Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Copy of Vergleichende Embryologie

No description
by

Janina Eddi

on 12 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Copy of Vergleichende Embryologie

Vergleichende
Embryologie

Allgemein
- Ernst Haeckel veröffentlichte 1866 ein Buch mit Zeichnungen von Wirbeltierembryonen

-> Arten ähneln sich in frühen Entwicklungsstadien

-> Behauptung: gemeinsame Abstammung der Arten

- Vorwürfe, dass Haeckel die Wirklichkeit verfälscht hat
das biogentische Grundgesetz
fasst die Erkenntnisse
von HAECKEL
zusammen und besagt:

„Die Ontogenese ist eine kurze und schnelle Rekapitulation der Phylogenese.“
1. Einschränkung
Nicht alle Merkmale (in der Ontogenese) sind wirklich Wiederholungen der Phylogenese.
2. Einschränkung
In der Ontogenese tritt nicht
jedes ursprüngliches Merkmal
der Vorfahren wieder auf.
Aufbau
Allgemein

Biogenetisches Grundgesetz und Einschränkungen

Beispiele

Spekulationen
1)
2)
3)
4)
3. Einschränkung
Beispiele
Spekulationen
Aufgabe
Ontogengense:
Individualentwicklung
bezeichnet die (durch Befruchtung eingeleitete) Individualenentwicklung eines Organimus bis zu seiner Geburt
teilweise wird der Begriff erweitert verwendet
Phylogenese:
Stammesgeschichte
Entstehung der Gatten
ist die Entwicklung einer Spezies von Lebewesen im Sinne der Evolution
Aussagen des biogenetischen Grundgesetz:
In der Entwicklung eines Individuums wird die Entwicklung der Stammesgeschichte nachvollzogen.
Einschränkung:
die Entwicklung in der Ontogenese wird verwischt und verkürzt
Rekapitulation
Bei der Rekapitulation werden
die Vorfahren nicht im
Erwachsenenstadium sondern nur im Embryonalstadium abgebildet.
biogentische Grundregel:
Während einer Ontogenese werden phylogenetisch ältere Embryonalstadien einzelner Organe durchlaufen.
Ende
1. Menschliche Embryonalentwicklung

2. Muscheln & Wattwürmer
Menschliche Embryonalentwicklung
- zwischen dem 23. und 26 Tag ensteht ein Herz mit einer Vor- und einer Hauptkammer
-> Fischherz

- am Ende der fünften Entwicklungswoche: zwei getrennte Vorkammern und eine Hauptkammer
-> Amphibienherz

- zwei Wochen danach entwickelt sich eine unvollständig geteilte Hauptkammer
-> Reptilienherz

- danach Trennung in zwei Hauptkammern
-> menschliches Herz
Muscheln und Wattwürmer
- Wattwurm entwickelt sich über die "Trochophoralarve"

- zwei Wimpernkränze helfen bei der Fortbewegung und Nahrungsaufnahme

- Muschellarven zeigen denselben Aufbau

-> gemeinsame Abstammung von Muschel und Wattwurm?
1) Haltet ihr die Hinweise aus der Vergleichenden Embryologie für glaubhaft? Was spricht für die Argumente von Haeckel und was spricht dagegen?

Warum wiederholen Wirbeltiere während ihrer Embryonalentwicklung ursprüngliche Merkmale ihrer Vorfahren?
Mögliche Antwort:
stammesgeschichtliche Merkmale erfüllen noch wichtige Funktionen bei der Organisation der weiteren Entwicklung.
Full transcript