struktur
Pattern werden nach Schlaganzahl unterschieden,
Verzahnung mehrerer Pattern Kontiunität Stimmigkeit des Inhalts mehrerer zusammenhängender Musikstücke
Vergleichbar mit einer Filmreihe Phaser-Effekt
Effekt der auf einer Phasenverschiebung aufbaut
Das Tonsignal wir geteilt und am Ende gleichzeitig verschoben wiedergeben
Die Auslöschungen bzw. Löcher in der Wiedergabe machen den charakteristischen Sound
Komponisten Steve Reich Geb: 1936, New York City
Ges: lebt noch




Bereits mit 6 Jahren bekam er Klavierunterricht. Mit 14 gab er das Klavier spielen allerdings wieder auf, und fing an Jazzschlagzeug zu spielen.
Im Alter von 16 Jahren begann er ein Studium der Musik und Philosophie an der Cornell-Universität.
Später nahm er Unterricht bei dem Komponisten Hall Overton. Mit 22 belegte er zahlreiche Komponistenkurse und beschäftigte sich ab ca. 1858 mit elektronischer Musik.
Full transcript